Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Kurzgeschichten > Kurzgeschichten

Kurzgeschichten Geschichten, Erzählungen, Märchen, Fabeln

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2017, 14:03   #1
Fenek
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 189
Standard Ein unverhoffter Schriftwechsel

An alle Bettler und Hausierer, und die
Bonboneintreiber an Halloween:

Ihr dürft mir gerne ein paar Euro bzw. Bonbons
unter meine Fußmatte legen.

DANKE !!!


Kaum hatte ich dies Türschild außen angebracht, machte sich meine Nachbarin daran zu schaffen. Ich konnte allerdings durch den Spion nicht genau erkennen, was sie da trieb. Sie war erst vor drei Wochen in die Wohnung direkt nebenan eingezogen. Als sie weg war, schaute ich sofort nach.

Sie hatte aufs Türschild dazugeschrieben:
“Dürfen es auch Zigarillos sein?“

Postwendend fügte ich hinzu:
„Nein, es wäre eine Beleidigung für mich. Am liebsten wäre mir ein Geldschein.”

Kurz darauf stand in roten Lettern:
“Eine Unverschämtheit!”

Ich kritzelte darunter:
“Ihnen ist es also egal, ob Sie meine Würde untergraben.”

Alsbald steckte in meinem Briefkasten ein Zehneuroschein, an den ein Zettel angeheftet war:
“Ich hoffe, mit den zehn Euro ihre Würde wieder hergestellt zu haben. Ihre neue Nachbarin.”

Ich lud die adrette Dame auf eine Tasse Kaffee ein. Sie würde mit Sicherheit damit rechnen, dass ich mich bei ihr bedanken hätte wollen. Aber ich zupfte aus meiner Fußmatte eine Kokosfaser heraus, zerhäckselte diese; drehte die entstandenen Bröseln in den Zehneuroschein ein, alles unter den erstaunten Augen meiner Anwohnerin.
“Was machen Sie, um Himmelswillen!?”
“Ich zeige Ihnen nur, dass ich das Geld für den von Ihnen vorgesehenen Zweck verwende.”

Dann setzte ich das Gebilde in Brand und blies genüsslich einige Rauchkringel in das entrüstete Gesicht meiner mir gegenüber Sitzenden.

Irgendwie muss ich die Holde wohl sehr beeindruckt haben. Sie lud mich noch am selben Tag zum Abendessen bei sich ein.
__________________
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Fenek)
Fenek ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 11:00   #2
Kokochanel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 28.07.2016
Ort: NRW
Beiträge: 1.159
Standard

Die Geschichte ist vielschichtig und vom gern beschworenen "Missverständnis" bis hin zur gesellschaftlichen Solidarität und Tradition, die sich wandelt ist alles drin, was das komplizierte Gefüge zwischenmenschlicher Beziehungen ausmacht.
Gut geschrieben, Fenek.
Sehr gerne gelesen mit lG von Koko
Kokochanel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 17:02   #3
Fenek
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 189
Standard

Danke, Koko. Ich, als einfach gestricktes Männchen, bin erstaunt, wie viel du da entdeckt hast im Text. Aber freut mich.

LG Fenek
__________________
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Fenek)
Fenek ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:25   #4
fee_reloaded
heimkehrerin
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: im schönen Österreich
Beiträge: 336
Standard

Erfrischende Lektüre, lieber Fenek,

und toll geschrieben!

(Erinnert mich in Anklängen an Daniel Glattauer, dessen Bücher ich sehr schätze).

Die zehn Euro hat die Dame wohl gut investiert.
Sehr gern gelesen!

Lieber Gruß,
fee
__________________
mei inglisch, set is rihli bed, mei pronansjeeschn tuu,
end set is, wei it dreivs mi med tu reim se weh ei du.

schö parl ön pötti pöh frongsseh, meh sa nö süffih pah
a fehr ün poähm elöveh. sölmong komm si komm sa.
fee_reloaded ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg