Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland-Projekte > Schreibthema des Monats > Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2017, 12:30   #1
Sidgrani
Von Raben umkreist
 
Benutzerbild von Sidgrani
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Am Niederrhein
Beiträge: 990
Standard Thema Oktober I: Vergängliches/Vergangenes

Mein bester Freund weilt nun in Rente,
vorbei die Zeit von Sturm und Drang.
Total erschlafft, nicht mehr al dente,
pflegt er nur noch den Müßiggang.

Ihn reizt nicht mehr die wilde Liebe,
das Thema Sex ist längst passee.
Da nützen keine Peitschenhiebe,
er bleibt ganz zahm, das tut so weh.

Was waren wir einst tolle Hechte,
wir haben jede Frau verwöhnt,
besorgten ihnen heiße Nächte,
jetzt werden wir nur noch verhöhnt.

Uns bleibt nur noch das Visuelle,
nach jedem Rock wird forsch geguckt.
Ich wünsche mir, dass er drauf schwelle,
doch er hat nicht mal kurz gezuckt.
__________________
Alle meine Texte: © Sidgrani

"Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch"

»Erich Kästner«
Sidgrani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 15:19   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 6.856
Standard

Hi Sid!

HAHA! Köstlich! Erst ganz am Ende offenbart sich die Natur dieses "Freundes"!

Ich bin jenseits der 50, ich würde es lieber als "bessere Kontrolle" bezeichnen - wie peinlich waren doch die Morgenlatten, wenn uns der Postbote aus dem Bett klingelte oder ein Handwerker!
Oder wie zwang "er" uns, mit hochrotem Kopf sitzen zu bleiben, wenn alle anderen aufstanden und gingen - und erst die besorgten Fragen dieser, warum man denn nicht käme ... (Wenn die wüssten, wie gern ... - in jeglicher Hinsicht! )

Oh nein, da bin ich schon froh über den nunmehr "gereifteren" Umgang mit dem Schlingel - Hauptsache, er funktioniert, wenn's drauf ankommt!

Höchst amüsiert gelesen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 20:41   #3
Kokochanel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 28.07.2016
Ort: NRW
Beiträge: 1.159
Standard

ja, das sind wohl prägende Erkenntnisse, lieber Sid. Das ewige Problem des Mannes, dass sein bestes Stück mal schlapp macht.
Da bin ich ja froh, dass ich eine Frau bin.
Auch Erichs Kommi ließ mich schmunzeln.
Interessant und höchst amüsant, dass einem männlichen Dichter bei dem vorgegebenen Thema dieser "Lebensaspekt" eines Mannes als Erstes einfällt

Ganz im Ernst aber denke ich tatsächlich, dass diese Problematik überbewertet wird, von den Männern im gegenseitigen Vergleich. Es wird nie so viel gelogen wie an Stammtischen.
Es wird wohl so ähnlich sein wie bei Frauen, die sich immer zu dick fühlen, egal, ob sie 49 oder 82 kg wiegen.
Als fast 60 ig Jährige mit Sohn und Ehemann kenne ich den gesamten Durchlauf GGGGGGGG und halte mich jetzt mal still.
Amüsierte Grüße von Koko
schön verreimt übrigens und eine sehr nette Umsetzung des Themas.
Kokochanel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 12:06   #4
fee_reloaded
heimkehrerin
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: im schönen Österreich
Beiträge: 336
Standard

Haha, köstlich, lieber Sid!


"nicht mehr al dente"....das sitzt! Wie der gesamte Text!
Sehr gerne gelesen und vorm PC einmal von Mitgefühl überwältigt "Oooooooch!" gesagt. Seeeehr gerne gelesen!


Lieber Gruß,
fee
__________________
mei inglisch, set is rihli bed, mei pronansjeeschn tuu,
end set is, wei it dreivs mi med tu reim se weh ei du.

schö parl ön pötti pöh frongsseh, meh sa nö süffih pah
a fehr ün poähm elöveh. sölmong komm si komm sa.
fee_reloaded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 05:32   #5
Sidgrani
Von Raben umkreist
 
Benutzerbild von Sidgrani
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Am Niederrhein
Beiträge: 990
Standard

Guten Morgen,

in einer Stunde kommt das Taxi, das uns zum Flughafen bringt, deshalb fasse ich mich kurz. Ich hatte viel Spaß beim Lesen der originellen und witzigen Kommentare, danke.
Eure Gedichte habe ich überflogen, leider fehlt mir die Zeit, jetzt etwas dazu zu sagen. Nun genieße ich erst einmal den Urlaub, es gibt schließlich auch rüstige Rentner!

Liebe Grüße
Sid
__________________
Alle meine Texte: © Sidgrani

"Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch"

»Erich Kästner«
Sidgrani ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thema Oktober I: Vergängliches/Vergangenes Liara Texte 4 22.10.2017 05:15
Thema Oktober II: Vergängliches/Vergangenes Liara Texte 3 22.10.2017 04:50
Oktober Marzipania Satire Zipfel 11 23.10.2015 16:18
Vergangenes Timo Denkerklause 1 02.01.2014 16:09
Oktober a.c.larin Ausflug in die Natur 2 13.10.2010 17:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg