Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Strandgut > Minimallyrik und Aphorismen

Minimallyrik und Aphorismen Alles was kurz und schmerzlos ist

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2017, 21:45   #1
Liara
Melody of Time
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 274
Standard trauer

ich wein um meine schnecke.
der weg an uns're decke
war doch zu weit. sie schleimte sich stunden
empor - hab sie zerschmettert gefunden.

um meine spinne lilli musst ich bangen.
sie hatte sich in ihrem netz verfangen.
ganz verheddert blieb sie kleben.
nun ist sie nicht mehr am leben.

Geändert von Liara (26.07.2017 um 23:10 Uhr)
Liara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
trauer (tanka) Hollerith Besondere Formen 8 21.10.2014 22:47
Trauer (Haiku Nr.1) Thomas Finstere Nacht 6 25.02.2013 19:19
Trauer Canberra Finstere Nacht 3 14.06.2011 13:53
Die Trauer spielt Walther Finstere Nacht 1 20.01.2011 12:40
Trauer Alma Marie Schneider Finstere Nacht 5 31.08.2010 18:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg