Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Diskussionsforum

Diskussionsforum Hier können Diskussionen, die aus einem Text entstanden sind, öffentlich weiter geführt werden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2017, 22:15   #1
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.294
Standard Forenumnachtung

Liebe Wichser mit den großen
Mäulern und den leeren Hosen,
ich schöss euch gerne auf den Mond.
Doch weil der Aufwand sich nicht lohnt,
könnt ihr mit euren Stummelschwänzen
durch traurig-feuchte Werke glänzen
und mit den wundgeriebnen Nudeln
euch gerne öffentich besudeln.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller

Geändert von Thomas (14.12.2017 um 06:12 Uhr)
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 15:10   #2
Leuchtfeuer
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Liebe Wichser mit den großen
Mäulern und den leeren Hosen,
ich schöss euch gerne auf den Mond.
Doch weil der Aufwand sich nicht lohnt,
könnt ihr mit euren Stummelschwänzen
durch traurig-feuchte Werke glänzen
und mit der wundgeriebnen Nudel
euch gerne öffentich besudeln.
Hallo Thomas, voll des Lobes
bin ich über derart Grobes,
stimme zu, ganz deiner Meinung,
manche traurige Erscheinung
und auch mancher Einfaltspinsel
trägt auf dieser Dichterinsel
jedem andern Eselsohr
seine Sicht der Dinge vor.

Wichser sind auch mir zuwider,
oft erscheinen sie recht bieder,
nur um dich mit fiesen Spitzen
hinterhältig anzuspritzen.
Wenn solch Typen dich umgarnen,
solltest du sie schnell enttarnen,
denn sie spritzen dich verbal
voll mit ihrer Wichsmoral.

Weil die Leser aber stolpern,
wenn die Versanfänge holpern,
und manch Reime nicht ganz rein sind,
bleibt das ganze Textdesign blind.
Auch die Logik ist am Frieren,
deshalb muss ich kritisieren:
Ist die Hose wirklich leer,
nützt dir auch kein Wichsen mehr.

Eine Frage des Aromas
ist zudem, mein lieber Thomas,
wie solch ein Gesamtwerk schmeckt,
das so voller Fehler steckt.
Ärger als der Onanierer
treibt es noch der Textbeschmierer,
doch was stets für beide gilt,
findet sich im Spiegelbild:

Phorenpharisäer

Liebe Heuchler und Versager
aus dem Pharisäerlager,
gerne flöge ich zum Mond,
weil es sich dort ruhig wohnt.
Leider wird das wohl nichts werden,
darum werde ich auf Erden
im gewohnten Umfeld bleiben
und den Schwanz an Einfalt reiben.
Leuchtfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 22:36   #3
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.294
Standard

Liebes Leuchtfeuer,

es ist ja toll, zu welch poetischem Erguss dich meine mageren Zeilen angeregt haben. Obwohl deine letzte Zeile ("werde ich den Schwanz an Einfalt reiben") auszudrücken scheint, dass dein lyrisches Ich sich angesprochen fühlt, möchte ich die bellen den Katzen schlafen lassen.

Liebe Grüße
Thomas

P.S.: Uuups! Da ist mir ja Hund und Katz durcheinandergeraten und ich habe Chavali und Leuchtfeuer verwechselt. Dank der aufmerksamen Administration kann ich den Fehler sofort korrigieren und betonen, dass Chavali nicht gleich Leuchtfeuer sein kann, das zeigt schon der Schwanz, von dem Leuchtfeuer ja sagt, dass er ihn reibt. Ich sollte vielleicht in Zukunft die Anrege weglassen, ist ja sowieso in heute.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller

Geändert von Thomas (15.12.2017 um 09:57 Uhr)
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 18:59   #4
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.196
Standard

Moin Thomas,

uuups! Wie konnte dir das denn nur passieren?

Vielleicht erklärst du uns das mal näher.

Denn ich kann auch nur betonen, dass Chavali nicht Leuchtfeuer sein kann:

Erstens ist Chavali seid einer ganzen Weile nicht mehr online gewesen und wir hatten nur telefonischen Kontakt.

Zweitens käme niemand an mir vorbei, denn Proxy Server lasse ich hier nicht zu und der IP Abgleich zwischen Leuchtfeuer und Chavali zeigt eindeutig, so viel darf ich wohl verraten, dass beide IP's aus einem anderen Bundesland stammen.

Im Klartext hieße das, wenn Chavali tatsächlich Leuchtfeuer wäre, dann könnte dies nur bedeuten, dass sie das mit Wissen und Duldung von Dana und mir praktizieren würde.

Mehr möchte ich momentan dazu gar nicht sagen, weil ich mich nicht in Spekulationen verlieren möchte.

Aber vielleicht magst du uns ja noch auf die Sprünge helfen?


Liebe Grüße

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 22:44   #5
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.294
Standard

Lieber Falderwald,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Angesichts der Tatsache, dass dir andere Dinge, z.B. wenn ein Mitglied aus dem Forum gemobbt wird, keine Zeile wert ist, fühle ich mich von deiner Aufmerksamkeit geradezu überwältigt.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 07:21   #6
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.196
Standard

Moin Thomas,

mir wäre es lieber, wenn wir eines nach dem anderen abarbeiten würden. Ich bediene nicht gerne zwei Baustellen gleichzeitig.

Und für mich hat diese Angelegenheit Priorität.

Also, magst du uns nun erklären, wie dir das passieren konnte?

Liebe Grüße

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2017, 18:25   #7
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.294
Standard

Lieber Falderwald,

Die wirklich guten Dichter (Dante, Shakespeare, Shelley etc.) beweisen doch, dass die Grundlage der Poesie Agape, Empathie oder Nächstenliebe (wenn man das Wort nicht scheut) ist, d.h. das Gegenteil von Egoismus oder gar Narzissmus.

Nun muss ein Forum kein Nonnenkloster sein, aber wenn Selbstdarstellung und Tratsch immer mehr in den Vordergrund treten und die Administration sich sogar daran beteiligt, anstatt diesen lieblosen Dingen zu wehren, dann wird das Klima vergiftet und man kann die Dinge, die wirklich an Herzen liegen, nicht mehr ansprechen.

Das ist meiner Meinung nach das Problem, an dem du dich mit Priorität "ab-arbeiten" solltest, denn anregende und produktive Arbeit wird auf dem Eiland immer seltener.

Zu dem, was für dich Priorität hat folgrnded: Mir ist es schon öfter passiert, dass ich Mitgliedernamen verwechselt habe. Das hat dich in keinem Fall interessiert. Wenn du nun auf die Namensverwechslung von Chavali wie von der Tarantel gestochen reagierst, und behauptest ich würde damit unterstellen, dass von der Administration doppelt Nicks benutzt würden, dann macht mich das eher misstrauisch als dass es mich überzeugt. Darüber hinaus unterscheidet sich die sprachstilistische "Handschrift" von Chavali und Leuchtfeuer so sehr, dass ich mich frage, wie du auf diese Unterstellung kommst. Wenn überhaupt, dann käme sein Sprachstil von den Administratoren deinem noch am nächsten. Was dir nun die Möglichkeit gibt zu behaupten, ich hätte gesagt Leuchtfeuer sei ein Doppelnick von dir, und dich zu echauffieren.

Ich verstehen die ganze Aufregung gar nicht. Ich weiß wie und wofür CMS-SOFTWARE programmiert ist. Es gibt z.B. fast immer bei PNs eine Knopf "Weitetleiten". Was hat der bei "persönlichen" Nachrichten zu suchen! Außer Tratsch zu fördern.

Ich gehe davon aus, dass in allen Foren von der Administration mit doppelten Nicks gearbeitet wird. Wenn das verantwortlich getan wird, finde ich das sogar gut. Ich habe dir vor langer Zeit selbst vorgeschlagen für dich als Dichter einen anderen Nick zu benutzten, als als Administrator, falls du dich erinnerst.

Verwerflich ist nur, wenn solche Nicks gegen Mitglieder missbraucht werden. Aber genauso verwerflich ist es, nichts zu tun, wenn Mitglieder, die ernsthaft arbeiten wollen, aus dem Forum gemobbt werden (auch ohne doppelte Nicks). Aber das hat für dich, wie du sagst, geringe Priorität.

Du merkst, ich bin ziemlich enttäuscht und eigentlich wollte ich ursprünglich auf deinen in Ton und Inhalt völlig inakzeptabel Kommentar gar nicht reagieren. Ich brauche kein Forum, um mich zu ärgern.

Wobei wir schließlich beim Inhalt des von mir eingestellten Gedichtes sind - der in deinem Kommentar keine Rolle spielt. Wenn es dein Prioritätensetzung erlaubt, kannst du dir ja ein paar Gedanken darüber machen, warum ich so etwas dürftiges überhaupt einstelle.

So und nun ist meine Priorität der 3. Advent.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 11:03   #8
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.196
Standard

-------------------------------------------------------------------------------------

Zunächst einmal habe ich den Text ins öffentliche Diskussionsforum verschoben, damit wir nicht länger die "Finstere Nacht" blockieren.

-------------------------------------------------------------------------------------


Moin Thomas,

ich persönlich bin der Meinung, dass du hier vom Hölzchen aufs Stöckchen kommst, um von der eigentlichen Problematik abzulenken.
Das ist eine Taktik, die Arthur Schopenhauer in seinem Buch "Die Kunst Recht zu behalten - Eristische Dialektik" hervorragend beschrieben und dargelegt hat.
Da ich dieses Buch regelrecht studiert habe, sind mir diese Dinge wohlbekannt.
Nun weiß ich nicht, und ich möchte dir nichts unterstellen, ob du dies absichtlich praktizierst oder ob dies unbewusst geschieht und nun liegt es an mir, ob ich darauf eingehe oder nicht.
Ich habe mich dafür entschieden, es zu tun und werde im Folgenden auf alles eingehen und dir auseinandersetzen, wie ich das sehe.
Allerdings sind mir einige deiner Aussagen noch unklar. Deswegen werde ich auch hier und da gezielt nachfragen müssen, damit ich verstehen kann, was dich bewegt.

Zitat:
Die wirklich guten Dichter (Dante, Shakespeare, Shelley etc.) beweisen doch, dass die Grundlage der Poesie Agape, Empathie oder Nächstenliebe (wenn man das Wort nicht scheut) ist, d.h. das Gegenteil von Egoismus oder gar Narzissmus.
Bei der Aufzählung der "wirklich guten" Dichter möchte ich gar nicht so sehr in die Ferne schweifen, sondern ich bleibe einfach mal zuhause.
Es ist allgemein bekannt, dass Dichter wie Goethe, Heine, Hölderlin, Hesse und Tucholsky, nur um einige zu nennen, alles keine einfachen und oft sehr streitbare Charaktere waren.
Stellvertretend hierfür möchte ich die erbitterten Streitigkeiten zwischen Heinrich Heine und Ludwig Börne bzw. Heine und August von Platen benennen. In beiden Fällen spielten persönliche Animositäten eine große Rolle. Und trotzdem sind sie durch ihre Lyrik unsterblich geworden.
Deshalb unterliegst du meiner Meinung nach dem Irrtum, den Menschen nicht vom Autor und seinen Werken zu trennen.
Aber gut, sehen wir weiter.

Zitat:
Nun muss ein Forum kein Nonnenkloster sein, aber wenn Selbstdarstellung und Tratsch immer mehr in den Vordergrund treten und die Administration sich sogar daran beteiligt, anstatt diesen lieblosen Dingen zu wehren, dann wird das Klima vergiftet und man kann die Dinge, die wirklich an Herzen liegen, nicht mehr ansprechen.
Ich bin sogar der Meinung, dass ein Forum auf keinen Fall ein Nonnenkloster sein sollte, sondern ganz im Gegenteil auch ein Ort gepflegter Streitkultur sein muss, weil eben die verschiedensten Künstlercharaktere dort aufeinander treffen. Ansonsten wäre es stinklangweilig und das letzte was ich mir für das Eiland wünsche, wäre eine Uniformierung und Gleichschaltung. Das täte der Kreativität überhaupt nicht gut und wer das möchte, der sollte lieber Bücher veröffentlichen, denn der kann an einem Meinungsaustausch, der auch kontrovers sein darf, nicht wirklich interessiert sein.

Jeder, und ich wiederhole es, jeder, der in einem Forum veröffentlicht, ist bis zu einem gewissen Grade ein Selbstdarsteller, da schließe ich mich selbst mit ein, denn wer einen Text in ein Diskussionsforum einstellt, erwartet - oder hofft zumindest - eine oder mehrere Meinungen anderer dazu.
Das ist Sinn und Zweck eines solchen Forums.

Hingegen kann ich nicht erkennen, dass hier Klatsch und Tratsch im Vordergrund stehen. Ich wäre dir wirklich dankbar, wenn du mir die Stellen benennen würdest, wo dies praktiziert wird.
Da ich momentan hier das einzige (mehr oder weniger) aktive Mitglied der Administration bin, wüsste ich auch gerne, wo ich mich an solchen Dingen beteiligt habe, damit ich aus meinen Fehlern lernen kann, denn zwischen deinen Zeilen steht ja auch ein unterschwelliger Vorwurf in dieser Richtung, der mich für eine Klimavergiftung zumindest mitverantwortlich macht.

Zitat:
Das ist meiner Meinung nach das Problem, an dem du dich mit Priorität "ab-arbeiten" solltest, denn anregende und produktive Arbeit wird auf dem Eiland immer seltener.
Deine Meinung nehme ich zur Kenntnis, doch ich sehe das etwas anders. Nicht ich gestalte dieses Eiland, sondern ihr, die User. Was hindert euch daran, anregende und produktive Arbeit zu leisten? Liegt das an mir oder liegt das an jedem einzelnen selbst?
Und ich wüsste auch nicht, wie ich alleine daran etwas ändern könnte.
Deshalb lautet mein Fazit: Packt es an und schiebt das nicht auf mich ab. In erster Linie stelle ich momentan nur diese Plattform dafür zur Verfügung.
In der inhaltlichen Gestaltung dieser seid ihr relativ frei und damit selbst verantwortlich.

Zitat:
Zu dem, was für dich Priorität hat folgrnded: Mir ist es schon öfter passiert, dass ich Mitgliedernamen verwechselt habe. Das hat dich in keinem Fall interessiert. Wenn du nun auf die Namensverwechslung von Chavali wie von der Tarantel gestochen reagierst, und behauptest ich würde damit unterstellen, dass von der Administration doppelt Nicks benutzt würden, dann macht mich das eher misstrauisch als dass es mich überzeugt. Darüber hinaus unterscheidet sich die sprachstilistische "Handschrift" von Chavali und Leuchtfeuer so sehr, dass ich mich frage, wie du auf diese Unterstellung kommst. Wenn überhaupt, dann käme sein Sprachstil von den Administratoren deinem noch am nächsten. Was dir nun die Möglichkeit gibt zu behaupten, ich hätte gesagt Leuchtfeuer sei ein Doppelnick von dir, und dich zu echauffieren.
Ich hoffe, du nimmst es mit nicht übel, wenn ich schreibe, dass ich dir das nicht wirklich abnehmen kann.
Sicherlich kommen Namensverwechselungen vor, das ist auch mir schon passiert. Doch in diesem Falle finde ich das äußerst zweifelhaft, weil Chavalis letzter öffentlicher Post am 18.09.2017 und mit ihr also seit knapp drei Monaten kein Kontakt mehr im öffentlichen Forum möglich war und es sich zu dem bei diesem Namen um einen "prominenten" und individuellen Namen handelt und sogar die Sprachstilistik unterschiedlich ausfällt, und ich somit eigentlich eine recht geringe Verwechselungsgefahr gegeben sehe.
Wenn du Leuchtfeuer mit Frau Merkel angesprochen hättest, hätte ich mich auch gefragt, was bezweckt er denn damit?
So ist es zumindest bei mir angekommen und ich dachte tatsächlich, eine Tarantel hätte mich gestochen.
Nun, ich bin zwar hier nicht jeden Tag sichtbar, dazu später mehr, aber ich versuche doch, mich zumindest bei den Brennpunkten auf dem Laufenden zu halten und so verfolgte ich diesen Faden nach Leuchtfeuers Replik.
Was du aber vergessen hast zu erwähnen, ist, dass ich dir zunächst einmal eine PN mit meiner Sicht der Dinge schickte und dir als erster die Chance gab, sich dazu zu äußern.
Du ändertest daraufhin den Beitrag, indem du nun die korrekte Anrede verwendet und mit einem Nachtrag versehen hast, der mich nicht wirklich überzeugen konnte.
Eine schlichte Namensänderung mit einer PN, "hallo Faldi, scheiße, da ist mir ein Irrtum unterlaufen, hab's geändert und hoffe, es haben noch nicht sehr viele gesehen", hätte mir ausgereicht.
Aber dann wäre diese Diskussion ja nicht entstanden.
Wenn du meinen Namen ursprünglich versehentlich verwendet hättest, dann hätte ich nicht für eine Abwesende in die Bresche springen müssen, die sich momentan nicht selbst dazu äußern kann.
Zudem muss ich dir zustimmen. Besser hätte ich diese Replik wahrscheinlich auch nicht hinbekommen
Wie hätte ich also deiner Meinung nach anders reagieren sollen?

Zitat:
Ich verstehen die ganze Aufregung gar nicht. Ich weiß wie und wofür CMS-SOFTWARE programmiert ist. Es gibt z.B. fast immer bei PNs eine Knopf "Weitetleiten". Was hat der bei "persönlichen" Nachrichten zu suchen! Außer Tratsch zu fördern.
Was?
Ich habe gerade keine Ahnung, was das an dieser Stelle verloren hat, aber was fragst du mich, warum die das so programmieren?
Befürchtest du einen illegalen Tauschhandel mit PN's?
Brauchst du das, wenn du eine PN tatsächlich weiterleiten willst?
Also ich nicht, ich würde diese PN einfach mit der Antwortfunktion öffnen, sie mit einer neuen Adresse versehen und abschicken. Und so bekäme Erich eine von dir an mich gerichtete PN als Originalzitat zugeschickt.
Und das mit der Weiterleitung funktioniert nicht anders. Ich gebe dir Recht, die ist sinnlos. Ob sich das nun Tratsch fördernd auswirkt? Phhhh....

Zitat:
Ich gehe davon aus, dass in allen Foren von der Administration mit doppelten Nicks gearbeitet wird. Wenn das verantwortlich getan wird, finde ich das sogar gut. Ich habe dir vor langer Zeit selbst vorgeschlagen für dich als Dichter einen anderen Nick zu benutzten, als als Administrator, falls du dich erinnerst.
Ja, ich erinnere mich und ich habe das damals wie heute abgelehnt, denn das kann und will ich nicht trennen.
Auch habe ich mehrere "Nicks". Einen für die Zeitung, einen für die Spielwiese, vor Jahren habe ich mal einen für ein sehr kreatives Projekt erschaffen, ich kann, neben anderen, die Admin-Technik, die Eiland-Moderation und die Sommervögel übernehmen und ich habe noch einen Testaccount Falderwald mit dem Namen "Danni". Das ist mein Spielzeug für alle Einstellungen aus allen unterschiedlichen Benutzerebenen. Ich könnte auch deinen übernehmen, aber du würdest das merken, weil du den Account nicht mehr nutzen könntest. Und das ist auch, wenn einmal übernommen, nicht mehr rückgängig zu machen, weil das nur durch das Setzen eines neuen Passwortes erfolgen kann. Das alte Passwort bleibt mir verschlossen. Das ist eine beidseitige Sicherheit.
Aus all diesen Dingen mache ich kein Geheimnis und jeder Admin einer solchen Forensoftware wird dir meine Ausführungen bestätigen können.

Zitat:
Verwerflich ist nur, wenn solche Nicks gegen Mitglieder missbraucht werden. Aber genauso verwerflich ist es, nichts zu tun, wenn Mitglieder, die ernsthaft arbeiten wollen, aus dem Forum gemobbt werden (auch ohne doppelte Nicks). Aber das hat für dich, wie du sagst, geringe Priorität.
Da bin ich ganz auf deiner Seite, doch dass die zweite Angelegenheit für mich nur geringe Priorität habe, behauptete ich nie.
Ich setzte voraus, eines nach dem anderen abarbeiten zu wollen und somit ist meine Priorität im zeitlichen Ablauf dieser Arbeiten zu sehen und zuerst wollte ich das geklärt wissen.
Also eines nach dem anderen.
Du verknüpfst viele Dinge miteinander, ich arbeite lieber immer ein Problem nach dem anderen ab. Jetzt zwingst du mich und versuchst mich in eine Rechtfertigungsposition zu drängen.
Es gibt aber nichts, für das ich mich hier zu rechtfertigen hätte.
Leider bleibst du immer sehr diffus und nennst nicht Ross und Reiter, wer also sind die ernsthaften Mitglieder und wer sind die Mobber und wo steht das genau, was du hier so an den Pranger stellst?


Zitat:
Du merkst, ich bin ziemlich enttäuscht und eigentlich wollte ich ursprünglich auf deinen in Ton und Inhalt völlig inakzeptabel Kommentar gar nicht reagieren. Ich brauche kein Forum, um mich zu ärgern.
Ich bin auch enttäuscht, dass dieser Weg gewählt wird, um mit mir zu einer Aussprache zu kommen. Das hätte leichter gehen können (s.o.).

Zitat:
Wobei wir schließlich beim Inhalt des von mir eingestellten Gedichtes sind - der in deinem Kommentar keine Rolle spielt. Wenn es dein Prioritätensetzung erlaubt, kannst du dir ja ein paar Gedanken darüber machen, warum ich so etwas dürftiges überhaupt einstelle.
Es stand nie in meiner Absicht dir einen Kommentar zum Text zu schreiben, denn der würde dir sowieso nicht gefallen, weil der nämlich eine Steilvorlage par excellence war, die im Übrigen ja schon entsprechend, und - unter uns gesagt - von dir nicht ganz unerwartet, kommentiert wurde und das noch in Reimform.
Was hätte ich dem noch hinzufügen können?
Was möchtest du von mir zu diesen Text denn hören?

Aber ich denke mir, es geht um etwas ganz anderes.

Jetzt wird hier ein Riesenfass aufgemacht, wegen Erichs "Jerusalem-Faden", eines Fadens aus über 16.000 anderen Fäden, der beschissen gelaufen ist und wo jeder mit dem Finger auf den anderen zeigen kann?
Ich habe mir diesen Faden jetzt mehrere Male zu Gemüte geführt und frage mich, wem soll ich jetzt mit dem Knüppel eines über den Schädel ziehen?

Schauen wir mal.
Zunächst einmal Felix wegen ständiger Provokation und dann Erich, der ihn durch die Brille einen Arsch nennt, oder Kokochanel, die trotz meiner vorhergehenden Bitte um Zurückhaltung auf die Kommentare eingehen musste und Felix und Leuchtfeuer namentlich dabei erwähnt, letzteren quasi zum Troll erklärt, oder eben jenen, weil er sich vehement gegen Angriffe zur Wehr setzte und sich dabei auch in grenzwertigen Spekulationen verlor, oder dich Thomas, weil du diesen direkt in einem Kommentar ansprichst und ihm einen Nachtretkommentar und ideologische Verbohrtheit vorwirfst und zudem Zweifel an seiner Urteilsfähigkeit geäußert hast, nur weil der eine andere Meinung in - zumindest meines Erachtens - gemäßigter Art in Richtung Erich Kykal verfasst hat?

Ihr habt euch da zum Teil kräftig in die Wolle bekommen, in -wohlgemerkt!- einem Faden, in einem einzigen beschissenen Faden und ihr lieben Dichtersleut kommt jetzt nicht mehr miteinander aus und wollt das jetzt zu meinem Problem machen?
Ich soll da jetzt entscheiden, wer wem zuerst ans Bein gepinkelt hat?

Ne, Leute, ich habe mich die letzte Zeit hier aus persönlichen Gründen sehr rar machen müssen und werde jetzt den Teufel tun, mich hier großartig einzumischen und plötzlich den Schiedsrichter zu geben (Obwohl ich hinter den Kulissen sehr wohl und ebenso erfolgreich tätig war).

Niemand hindert hier irgendjemanden an konstruktiver und ernster Textarbeit, wenn er das denn will.
Niemand muss einen Kommentar eines anderen kommentieren und wenn er es doch tut, muss er, wenn er austeilt, auch einstecken können.
Und niemand muss sich in einen laufenden Streit einklinken. Wenn er das dann doch tut, begibt er sich freiwillig in eine solche Situation und ist von dem Moment an involviert.

Aber schreibt ruhig weiter Klogedichte oder über Forenumnachtung und Forenpharisäer.

Nur beschwert euch dann bitte nicht bei mir.


Liebe Grüße

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 13:03   #9
Kokochanel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 28.07.2016
Ort: NRW
Beiträge: 1.211
Standard

Guten Morgen zusammen,

da mein Name fällt und mein Klogedicht erwähnt wird, möchte ich zu deiner Antwort, Falder, auch Stellung beziehen.
Die Einstellung eines Admins,
sich nicht als „Schiedsrichter“ betätigen zu wollen, ist zu respektieren, wenngleich ich sie für ein Forum nicht förderlich halte, weil dadurch ein möglicher Aggressor implizit bestätigt wird. Dieses sehe ich in dem Fall Felix/Erich, wo ganz klar ist, dass Felix den bestehenden Streit in Poetry.de zwischen den beiden provozierend auch in dieses Forum trägt. Auch wenn Erich sich ebenfalls nicht “fein“ gewehrt hat, ist meine Ansicht, dass ein Admin dies im Keim ersticken müsste, wenn es System hat, indem er den Aggressor sperrt oder löscht. Dies im Sinne des Forenfriedens. Dazu müsste ein Admin allerdings schon werten und so eine Art Schiedsrichterposition einnehmen. Das möchtest du, Falder, deinen Aussagen gemäß nicht. Muss man zur Kenntnis nehmen.

Thema Leuchtfeuer:
Ein Mitglied, das schon lange, seit 2009 im Forum ist, aber nie in Erscheinung trat, mischt plötzlich mit vornehmlich negativen Kommentaren mit. Frage, warum? Und warum jetzt? Ihre Aussagen dazu sind lapidar und können so massive ( auch sprachlich massive) Anfeindung wie sie von ihren Kommentaren ausgeht, nicht erklären. Da steckt schon viel Wut dahinter, was einen verwundert bei einer Person, mit der man nie zu tun hatte. Und die sich nie im Forum engagiert hat. Ein Neuling, der so antritt, bemerkenswert.
Es begann mit ihren Vorwürfen gegen mich bezüglich des Schreibthemas, quasi aus dem Nichts. Zieht sich über die Streitfäden von Felix und Erich bis hin zu einem Gedicht „Text ohne Format“, der eingestellt wurde, nachdem sich ein paar Mitglieder in der Textkategorie beim Einstellen vertan haben. Das wirkt schon trollmäßig und genau das habe ich benannt,“ dass LF so agiert, wie es normalerweise nur Trolls tun.“ Ich habe nicht gesagt, dass sie ein Troll ist – wo wir doch alle so sprachlich begabt sind, sollte man die Feinheiten beachten.
Ein positives Werk kam zu dem Zeitpunkt nicht von der Person LF, obwohl sie sich nun plötzlich auch ein paar positive Kommentare aus dem Stift leiert, nachdem sie , nach eigenen Angaben vom Admin eine Maulsperre bekommen hat. Hat aber lange gedauert, doch Falder als Admin hat hier wohl eingegriffen.
Alles in allem jedoch eine höchst seltsame und befremdende Geschichte…. Sicherlich aber nicht spaßfördernd für die anderen Mitglieder.
Mondmann war der erste, der mich per Pm anschrieb, ob ich wüsste, wer Leuchtfeuer ist, weil ihm genau das aufgefallen war, was ich oben beschrieben habe. Seine Pm erstaunte mich, aber ich konnte ihm keine Antwort geben.

Thema Mondmann:
Von Syranie, die meinte, ich solle mir das nicht gefallen lassen, wurde ich per Pm angeschrieben mit dem Link auf Mondmanns Text unter Kurzgeschichten: Fremder Mann. Dort wird mein Nick Koko für die Protagonistin verwendet, die vom Autor verhöhnend dargestellt wird. Besonders mies der tote Enkel. So was ist Mobbing! Ich hatte den Text aber vorher bereits gesehen und er schockierte mich sehr.
Hier würde ich erwarten, dass ein Admin solch einen Text entfernt und den Autor abmahnt. Sich also kümmert.
Weshalb Mondmann so etwas schreibt „für“ mich ist mir nicht bekannt. Ich hatte nicht den Einruck, dass er mit mir ein Sträußchen zu fechten hätte.
Da von Adminseite aber nichts geschah, habe ich Mondmann mein Klogedicht gewidmet, das übrigens meine Tochter geschrieben hat, weil sie sich darüber sehr aufgeregt hat und mir nichts einfiel, weil ich ob so einer Böswilligkeit wirklich schockiert war.
Ich sehe also auch hier einen Bezug von Thomas’ Gedicht auf all diese genannten Konstellationen. Viele Baustellen im Forum…

Alles in allem wirkt es sich sehr negativ auf die Stimmung in einem Forum aus und nimmt einem die Freude, noch etwas einzustellen. Dies ist meine persönliche Meinung. Andere mögen das anders sehen – es gibt auch Foren, die nur aus Hetze und gegenseitigem Streit leben. Dies wünsche ich mir für das Eiland nicht.

Grüße von Koko

Geändert von Kokochanel (17.12.2017 um 13:13 Uhr)
Kokochanel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 17:20   #10
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.196
Standard

Hi Kokochanel,

Zitat:
da mein Name fällt und mein Klogedicht erwähnt wird, möchte ich zu deiner Antwort, Falder, auch Stellung beziehen.
Das habe ich nicht anders erwartet.

Zitat:
Die Einstellung eines Admins,
sich nicht als „Schiedsrichter“ betätigen zu wollen, ist zu respektieren, wenngleich ich sie für ein Forum nicht förderlich halte, weil dadurch ein möglicher Aggressor implizit bestätigt wird.
Das habe ich so beschlossen, weil ich hier momentan nicht sonderlich aktiv in der Forengesemeinschaft unterwegs bin und ebenfalls der einzige Entscheidungsträger, da zur Zeit niemand anderes da ist, mit dem ich mich abstimmen kann.

Zitat:
Dieses sehe ich in dem Fall Felix/Erich, wo ganz klar ist, dass Felix den bestehenden Streit in Poetry.de zwischen den beiden provozierend auch in dieses Forum trägt. Auch wenn Erich sich ebenfalls nicht “fein“ gewehrt hat, ist meine Ansicht, dass ein Admin dies im Keim ersticken müsste, wenn es System hat, indem er den Aggressor sperrt oder löscht. Dies im Sinne des Forenfriedens. Dazu müsste ein Admin allerdings schon werten und so eine Art Schiedsrichterposition einnehmen. Das möchtest du, Falder, deinen Aussagen gemäß nicht. Muss man zur Kenntnis nehmen.
Irrelevant. Das habe ich geklärt.

Zitat:
Thema Leuchtfeuer:
Ein Mitglied, das schon lange, seit 2009 im Forum ist, aber nie in Erscheinung trat, mischt plötzlich mit vornehmlich negativen Kommentaren mit. Frage, warum? Und warum jetzt? Ihre Aussagen dazu sind lapidar und können so massive ( auch sprachlich massive) Anfeindung wie sie von ihren Kommentaren ausgeht, nicht erklären. Da steckt schon viel Wut dahinter, was einen verwundert bei einer Person, mit der man nie zu tun hatte. Und die sich nie im Forum engagiert hat. Ein Neuling, der so antritt, bemerkenswert.
Wen fragst du das? Mich? Ich bin zwar Admin hier aber nicht der liebe Gott. Und Gedanken lesen kann ich auch nicht.

Zitat:
Es begann mit ihren Vorwürfen gegen mich bezüglich des Schreibthemas, quasi aus dem Nichts.
Das habe ich bisher nicht gelesen, wo steht das? Bitte genaue Angaben.

Zitat:
Zieht sich über die Streitfäden von Felix und Erich bis hin zu einem Gedicht „Text ohne Format“, der eingestellt wurde, nachdem sich ein paar Mitglieder in der Textkategorie beim Einstellen vertan haben.
Ich kenne nur Erichs "Jerusalem-Faden". In welchem Streitfaden zwischen Felix und Erich war er/sie noch? Habe ich was übersehen? Bitte genaue Belege.
Den "Text ohne Format" habe ich übrigens anders verstanden. Ich meine mich erinnern zu können, dass hier jemand mehrfach forderte, man solle seine Texte anders formatieren. Ich glaube das war im Chat.
Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Zitat:
Das wirkt schon trollmäßig und genau das habe ich benannt,“ dass LF so agiert, wie es normalerweise nur Trolls tun.“ Ich habe nicht gesagt, dass sie ein Troll ist – wo wir doch alle so sprachlich begabt sind, sollte man die Feinheiten beachten.
Ich habe niemals behauptet, du habest gesagt, er/sie sei ein Troll. Sondern ich schrieb: "letzteren quasi zum Troll erklärt".
Man achte auf die Feinheiten.

Zitat:
Ein positives Werk kam zu dem Zeitpunkt nicht von der Person LF, obwohl sie sich nun plötzlich auch ein paar positive Kommentare aus dem Stift leiert, nachdem sie , nach eigenen Angaben vom Admin eine Maulsperre bekommen hat. Hat aber lange gedauert, doch Falder als Admin hat hier wohl eingegriffen.
Dann scheint meine Intervention ja bisher wohl erfolgreich gewesen zu sein. Also wo liegt das Problem?

Zitat:
Alles in allem jedoch eine höchst seltsame und befremdende Geschichte…. Sicherlich aber nicht spaßfördernd für die anderen Mitglieder.
Kann ich mir gut vorstellen, wenn man sich aktiv an solchen Dingen beteiligt und den Kürzeren zieht.

Zitat:
Mondmann war der erste, der mich per Pm anschrieb, ob ich wüsste, wer Leuchtfeuer ist, weil ihm genau das aufgefallen war, was ich oben beschrieben habe. Seine Pm erstaunte mich, aber ich konnte ihm keine Antwort geben.
So, der Mondmann hat also dich angeschrieben? Mich hat er nicht angeschrieben. Dann meldet man sich also jetzt bei dir, anstatt eine Beschwerde bei der Forenleitung vorzutragen? Von mir aus...

Zitat:
Thema Mondmann:
Von Syranie, die meinte, ich solle mir das nicht gefallen lassen, wurde ich per Pm angeschrieben mit dem Link auf Mondmanns Text unter Kurzgeschichten: Fremder Mann. Dort wird mein Nick Koko für die Protagonistin verwendet, die vom Autor verhöhnend dargestellt wird. Besonders mies der tote Enkel. So was ist Mobbing! Ich hatte den Text aber vorher bereits gesehen und er schockierte mich sehr.
Hier würde ich erwarten, dass ein Admin solch einen Text entfernt und den Autor abmahnt. Sich also kümmert.
Dein Nick hier lautet "Kokochanel" und nicht "Koko". Zudem ist "Koko" ganz sicher kein geschützter Begriff.
Diesen Text habe ich heute zum ersten Male gesehen, auch das wurde mir nicht gemeldet, ich wusste also nichts um die Befindlichkeiten.
Jetzt habe ich ihn gelesen. Der Text ist zwar meines Erachtens nicht besonders dolle, aber warum fühlst du dich angesprochen? Warum beziehst du das auf dich? Welchen Grund sollte Mondmann haben, einen solchen Text über dich zu schreiben? Hattet ihr Differenzen?
Und entschuldige bitte, dass ich hier nicht alles lesen kann.

Zitat:
Weshalb Mondmann so etwas schreibt „für“ mich ist mir nicht bekannt. Ich hatte nicht den Einruck, dass er mit mir ein Sträußchen zu fechten hätte
Dann ist es also leichter, so etwas direkt auf sich zu beziehen, anstatt vielleicht mal beim Mondmann nachzufragen?
Nein, dann soll am besten direkt der Admin mit der Peitsche knallen...

Zitat:
Da von Adminseite aber nichts geschah, habe ich Mondmann mein Klogedicht gewidmet, das übrigens meine Tochter geschrieben hat, weil sie sich darüber sehr aufgeregt hat und mir nichts einfiel, weil ich ob so einer Böswilligkeit wirklich schockiert war.
Warum von Adminseite aus nichts geschah, habe ich schon erläutert, aber gerne noch mal: Erstens kannte ich den Text nicht, zweitens hat es niemand für nötig erachtet, mich darauf hinzuweisen.
Also wieder meine Verantwortung?
Des Weiteren ist es völlig egal, wer den Klotext geschrieben hat, Tatsache ist, er wurde unter deinem Nick eingestellt und das musst du ganz alleine verantworten. Aber wenn es eine Schockreaktion war...

Zitat:
Ich sehe also auch hier einen Bezug von Thomas’ Gedicht auf all diese genannten Konstellationen. Viele Baustellen im Forum…
Die ihr dann noch bewusst auf einige mehr erweitern müsst.
Aber ist schon klar, das liegt auch in meiner Verantwortung, denn ich bin ja inaktiv.

Zitat:
Alles in allem wirkt es sich sehr negativ auf die Stimmung in einem Forum aus und nimmt einem die Freude, noch etwas einzustellen. Dies ist meine persönliche Meinung. Andere mögen das anders sehen – es gibt auch Foren, die nur aus Hetze und gegenseitigem Streit leben. Dies wünsche ich mir für das Eiland nicht.
Ja, ihr besitzt dann aber anscheinend doch noch genug Freude, um Klogedichte u. a. einzustellen, damit nicht nur die anderen dazu beitragen, die Stimmung hier zu verschlechtern? Gleiches Recht für alle...

Ich fasse das mal zusammen:

Wenn es irgendwo brennt, muss der Admin löschen. Er muss aber nicht darüber informiert werden, wenn irgendwo ein verstecktes Feuerchen lodert.
Und wenn er das nicht sieht, dann greife ich selbst zum Benzinkanister, kippe noch etwas hinein, damit das Feuerchen noch höher lodert und beschwere mich dann, dass es mir zu heiß wird und der Admin nix dagegen tut.

Asche auf mein greises Haupt. Sorry, mea culpa...


Liebe Grüße

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg