Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland-Arena > Eiland-Arena-Archiv

Eiland-Arena-Archiv Bis August 2015

Umfrageergebnis anzeigen: Umfrage Gedichtewettbewerb
gewonnen Gedicht 2 3 42,86%
gewonnen Gedicht 3 1 14,29%
gewonnen Gedicht 4 2 28,57%
gewonnen Gedicht 5 2 28,57%
gewonnen Gedicht 6 4 57,14%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 7. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2009, 22:22   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Umfrage zum 6. Gedichtewettbewerb vom 26.06.2009.

Thema: Der Kirschbaum bitte daran denken, dass bei mehr als 3 Gedichten Mehrfachauswahlen erlaubt sind, siehe: Umfragen



Gedicht 1: Der Kirschbaum
dieses Werk musste leider zur Wahrung der Anonymität in einem Wettbewerb wieder entfernt werden..
Gedicht 2: Der Kirschbaum von Chavali

Du blühst als erster im zeitigen Frühjahr.
Die Äste und Zweige tragen dann Schnee,
so weiß und so rot sind die Früchte
am Rande von meinem Heimatsee.

Die Blätter sind grün, das Kirschenpaar lugt
dazwischen mit freundlichen Augen hervor.
Die Kinder klettern auf deinen Stamm
und hängen es über ihr linkes Ohr.

Ich mag die Gärten, wo Kirschen wachsen,
ein wenig verwildert gehört auch dazu.
Ich mag auch die Wiesen und Steine im Gras.
Unter Bäumen wie diesem find ich meine Ruh.

Gedicht 3: Kindersehnfrüchte von badico

Nicht ganz allein auf weiter Flur
steht ein Kirschbaum, seltsam klein.
Was stehst du hier, was machst du nur?
Fragt grau im Gras ein Mäuselein.

Du reichst nicht in den blauen Himmel,
kannst wohl kaum ein´ Baum dich nennen.
Der Kirschbaum lacht, hast du nen Fimmel?
Hörtest du denn nicht der Kinder Flennen?

Ich habe mich nur klein gemacht,
Kinderhände pflückten meine Früchte.
Sie haben glücklich laut gelacht,
stillte ich doch ihre süssen Süchte.

Gedicht 4: Kirschsterne von basse


...irgendwie prallt jeder Strahl an ihr ab, betont,
birgt den Stein,
.....................wie tausendmal bricht der Stern
zum Grund,

deiner Hand, dann fängst du ihn, ist er für dich
Glück? öffnet deinen Mund ein Stück
...bis du ganz entzückt ihren warmen Saft ver-
spürst...

in seinen Wärmestrahlen liegt vergnügt ein
..............kleines Blatt, wird hinfortgetragen..

Gedicht 5: Zweierlei Wildheit von a.c larin


Ein wilder Kirschbaum einsam stand
im hohen Gras am Feldesrand
und rauschte mit den Zweigen.
Er stand und rauschte sanft und zart,
wie das so ist, nach Kirschbaums Art,
die Sanftheit war ihm eigen.

Er hatte weder Schutz noch Schild
und kleine Frucht nur, da er wild -
dies ward ihm zum Verderben.
Ein grober Kerl vom Magistrat
ihn einfach umgeschnitten hat.
So leicht kann Schönes sterben!

Im Jahr darauf , zur selben Zeit,
macht sich an dieser Stelle breit
'ne fette, alte Distel.
Die ist nicht sanft, sie sticht - oh Graus!
Der grobe Kerl, er weicht ihr aus.
Ich schließe die Epistel.....

Gedicht 6: Der Kirschbaum von forelle


Heut trägt er wieder Tupfenkleid,
kokett, gekonnt zur Kirschenzeit,
da ist er rot, die schönste Maid,
und tanzt im Winde Heiterkeit.

Er wartet auf den ersten Pflück,
und bitte nicht nur flüchtig,
er will genossen werden, Stück für Stück.
Da er so voll und mundig, fruchtig.

Ganz frisch und nicht im Kuchen,
denn auf dem Blech vertrocknet er,
wir sollen seine Kirschen suchen.
Ein Kirschbaum hats schon schwer.
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)

Geändert von ginTon (24.07.2009 um 23:05 Uhr)
ginTon ist gerade online  
Alt 21.07.2009, 17:06   #2
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

vergesst bitte nicht für diesen Wettbewerb eure Stimmen abzugeben..würde mich sehr freuen
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist gerade online  
Alt 23.07.2009, 19:22   #3
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wichtig: bitte vergesst nicht abzustimmen ..würde mich sehr freuen :)
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist gerade online  
Alt 24.07.2009, 20:40   #4
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

jeder der noch gerne abstimmen möchte, hat noch ca. 2,0 Stunden dazu Zeit..
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist gerade online  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg