Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland-Arena > Eiland-Arena-Archiv

Eiland-Arena-Archiv Bis August 2015

Umfrageergebnis anzeigen: Umfrage Gedichtewettbewerb
gewonnen Gedicht 1 4 23,53%
gewonnen Gedicht 2 6 35,29%
gewonnen Gedicht 3 7 41,18%
Teilnehmer: 17. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2010, 22:07   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Umfrage zum 8. Gedichtewettbewerb vom 01.12.2009.

.
Gedicht1: In den Wald von Feingeist

Blassgelb trifft der Mondenschein die Gipfel,
die grotesk in Unkonturen ragen.
In des Tales Dunkelheit, dort klagen,
dichtgedrängte, kranke Tannenwipfel.

Schneidend sinkt die Nebelkälte nieder,
in der Wiese wispert Unbehagen.
Polternd rollt ein kleiner Bauernwagen,
dumpf und düster kommt das Echo wieder,

den gewundnen Pfad zum Wald hinab.
Die Peitsche zwingt die Pferde in den Trab.
Wie giftig steht der grüne Modergrund;

skelettgleich grient das zitternde Geäst.
Der Kutscher hält die straffen Zügel fest
und führt den Karren in den Höllenschlund.


Gedicht2: Der Deichgraf von Chavali

Ein Reiter aus dem Nebel kam,
ritt lautlos auf dem Deich entlang,
entschwindet rasch und kaum gesehen
ins Dunkel hin zum Böschungshang.

Die Menschen drängen sich in Ängsten,
und Furcht kennt seinen Namen nicht,
wie ein Gespenst lenkt er den Schimmel,
der dunkelweiß das Watt durchsticht.

Ein Sturm ließ alle Dämme brechen,
versunken ist die Stadt am Meer,
wer kann jetzt dieses Unheil rächen?
Der Graf - man sieht ihn nimmermehr.


Gedicht3: Am Rande von ginton

Du küsstest den Morgen mit Nacht in den Haaren,
ein wenig zerlief auch die Farbe. Am Rande
der Straße verwehte ein bleiches Gesicht
von Schatten gepaart in die Nebel der Tage;

dann brach die Laterne in Schlieren und Muster.
-Ein wenig zerlief auch die Farbe am Rande
von Schatten gepaart in die Nebel der Tage.-
Wir saßen taglang am geschlossenen Ufer

und malten mit Lippen Konturen der Kälte,
ein Tränengesicht und ein bleiches Gesicht.
Traumstege inmitten der Menge von Tagen:
Geküsste am Morgen mit Nacht in den Haaren..
.
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)

Geändert von ginTon (31.01.2010 um 23:00 Uhr)
ginTon ist gerade online  
Alt 24.01.2010, 15:08   #2
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

liebe leutz,, bitte gebt, sofern es euch möglich ist,
eine Stimme ab..die Umfrage ist noch ca. ein paar Tage geöffnet, danke LG gin
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist gerade online  
Alt 27.01.2010, 18:42   #3
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

liebe leutz,, bitte gebt, sofern es euch möglich ist,
eine Stimme ab..die Umfrage ist noch ca. ein paar Tage geöffnet, danke LG gin
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist gerade online  
Alt 31.01.2010, 14:38   #4
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.596
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

letzter Aufruf: dieser Wettbewerb wird heute abend ca. 22.00Uhr ge-
schlossen. Jeder der gerne noch abstimmen möchte, möge dies bitte
somit tun..LG gin
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist gerade online  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg