Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Strandgut > Besondere Formen

Besondere Formen Haikus, Senryūs etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2009, 21:18   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.571
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Trinkwasser

Trinkwasser

Der verborgene See
birgt das kostbare Nass
schützend im Winter.
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)

Geändert von ginTon (14.01.2010 um 12:06 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2009, 17:08   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 10.520
Standard

Lieber basti,

schöne Bilder! Das Thema passend zum Tag des Wassers, der neulich war.
Immer wieder werden wir in Dokumentationen darauf hingewiesen, wie kostbar Wasser ist und wie überlebenswichtig.
Und immer weiter wird es verschwendet!
Zitat:
Der verborgene See birgt das kostbare Nass schützend im Winter.
Dein Text sagt mir dagegen dieses Mal nicht so zu.
Ich verstehe das so, dass der der See das Wasser birgt?
Aber der See IST doch das Wasser?
Habe ich jetzt ein Verstehensproblem?
Es sei denn, du meinst das Grundwasser, aber dann würde das Bild nicht passen....
Ich bin sicher, du klärst mich auf

Lieben Gruß,
katzi
__________________

Meine Gedichte-Seite


© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2009, 17:23   #3
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.571
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Liebe katzi,

Zitat:
schöne Bilder! Das Thema passend zum Tag des Wassers, der neulich war. Immer wieder werden wir in Dokumentationen darauf hingewiesen, wie kostbar Wasser ist und wie überlebenswichtig. Und immer weiter wird es verschwendet!
yip ich glaube nach den fossilen ressourcen wird das die nächste große Wende oder Krise der menschl. Natur..

Zitat:
Dein Text sagt mir dagegen dieses Mal nicht so zu.
oach man, nein irgendwie musste ich sehr lange überlegen und dieses haiku richtig erarbeiten..es ist wegen ein wenig verschwommen, ich weiß jedoch ist der Text auch sehr ein zweideutig...

Zitat:
Ich verstehe das so, dass der der See das Wasser birgt? Aber der See IST doch das Wasser? Habe ich jetzt ein Verstehensproblem?
zum einen natürlich die Begrifflichkeiten, man könnte sagen "der See friert zu" oder "das Wasser gefriert" ..in meinen Augen ist der See somit etwas Ganzes, welches an der Oberfläche frieren kann und somit das kostbare Gut= Wasser beherbergt...das verborgen könnte man demnach eher auf die Örtlichkeit dann beziehen...ein verborgener Bergsee, zugefroren o.ä

andererseits sehe ich ein Bild wie es sich dort darstellt...der See an sich wird durch Menschenhand, abgeschirmt, verborgen (Stacheldraht). es ist gerade die Jahreszeit Winter und das Nass ist sehr kostbar, da Trinkwasser...

so o.ä würde ich mir dieses haiku denken...was denkst du?

LG basse
__________________
© Bilder by ginton

„Wir werden was wir denken" (Buddha)


Flüstere zu den Felsen, in dem versteckten lauscht etwas (Same)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg