Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Kurzgeschichten > Kurzgeschichten

Kurzgeschichten Geschichten, Erzählungen, Märchen, Fabeln

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2012, 08:42   #1
Ibrahim
Verstorbener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 30.03.2009
Ort: Puch/Salzburg
Beiträge: 596
Standard Der Fichtenhanfgierling

Einer der auffälligsten Vertreter unserer an Arten so reichen Ornis ist wohl der Fichtenhanfgierling. Unter den Kleinvögeln zählt er zu den wahren Riesen. Immerhin erreichen die Weibchen die stattliche Länge (Schnabel- Schwanzspitze) von 38 Zentimetern, die Männchen bleiben mit 34,5 Zentimetern etwas kleiner. Für einen Kleinvogel erscheint das, selbst wenn man das Männchen als Maßstab heranzieht, irgendwie außergewöhnlich. Manche Ornithologen waren daher in der Vergangenheit geneigt, den Fichtenhanfgierling zu den Großvögeln zu rechnen, was angesichts von Kondoren und Steinadlern doch etwas aus der Luft gegriffen erscheint.

Apropos Luft, diese Art ist flugunfähig, ähnlich dem afrikanischen Strauß ist sie auf die Beine angewiesen. Das Interessante dabei ist nicht das für Vögel eher untypische Unvermögen, sondern die Tatsache, dass der Fichtenhanfgierling zu den Zugvögeln zählt.

Er marschiert in den Süden. Das erklärt wieder die Größe des Tieres, denn hätte es die Ausmaße anderer Kleinvögel, würde sich so ein Zug ja gar nicht rentieren. Wie weit würde der Vogel kommen? Vielleicht bis Bozen, dann wäre bei uns schon wieder Hochsommer. Kurzum, der Fichtenhanfgierling zieht, durch seine längeren Beine begünstigt, immerhin bis Venedig. In Italien nennt man ihn. etwas einprägsamer, Berluscone. Die Herkunft des Namens ist nicht gesichert. Auffällig ist, dass sich der Vogel an seinen Winterquartieren mit einer Unzahl von Weibchen paart.

Im Jänner beginnt der Fichtenhanfgierling wieder mit der Rückwanderung in seine Brutgebiete, wo er, ähnlich dem Kuckuck die Nester des Zaunkönigs und des Rohrsängers zur Eiablage benützt. Junge Fichtenhanfgierlinge haben die Größe einer Amsel und sind daher auch von Unkundigen leicht zu erkennen. Zusammenfassend kann man sagen, dieser Vogel ist in vielen Beziehungen ungewöhnlich. Das macht ihn wahrscheinlich so liebenswert.
__________________
Ich will mit meinen Reimen die Leute zum Schmunzeln, Weinen oder Fluchen bringen.
Ibrahim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2012, 23:06   #2
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.201
Standard

Servus Ibrahim,

aha, und wir hatten uns schon gewundert über die riesigen Vogelspuren im Garten, die eindeutig in südliche Richtung führten.
Wir dachten echt, der Vogel lebt aber auf großem Fuß.

Ich meine, wir hatten hier bei uns im Garten ja schon jede Menge Vögel.
Vom Domhäher bis zum Eichelpfaff über die Zaunmeise bis hin zum Blaukönig und letztens waren sogar ein paar bunt geschuppte Ulmenseiberlinge zu Gast.

Und nachdem wir deine Geschichte gelesen hatten, haben wir uns auf die Lauer gelegt und tatsächlich einen so hässlichen Vogel vor die Linse gekriegt, wie wir ihn wir noch nie zuvor zu Gesicht bekommen haben.

Und jetzt wollten wir dich, als Fachmann, fragen, ob es sich bei diesem Exemplar vielleicht um den Fichtenhanfgierling bzw. die berüchtigte Berluscone handeln könnte.

Ich meine, man lernt ja nie aus:



Ich danke schon mal im Voraus für die Antwort und schreibe noch schnell, daß ich diese kleine Geschichte gerne gelesen, beschmunzelt und kommentiert habe...

Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 08:43   #3
Ibrahim
Verstorbener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 30.03.2009
Ort: Puch/Salzburg
Beiträge: 596
Standard

Falderwald, er ist es, er ist es. Ich bin ganz aus dem Häuschen. Der Berluscone flieht ja jede Kamera, auch als Fichtenhanfgierling. Gratuliere, du hast für die Nachwelt ein Bilddokument erstellt, dessen wissenschaftliche Bedeutung sicher gewürdigt werden wird.
Danke auch für den Kommentar.
LG Ingo
__________________
Ich will mit meinen Reimen die Leute zum Schmunzeln, Weinen oder Fluchen bringen.
Ibrahim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 22:02   #4
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.201
Standard

Hallo Ibrahim,

dank deiner Hilfe und deiner Geschichte konnte ich sogar das Winterlager dieser männlichen Berluscone ausfindig machen.
Ich hätte nicht gedacht, daß wir hier in Ratzeburg so etwas haben.
Aber immerhin sind wir als Inselstadt ja auch sowas wie das Venedig des Nordens...




Ich glaube, wir werden bald einen Nobelpreis bekommen...


Liebe Grüße

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 08:13   #5
Ibrahim
Verstorbener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 30.03.2009
Ort: Puch/Salzburg
Beiträge: 596
Standard


Diese Bilder müssen der ornithologischen Gesellschaft mit Sitz in Rom vorgelegt werden. Wenn schon nicht der Nobelpreis, Erwähnung in vielen italienischen TV-Sendern wird uns winken. Danke für deine Recherchen. LG Ingo
__________________
Ich will mit meinen Reimen die Leute zum Schmunzeln, Weinen oder Fluchen bringen.
Ibrahim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg