Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland Leben > Eiland-Schule und Eiland-Bibliothek > Eiland-Schule > Werkhalle

Werkhalle Gedichte und Geschichten gemeinsam bearbeiten oder fertig stellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2009, 22:08   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.701
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard jeder wer lust hat kann sich beteiligen

da ich zu diesem foto, noch kein brauchbares Haiku schreiben konnte und somit der moment eigentlich schon fast an mir vorbeigezogen ist, würde ich mich freuen wenn, jemand der lust und laune hat Vorschläge macht 5,7,5 ZeilenSilben...es handelt sich um dieses Foto und man sollte sich von der ersten Intuition treiben lassen..ich würde mich freuen..also hier ist es

http://www.gedichte-eiland.de/showpo...6&postcount=26
__________________
© Bilder by ginton

Wer bin ich dass...


Nicht im Schreiben liegt die Schwierigkeit, sondern darin, so zu leben, dass das zu Schreibende ganz natürlich entsteht (Jaccottet)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2009, 22:09   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.336
Standard

das ist ne gute Idee, basti.
ich überlege mal....


LG katzi
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2009, 22:12   #3
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.701
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

ok würde mich freuen...sagen muss ich vllt noch ich weiß nicht wie es auf euren Rechnern ist aber vllt werde ich die Hochhäuser im Hintergrund noch ein wenig mehr bearbeiten um diese noch Ruinenlastiger zu machen...also viele Spaß
__________________
© Bilder by ginton

Wer bin ich dass...


Nicht im Schreiben liegt die Schwierigkeit, sondern darin, so zu leben, dass das zu Schreibende ganz natürlich entsteht (Jaccottet)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 08:01   #4
Klatschmohn
MohnArt
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: RLP
Beiträge: 1.949
Standard

Laß das mal ruhig so, meine Empfindung war :



Weite Morgenluft
über stadtgrauen Dächern;
die Dunkelheit weicht.




Klatschmohn
__________________

© Klatschmohn
Inselblumen
Trockenmohn

Geändert von Klatschmohn (10.03.2009 um 11:21 Uhr)
Klatschmohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 09:08   #5
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.336
Standard

Hallo basti,

Ich finde auch, du solltest das Bild nicht bearbeiten.
In diesem Fall ist die Originalität authentischer


Liebe Klatschmohn,

dein Text dazu gefällt mir!


Meine Idee:

beginnender tag
in grauen fabrikhallen
erwacht die Arbeit



Lieben Gruß,
katzi
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 10:54   #6
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.701
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo ihr zwei,

also zunächst ersteinmal, ich bin hellauf begeistert und danke euch für eure Teilnahme und das auch noch mit zwei sehr schönen Werken. Vllt hat der Eine oder Andere auch noch einen Moment und ich würde mich darüber natürlich sehr freuen…diese zwei Werke sind hingegen schon wunderbar und ehrlich ich möchte gerne eine breite Masse darüber entscheiden lassen welches das bessere ist. geht das?

Ein zwei Randbemerkungen möchte ich zu jedem Werk machen:

Weite Morgenluft
über stadtgrauen Dächern.
Die Dunkelheit weicht.


Dieses Werk beschreibt in den ersten zwei Zeilen die Szenerie im Ganzen und es formt sich sofort die Momentaufnahme, gerade das „stadtgrau“ lässt die Szenerie etwas dunkler erscheinen und ist denke ich ein sehr gutes Schlüsselwort. Das Ende der Zeile zwei würde ich hingegen nur mit einem Semikolon trennen, dann wirkt der Text sehr fließend…sehr schön

beginnender tag
in grauen fabrikhallen
erwacht die Arbeit


Auch dieses Werk mag mich begeistern, da daraus eine Art koan formbar wäre und somit ein ganz anderer Effekt erzielt werden würde, mein Vorschlag wäre nun dazu einen Satz zu formulieren..entweder…

Der (Ein) Tag beginnt;
In grauen Fabrikhallen
Erwacht die Arbeit.

Somit ließe sich der Beginn des Tages nicht mehr genau aufschlüsseln, für den einen beginnt er somit in der Fabrik und für den Anderen draußen..gefällt mir auch sehr gut und sehr schön

Wie gesagt vllt mögen sich noch andere beteiligen und ansonsten würde ich gerne demokratisch entscheiden…
Danke euch beiden erstmal..wow…

LG basse
__________________
© Bilder by ginton

Wer bin ich dass...


Nicht im Schreiben liegt die Schwierigkeit, sondern darin, so zu leben, dass das zu Schreibende ganz natürlich entsteht (Jaccottet)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 11:24   #7
Klatschmohn
MohnArt
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: RLP
Beiträge: 1.949
Standard

Hallo Basse,

ich habe das Semikolon jetzt gesetzt, wobei mir dann eigentlich ein Komma noch mehr zusagen würde. Mit Haikus hebe ich aber keine Erfahrung.
Das hier ist ein netter Übungsanreiz.

Liebe Grüße,
Klatschmohn
__________________

© Klatschmohn
Inselblumen
Trockenmohn
Klatschmohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 11:52   #8
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.701
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Liebe Klatschmohn,

Zitat:
ich habe das Semikolon jetzt gesetzt, wobei mir dann eigentlich ein Komma noch mehr zusagen würde. Mit Haikus hebe ich aber keine Erfahrung.
Das hier ist ein netter Übungsanreiz.
dies freut mich und ich denke das dies ein sehr schöner Beitrag ist...

da ich dieses foto anderweitig nutzen möchte, fällt meine Entscheidung auf Katzis Haiku und nenne das dazugehörige Bild industrial...

es ist wirklich ein sehr guter Übungsanreiz und vllt sollten wir überlegen dies nicht zu tun, Fotos mittels eines Haikus beschreiben zu lassen und diese dann öffentlich zu bewerten...

für dieses hier soll jedoch meine Bewertung gelten und ich hoffe du bist mir nicht böse und es hat dir Spaß gemacht

es ist mir wichtig, dass katzis werk unter meinem Foto steht, welches ich anderweitig einer breiten Öffentlichkeit zeige...

aber wie gesagt die idee zu dem ganzen ist wirklich nicht schlecht und wir sollten mitunter über einen eigenen schreibfaden denken

für jetzt habe ich gesagt was ich sagen wollte...

vielen lieben dank..LG basse
__________________
© Bilder by ginton

Wer bin ich dass...


Nicht im Schreiben liegt die Schwierigkeit, sondern darin, so zu leben, dass das zu Schreibende ganz natürlich entsteht (Jaccottet)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 15:15   #9
ReinART
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Basse

wo große Heraus-
forderungen warten
bin ich zur Stelle

Verwaschenes Licht
Regenwolken am Himmel
Sonne auf dem Dach.


Lieben Gruß
Reinhard
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 16:44   #10
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.336
Standard

Hey basti,

das freut mich ja

Hallo Reinhard,

dein Text ist auch sehr nett.

Schaut mal hier:
Ich habe einen Faden eröffnet mit Bildergedichten

Da können wir Haikus und ähnliches probieren; auch ganze Gedichte sind gern gesehen


LG katzi
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg