Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Kolosseum

Kolosseum Kampf der Lyrikgötter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2016, 19:55   #1
Referendarius
Forum Kolosseum
 
Registriert seit: 10.09.2016
Beiträge: 7
Standard Kommentarfaden - Falderwald vs. Erich Kykal



Hier bitten wir den tapfer kämpfenden Lyrikgöttern ihre Huld zu erweisen.

In Kürze erfahren Sie mehr.

Dort geht es los --> Erich Kykal vs. Falderwald


Referendarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2016, 17:59   #2
Stachel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stachel
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 103
Standard

Zitat:
Zitat von Falderwald Beitrag anzeigen
Wer hat den Seufzerblasebalg gerufen?
Ein sehr schöner Begriff. Überhaupt war das ein Gedicht, das mich zum Schmunzeln angeregt hat. Gut gemacht.
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2016, 18:42   #3
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.176
Standard

Wenn dieser meint, mit Galanterie mich gnädig beeinflussen zu können, dann lass ihm gesagt sein, ich habe mich gerade erst mal warmgelaufen...

Aber er hat es uns seinerseits auch sehr gekonnt gegeben, Respekt! Dafür gebührt ihm mindestens schon einmal der Ritterschlag.

Aber:

Herr K. und ich kommen kaum noch dazu, uns gegenseitig zu verprügeln...


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2016, 20:38   #4
Stachel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stachel
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 103
Standard

Zitat:
Zitat von Falderwald Beitrag anzeigen
Wenn dieser meint, mit Galanterie mich gnädig beeinflussen zu können, dann lass ihm gesagt sein, ich habe mich gerade erst mal warmgelaufen...
Neinnein, ich erwarte die volle Härte. Ich bitte darum.
Geduld sei meine Tugend, wissend, dass altes Eisen länger zum erwärmen braucht.

Zitat:
Zitat von Falderwald Beitrag anzeigen
Herr K. und ich kommen kaum noch dazu, uns gegenseitig zu verprügeln...
Sag ich doch. Nun aber mal los.

Und danke für die
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2016, 20:45   #5
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 6.856
Standard

Hallo Mitkombattanten und -onkel!

Endlich ein Forum für lyrische Schnellschüsse - in meiner Lieblingsgedichtform!

Meine bisherige Bestzeit hier: 7 Minuten für eine Antwort, an zweiter Stelle 9 Minuten für ein Sonett!

Zuletzt ein sattes Lob an alle, die dort mit mir rittern: Ich habe noch kein einziges wirklich schlechtes Sonett gelesen, und es sind jetzt bereits weit über 50! Im Gegenteil - die meisten gereichen ihren Autoren absolut zur Ehre, und als eine solche empfinde ich es darum auch, ein Teil dieser Riege sein zu dürfen!

So, mehr Bauchpinselei ist nicht! Auf ins Gefecht!

LG, eKy

PS: wenn ich ab und zu mal später poste, dann weil ich das "normale" Dichten nicht über all den Spass hier vernachlässigen will, und auch nicht das Kommentieren.
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2016, 21:29   #6
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.176
Standard

Servus und Hallo!

7 und 9 Minuten? So lange?

Kein Wunder...

Mein Realleben lässt mir auch nur begrenzte Zeit, aber ich tue was ich kann.

Weiter geht's...

LG
Falderwald

__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 22:50   #7
Stachel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stachel
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 103
Standard

Faldi, die verlängerten Reime in #54, V10,12,14 sind dir gut gelungen.
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 20:05   #8
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.176
Standard


Danke, Stachel.

Und was ist mit den verlängerten Reimen in #54, V09,11,13?
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 22:00   #9
Stachel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stachel
 
Registriert seit: 07.06.2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 103
Standard

Zitat:
Zitat von Falderwald Beitrag anzeigen
Danke, Stachel.

Und was ist mit den verlängerten Reimen in #54, V09,11,13?
Na, die sind sogar so gut, dass sie mir nicht extra aufgefallen sind. Ich war über die "rüden Rinder" gestolpert. Mäßig sinnig, aber schön alliteriert.
Die anderen drei fügen sich für mich noch harmonischer ins Bild.

Ich finde es auch positiv bemerkenswert, dass du, soweit ich das absehen kann, immer das gleiche Reimschema für beide Quartette durchgehalten hast. Das ist ganz schön konsequent.
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 09:02   #10
Wodziwob
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

83 (!!!), dreiundachtzig Sonette, deren Inhalt den Leser bei allem humorigen Hintergrund... nun, wie soll ich sagen... auf eine gewisse Geduldsprobe stellt. Leute, ihr habt einfach zu viel Zeit.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Falderwald vs. Erich Kykal Referendarius Kolosseum 329 30.08.2017 11:20
Für Erich Kykal Dana Ein neuer Morgen 8 28.06.2013 19:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg