Gedichte-Eiland

Gedichte-Eiland (http://www.gedichte-eiland.de/index.php)
-   Kolosseum (http://www.gedichte-eiland.de/forumdisplay.php?f=210)
-   -   Falderwald against all odds (http://www.gedichte-eiland.de/showthread.php?t=15743)

Stachel 11.09.2016 22:35

Fakten, Fakten, Fakten --> Erich #25
 
Lob ich mich selbst? Ich heiße doch nicht Erich!
Als Stinker drehst du dich nur selbst im Kreis
Amorpher Weihrauchschwaden, die dir heiß
Aus deinen Poren dringen, bleib mal ehrlich!

An deinen Worten kann man dich erkennen.
An deinen Nöten mag sich mancher weiden,
Nicht ich jedoch, ich mag dich ziemlich leiden,
Gleichwohl ich's albern finde, dieses Flennen.

Willst du dich ehrenhaft mit mir bebattlen,
Entsag den Lügen. Du wirst dich verzetteln
In leeren Wörterhülsen, müdem Wehen.

Lass stecken die Eristik, die ist schäbig,
In deiner Feder ohnehin behäbig.
Gigantos, lass mich nicht um Wahrheit flehen.

Erich Kykal 11.09.2016 23:25

---> Flachel
 
Soso, ein "Stinker" bin ich, meine Güte!
Ich muss wohl einen Nerv getroffen haben,
bedenkst du mich mit ordinären Gaben
aus deines Arsenales kranker Blüte!

Dein Stachel wird schon stumpf, musst du dich flüchten
in polternde Entgleisung des Verbalen,
doch dein Gezeter macht mir keine Qualen -
das Ungeschlachte wird sich selbst vernichten!

Du sagtest zwar, du schwängest keine Keule,
doch primitiver kann dein Wort kaum werden.
So schlägst du meinem Panzer keine Beule!

Du kannst gern tun, als ob es anders wäre -
doch aus dem Derben wächst kein Geist auf Erden,
und sicherlich kein Lohn für das Vulgäre.

Stachel 12.09.2016 00:04

Furnierpanzer :D --> Erich #32
 
Erst tönst du laut, du willst im Dreck dich suhlen, (#30V12)
dann ist dir schon ein "Stinker" zu vulgär. (#32V1,10)
Du solltest dich entscheiden, werter Herr,
denn du wirst noch gemessen an den Pfuhlen

der Wörtersünden, die trotz deiner coolen
(nach außen nur, nach innen dann konträr)
Fassade durch dein Trampeln (Welch Salär
erhoffst du eigentlich?) entstanden. Schulen

verschließen ihre Pforten, wenn du nahst,
der Panzer, der furnierbezogen rast. (#32V11, #8V8)
Jetzt bring doch endlich etwas mal, das passt

und schreib nicht nur so pseudohaft verquast.
Du glaubst, du hättest meinen Nerv getroffen?
Ich sagte es bereits: Du bist besoffen.

Erich Kykal 12.09.2016 16:35

---> Schwachel
 
Enttäuscht hat mich die Erbsenklauberei,
darin du jeden plumpen Angriff bettest.
Wenn du nur Witz dabei und Anmut hättest,
ich wär entzückt von solcher Zauberei

mit Worten, Inhalt und verschmitzter Häme.
Doch muss ich weiter harren, hoffnungsfroh,
dass endlich etwas würde von Niveau,
das meinen Versen auch nur nahe käme!

Was treibt dich, gramer Spötter, dass du immer
die Götter stossen willst von ihrem Thron?
Durch dich sie zu ersetzen wäre schlimmer

als alles, was an Fehlern sie begingen!
Dem Edlen frommt nicht platter Lärm und Hohn -
dein kleiner Aufstand wird dir nie gelingen!

Stachel 12.09.2016 17:48

Plattenwechsel bitte :D --> Erich #34
 
Es kümmert mich kein Streben nach dem Thron,
der eh nicht dir gehört. Du bist ein Wurm
und nur durch Zufall mal von einem Sturm
auf einen Turm getragen worden. Schon

ernennst du dich qua Aussichtsplatz zum Zeus,
der fleißig wettert, Blitze durch den Himmel
zu schießen denkt, doch leider ist dein Pathos,
genau wie deine Dichtung lahm. Nichts Neus

vermag ich aus den Versen zu erkennen
und mag auch nicht zum Hebungsliedchen springen,
dass du mir pfeifst, mit Erbsen auf den Augen. (#34V1)

Ach, müde wirst du? Darum also taugen
Sonette deiner Feder nicht zum Singen.
Du warst schon lange müd. Hör auf zu flennen!

Erich Kykal 12.09.2016 18:14

---> Krachel
 
"Nichts Neus"!? - wer so die Worte quälen muss
und ganze Reime - gleich davor - vergisst,
lässt dieserart, dass er nicht würdig ist,
zutiefst erkennen! Pflanze deinen Stuss

nur weiter hier in diesen edlen Faden!
Zeig aller Welt, wes Geistes Kind mit mir
zu ringen wagt: Kaum weiser als ein Tier
gereichst du dir und aller Kunst zum Schaden!

Was kommt als Nächstes aus der welken Tiefe,
der dein verbaler Auswurf hier entspringt?
Wär noch ein guter Geist um dich, ich riefe

ihn flehend an, sich deiner anzunehmen!
Sie haben längst verlassen dich, drum klingt
dein krummes Lied nach Schatten und Extremen.

Referendarius 12.09.2016 18:47

--> an alle
 


Ein kleiner Einwurf sei an dieser Stelle
mir nun erlaubt, ihr wurdet ja gewarnt,
denn niemand wird mit sanftem Wort umgarnt,
ein jeder rückt dem andern auf die Pelle.

Drum mache hier auch niemand eine Welle,
wird er mal von der Seite angeharnt,
denn mancher Angriff kommt geschickt getarnt,
von vorne, hinten, seitlich, auf die Schnelle.

Wer keinen Spaß vertragen kann, der schleiche
sich aus dem Forum Kolosseum raus,
sonst stinkt er auf dem Schlachtfeld bald als Leiche.

Ich finde hier sehr viele Lyriklichter,
drum spreche ich es feierlich jetzt aus:
Gedichte-Eiland hat die besten Dichter!




Stachel 12.09.2016 19:12

Fliegengewichtiger Falter :D --> Falderwald #29
 
Ich hab dich nicht vergessen, Herr der Fliegen.
Mich bloßzustellen, weißt du wie das geht?
Brauchst du noch ein paar Tipps, es wird schon spät,
sonst wirst du deinen Anschluss nicht mehr kriegen.

Du scheinst nur auf der faulen Haut zu liegen
und hoffst auf Erich (leider grad Asket
der Reimerei geworden, obsolet
in diesem Fall), der Stachel mit Intrigen,

wohl eher noch mit "zart" gestampften Hufen
zerquetschen soll. Du hoffst, das Siegerkränzchen
kannst du, ganz ohne selbst dazu berufen

zu sein, erlangen ohne Müh. Sperenzchen
sind alles, was du legst auf den Ha-ufen,
um ja nicht selbst zu starten mit dem Tänzchen.

Stachel 12.09.2016 20:00

Auch Edelschimmel stinkt :D --> Erich #36
 
Muss ich dir die Vexierung erst erklären? (#36V2)
Oh Mann, das hätt ich wirklich nicht gedacht,
dass es bei dir schon bei den Basics kracht.
Wobei, versucht du grade einen Bären

den Lesern dieses Fadens aufzubinden?
Soll ich dir "Leistenvers" noch buchstabieren?
Vielleicht auch gleich "Tenzonen" dir soufflieren?
Du solltest schon mal selbst ein wenig finden,

womit du technisch zu brilliern vermagst.
Natürlich helf ich gern, wenn du mich fragst. :D
Zum Thema "Worte quälen" (was an sich

schon falsch ist, "Wörter" heißt es eigentlich):
Schau her, da geht noch mehr, da ächzt es schwer. (#38V13).
Ist deine Kreativität schon leer?

Falderwald 12.09.2016 21:09

--> Kokochanel
 


Auwei! Ich spüre schon die Schamesröte
den Buckel rauf- und wieder runterrutschen,
ich seh verlegen mich am Daumen lutschen,
mein Kehlkopf schluckt recht hart an dieser Kröte.

Beim Dichterherzinfarkt entstehen Nöte,
die lyrische Aorta ist am Putschen,
der ungeölte Bolzen kann nicht flutschen,
jetzt bläst mein Arsch gefriergetrocknet Flöte.

Es plagt mich mein oralisches Gewissen,
denn für die Poesie sei ich kein Werber
und meine Worte keine Leckerbissen.

Doch Zeilen sind mal süßer und mal herber.
Wer Freude hat, sinkt abends froh ins Kissen,
Gedanken macht sich nur ein Spielverderber.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:42 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg