Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2021, 02:56   #434
Terrapin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 460
Standard

Die Sonne, welche Torheit überschattet,
Vermählt sich mit den Freuden des Fauxpas .
Ich wittere das Blut von deinem Aas
Das regungslos der Wegesrand bestattet.

Was nützt der Zufall dem im Gück ihr hattet?
Die Ordnung misst sich nie mit selben Maß.
Der Zauber ferner Welten und der Spaß
ist wie ein Blick ins Mikroskop ermattet.

Der Tage Stunden wehen hin im Gras.
Dem Geist der wesentlichen Dinge dankend.
Mit allem Schicksal, dass dem Schalk im Nacken saß.

Wie pflegt man sich, dem Lichte heiter rankend,
Von einem vollen Glas zum nächsten Glas,
an Bitterkeit und Undank recht erkrankend.
__________________
Das Leben ist eines der schwierigsten.
Terrapin ist offline   Mit Zitat antworten