Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2012, 16:12   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.709
Standard

Hi, Nobbi!

Was dein Dichten schuldig bleibt
und uns leider nicht beschreibt,
ist, wie man der guten Guste
letztlich Herr zu werden wusste!

Ging sie wirklich in die Zelle
eines Klosters, ernst und still?
Oder schob sie ihre "Welle"
bis zum Ende, laut und schrill?



Sehr gern gelesen, aber es hört irgendwie zu früh auf!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten