Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.11.2020, 17:16   #3
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.238
Standard

Lieber Stefan,

ich finde es gut, dass du deine Gedanken so ausführlich darlegst. An einen höheren Plan kann man glauben, aber es ist vielleicht gar nicht nötig. Ich denke wir überschätzen uns einfach, und je aufgeregter unsere Aktionen werden, desto klarer wird, dass die Dinge unabhängig davon ihren Lauf nehmen. So haben z.B. Länder mit schärfsten Lockdown besonders starke "2.Wellen" (z.B. Frankreich und Israel). Die Macher werden sich auf diese Weise selbst demontieren. Meiner Meinung nach sind gute Information und Förderung der Eigenverantwortung das Beste, um mit einer derartigen Situation umzugehen. Wir sind weit davon entfernt und deshalb kommt die "am Arsch vorbei"-Reaktion auf.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten