Thema: Morgen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2018, 07:55   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.758
Standard

Zitat:
Morgen, morgen und auch heute.
"Morgen, morgen und dann wieder morgen",
wie es schon dereinst Shakespeare schrieb
im Gestern - und doch aktuell stets blieb.

Die Vergangenheit ist das Jetzt,
die Gegenwart ist das neue Morgen,
doch statt mir zu machen Sorgen
werde ich das Glück für immer borgen.

Leb im hier und jetzt das kommt,
jede Stille mit Fanfaren zerbombt,
so unerwartet und so prompt,
so bislang nicht dagewesen gekonnt.
Hi Sebastian,

hier hast du aber die Sätze ganz schön hingebogen für Reime
Dann lieber keine....

Darf ich mal was versuchen?


Morgen, morgen und dann wieder morgen,
wie schon ein großer Dichter schrieb,
im Gestern, doch aktuell stets blieb.
Morgen - das macht mir viele Sorgen.

Das Jetzt ist schon Vergangenheit,
die Gegenwart das neue Morgen,
doch endlich bin ich nun bereit
das Glück für immer mir zu borgen.

Leb im Hier und Jetzt, das kommt,
jede Stille wird mit Lärm zerbombt,
so unerwartet und so prompt,
wie bislang noch nie gekonnt.


So etwa könnte eine Version aussehen, vielleicht kannst du ja was davon gebrauchen
Wollte nicht zu viel verändern.


LG Chavali
__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten