Thema: Wahrzeiten
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2021, 21:44   #6
Freihammer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 135
Standard

Hallo vedena, ich habe versucht, mich ein wenig in diese Stimmung hinein zu versetzen.
Dass mir deine Zeilen gefallen haben, war schon die Voraussetzung.
Viele Grüße Freihammer.

Wie wahr

Morgens wollen Nebelschwaden
traurig gleich den Tag ausladen,
der doch eh am seidnen Faden
durchhängt wie ein letzter Schluck.

Aber dass dann doch bisweilen
hoffnungsträchtig bis verlassen,
Leute um die Ecken eilen,
das ist schon nicht mehr zu fassen.
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten