Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2018, 11:50   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.495
Standard Gedanken zur Nacht


Zur Ruhe kommen ist sehr schwer,
zu vieles wurde tags verschwiegen.
In Morhpeus Armen mich zu wiegen
unendlich sanft im Sternenmeer

ist hehres Ziel geplagter Sinne,
das ich vielleicht durch dich gewinne,
denn du bist überall im Raum.
Doch ewig schmerzt der gleiche Traum.
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)

Geändert von Chavali (25.04.2018 um 09:47 Uhr) Grund: letzte Zeile: und = doch
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 16:31   #2
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 185
Standard

Hallo Chavali,

hier wieder ein Zweistropher, der sich sehr schön lesen lässt mit seinem umarmenden Reim in S1 und dem Paarreim in S2.

Klare Linie, worum es geht, und die letzte Zeile löst auf, woher die Schlaflosigkeit kommt.
So habe ich jedenfalls dein Gedicht verstanden.

Gruß
ww
__________________
Wie freut sich das Wasser, wenn es im Gedicht den Berg hochfließen darf!

(Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller)
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 21:38   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.495
Standard

Hallo ww,

danke für deine Gedanken zu meinen *Gedanken zur Nacht*
Zitat:
Zweistropher, der sich sehr schön lesen lässt mit seinem
umarmenden Reim in S1 und dem Paarreim in S2.
Ja, so ist es. Hab mich gefreut, dass dir der Text gefällt.
Danke dir

LG Chavali

__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 10:18   #4
juli
tierlieb
 
Benutzerbild von juli
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.574
Standard

Liebe Chavali,

Ja, diese Aussage ist klar. Es handelt sich um Schlaflosigkeit in der Nacht.

Auch mir gefällt das Gedicht.

Liebe Grüße sy

__________________
© auf alle meine Texte



juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 21:22   #5
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.495
Standard

Liebe syranie,

vielen Dank fürs Lesen und die Rückantwort

Lieben Gruß
Chavali
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 09:32   #6
Laie
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Laie
 
Registriert seit: 17.11.2015
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 462
Standard

Hi Chavali,

dein Zweistropher gefällt mir sehr! Das ist Verdichtung, wie ich sie mag, da so das Gefühl einfach unmittelbar ankommt!

In S2V4 überlege ich gerade, ob ein Doch anstelle des Unds die Aussage nicht noch mehr unterstützen würde. Obwohl jemand überall im Raum ist, der den ersehnten Schlaf bringen kann, vereitelt dies doch der schmerzvolle Traum. Aber das ist wirklich nicht mehr als meine Meinung

Sehr schönes Gedicht!

Beste Grüße,
Laie
__________________
Schreiben, wie Monet malte.
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 09:46   #7
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.495
Standard

Hi Laie,
Zitat:
ob ein Doch anstelle des Unds die Aussage nicht noch mehr unterstützen würde.
genau das hatte ich zuerst und fand es auch gut und hoffte auf jemanden,
der mir genau das sagen würde, was du jetzt eben getan hast *freu*

Dann werde ich das mal ändern, weil ich dir absolut zustimme.
Zitat:
Sehr schönes Gedicht!
Danke! Bin hocherfreut!

LG Chavali
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedanken AAAAAZ Ausflug in die Natur 2 17.02.2015 04:12
Gedanken Timo Ein neuer Morgen 1 03.05.2012 17:48
Stille Nacht, heilige Nacht Sanssouci Diverse 3 20.12.2011 11:31
Gedanken Smophady Diverse 0 14.07.2009 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg