Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2011, 20:21   #1
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard Nach dem Sommerregen

Es tropft von Dächern, durch die Kronen,
verhangner Himmel weitet sich.
Die ersten Sonnenstrahlen lohnen
das Warten. Nicht so zögerlich,

Frau Sonne! Darfst schon wieder scheinen –
geregnet hat es ja genug!
Natur ist wieder auf den Beinen,
sei’s Ameisvolk, sei’s Hummelflug:

Geschäftig sind sie schon zugange!
Der Wind bläst rasch die Wolken fort –
Ich nehm’ jetzt von der Teppichstange,
was ich vergessen habe dort.

Die Luft ist klar, wie frisch gewaschen.
Es atmet sich nun doppelt gut.
Vom Kirschbaum ein paar Früchte naschen -
dort piepst die neue Vogelbrut!

Dann hol ich mir ein Buch zum Lesen.
Der Tag verklingt im Sonnenschein,
als wär es anders nie gewesen.
Ja, Sommerregen – die sind fein!

Geändert von a.c.larin (29.06.2011 um 23:00 Uhr)
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 13:24   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.709
Standard

Hi, larin!

Zuförderst: Kleiner Tippfehler in S2Z3: "auf den Beinen".

Deine Verse sind eine luftige Mischung als lyrischer Tiefe und purer Lebensfreude, die stellenweise in ihrer Formulierung fast kindlich anmutet.
Eine durchaus gelungene Gratwanderung zwischen "Leichtigkeit des Seins" und einer zutiefst erlebten und nacherlebbaren Naturbeschreibung.

Die Personifizierung der Sonne klingt mir da vielleicht einen Hauch zu kitschig - das geht schon fast in Richtung Walt-Disney-Schmalz.
Ansonsten gelungen und sehr gern gelesen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2011, 20:43   #3
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard

Lieber Erich,

ich hätte darauf wetten sollen, dann wäre ich jetzt reicher!
Als ich "Frau Sonne" ins Gedicht flocht, hörte ich im Kopf sofort: "Bestimmt wird Erich jetzt sagen...." BINGO!
Das nennt man eine gelungene Dressur!

Gabs da nicht mal einen Film über Franz von Assissi- "Bruder Sonne, Schwester Mond"? Die schlichten Naturgemüter sehen sich halt immer gerne familiär umgeben im Universum!
Walt-Disney-Schmalz wirds erst, wenn ich das ganze zwitschern würde wie ein Piepvöglein.....

Den "obligaten" Tippfehler entferne ich natürlich.

Liebe Grüße,
Cinderellarin - düdlü, düdlü...
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 12:09   #4
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.709
Standard

Hi, larin!

Haste aber nich' - ich meine, den "obligaten Tippfehler" entfernt...

Und "BINGO" hab ich auch nich' gesagt, das wüßt' ich!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 18:12   #5
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard

oioioi -
nicht nur fehlsichtig, auch noch vergesslich!

aber dafür jetzt!

(und BINGO hab auch ich gesagt , als ich dachte , dass du.... - compris?)

lg, larin
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 12:20   #6
Sanssouci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Larin!

Dein Nach dem Sommerregen gefällt mir. Warum jedoch musst du nach Kirschen haschen? Naschen fände ich persönlich stimmiger (S4, Z3).
Teppichstange in S3, Z3? Klopfst du noch Teppiche mit dem Klopfer aus? Vielleicht wäre Wäscheleine besser, nur reimt sich das nicht auf zugange.
Gibts eine Wäschestange?
Ansonsten leicht und locker zu lesen, inhaltlich stimmig, mit Humor und feiner Beobachtungsgabe.

Sorgenfreie Grüße von Sanssouci
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 22:59   #7
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard

hallo sanssouci,

der Vorschlag, "haschen" durch "naschen" zu ersetzen wurde mir schon mal wo gemacht - ich denke, jetzt werd ich ihn doch mal annehmen.
(hier ist mir einfach eine kindheitserinnerung nur allzudeutlich hängen geblieben: kirschenbäume waren immer hoch und die kirschen dran immer vieeeeeel zu weit oben, kaum zu erhaschen - naschen konnte man daher nur ganz wenige.....

in alten hinterhöfen gibts gelegentlich schon noch ein paar teppichstangen - manchmal werden sie ja auch nur zum trockenen von sachen benützt.
(es soll allerdings frauen geben, die hängen ihre betrunkenen ehemänner zum ausnüchtern darüber. wir wissen also nicht genau, was dort eigentlich vergessen wurde.)

fröhliche frühsommergrüße,
larin

Geändert von a.c.larin (29.06.2011 um 23:02 Uhr)
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach.t.frage Walther Ein neuer Morgen 4 19.02.2011 14:04
Denkt nach ! Sandy Mohn Stammtisch 7 01.10.2010 22:27
Sommerregen Chavali Ausflug in die Natur 2 21.08.2009 10:23
nach mir... fee Finstere Nacht 2 27.05.2009 21:12
Nach Dir Leier Denkerklause 4 06.04.2009 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg