Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Strandgut > Diverse

Diverse Was in keine Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2011, 20:51   #1
Stimme der Zeit
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stimme der Zeit
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.836
Standard Blaue Blumen blühen auf lebenden Steinen

.
Blaue Blumen blühen auf lebenden Steinen*

Dichtkunst kann in allen Werken liegen,
kann Tristesse und Hässlichkeit besiegen,
formt, verwandelt, zaubert mit dem Wort
eine Welt der Wunder,
macht die Zeilen runder,
bläst im Sturm die Alltagssorgen fort;
Lyrik lässt Gedichte leben,
Lyrik lässt die Sinne schweben.

Poesie, im Großen und im Kleinen,
lässt dich heute lachen, morgen weinen,
stürzt dich in die Tiefe, hebt dich hoch,
sie ist Göttersage,
sie ist Glück und Plage,
Unbeschwertheit und ein schweres Joch.
Fällt dir das Verstehen denn so schwer?
All das ist sie, und unendlich mehr!

Kleines ist enorm,
Großes winzig klein,
für und gegen Norm,
mit und ohne Form.
Willst du? Es ist dein.

Zu verstehen heißt, sich hinzugeben,
denn das Geben schenkt selbst Steinen Leben!



(P.S.: hoch/Joch, ich bin mir dessen bewusst. )

*ht tp://joachimskakteen.de/500/357g.JPG (Leerzeichen entfernen)
.
__________________
.

Im Forum findet sich in unserer "Eiland-Bibliothek" jetzt ein "Virtueller Schiller-Salon" mit einer Einladung zur "Offenen Tafel".

Dieser Salon entstammt einer Idee von unserem Forenmitglied Thomas, der sich über jeden Beitrag sehr freuen würde.


Stimme der Zeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 19:22   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 11.627
Standard

Hallo liebe Stimme,

eine interessante Geschichte

Die blaue Blume der Lyrik - sie blüht überall da, wo sich Poeten, Dichter und Lyriker zusammenfinden.
Die blaue Blume ist ein Symbol der Romantik.
Sie steht für Liebe und Sehnsucht und für die Unendlichkeit.

NOVALIS und andere Dichter wie Joseph Freiherr von Eichendorff und Adelbert von Chamisso
bedichteten sie in den unterschiedlichsten Dichtarten und Stilen.

Vielleicht geht auch deine blaue Blume in die Annalen der ewigen Lyrik ein


Zitat:
(P.S.: hoch/Joch, ich bin mir dessen bewusst. )
Die Erklärung brauchts doch nicht.
Wen es stört, der soll sich beschweren oder einen anderen Vorschlag machen

Das Foto der Joachimskaktee habe ich mir angesehen.
Schön
Ich kannte sie nicht.


Deine Idee gefällt mir.
Ein Loblied auf die Dichtkunst - das singt wohl jeder einmal, der Gedichte schreibt.


Blaue Grüße,
Chavi


__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 21:05   #3
Stimme der Zeit
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stimme der Zeit
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.836
Standard

Liebe Chavi,

Zitat:
eine interessante Geschichte
Dankeschön.

Zitat:
Die blaue Blume der Lyrik - sie blüht überall da, wo sich Poeten, Dichter und Lyriker zusammenfinden.
Die blaue Blume ist ein Symbol der Romantik.
Sie steht für Liebe und Sehnsucht und für die Unendlichkeit.

NOVALIS und andere Dichter wie Joseph Freiherr von Eichendorff und Adelbert von Chamisso
bedichteten sie in den unterschiedlichsten Dichtarten und Stilen.
Ich mag die Symbolik der "Blauen Blume" sehr. Irgendwie sind wir doch alle auf der "Suche" nach ihr. Wer lyrisch schreibt, träumt doch insgeheim davon, einmal das "Maximale" zu erreichen, "das" Gedicht zu schreiben (natürlich auf sich selbst und auf die eigenen Möglichkeiten und Grenzen bezogen), das "Beste" aus sich herauszuholen, um ein Gedicht zu schreiben, das etwas Besonderes ist - zumindest "glaube" ich das. Ein "Lebenswerk", sozusagen. (Jedenfalls gestehe ich ganz offen, dass es bei mir so ist. )

Zitat:
Vielleicht geht auch deine blaue Blume in die Annalen der ewigen Lyrik ein
Liebe Chavi, das denke ich eher nicht. Aber ich kann davon träumen, einmal ein Gedicht zu schreiben, bei dem ich mir sagen kann: Ja. Darin ist alles, was ich bin und kann, mehr und besser kann ich nicht schreiben, ich habe alles hineingelegt, was ich habe. Es ist mein "Maximum" ...

Zitat:
(P.S.: hoch/Joch, ich bin mir dessen bewusst. )
Die Erklärung brauchts doch nicht.
Wen es stört, der soll sich beschweren oder einen anderen Vorschlag machen
Das ist eine Schwäche von mir - aber ich "arbeite" daran, nur manchmal "vergesse" ich es.

Zitat:
Das Foto der Joachimskaktee habe ich mir angesehen.
Schön
Ich kannte sie nicht.
Neben den Kakteen gibt es auch die "Mittagsblumengewächse", sie gehören zu den Sukkulenten. Bei der abgebildeten Pflanze handelt es sich darum, man nennt sie auch "Lebende Steine", deshalb der Link. Also wachsen dort "blaue Blumen" auf "lebenden Steinen". Der Gedanke gefiel mir sehr, aber ich musste ganz schön suchen, bis ich etwas (zumindest ungefähr) "Blaues" fand, denn die meisten Blüten sind weiß, rosa, gelb oder orange gefärbt.

Zitat:
Deine Idee gefällt mir.
Ein Loblied auf die Dichtkunst - das singt wohl jeder einmal, der Gedichte schreibt.
Es ist ein Loblied auf die Dichtkunst als Ganzes, ja, auf das "Große" und das "Kleine". Daher auch der "Mix" des Metrums - ein bisschen modern, ein bisschen klassisch ...

Danke für deinen schönen Kommentar.

Liebe Blaue-Blumen-Grüße

Stimme
__________________
.

Im Forum findet sich in unserer "Eiland-Bibliothek" jetzt ein "Virtueller Schiller-Salon" mit einer Einladung zur "Offenen Tafel".

Dieser Salon entstammt einer Idee von unserem Forenmitglied Thomas, der sich über jeden Beitrag sehr freuen würde.


Stimme der Zeit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blaue Blumen Falderwald Liebesträume 6 11.09.2011 21:24
Wie die Blumen einfach blühen Walther Liebesträume 2 15.06.2011 20:28
blaue Wellen ginTon Bei Vollmond 0 19.05.2011 22:45
Das Lied der Blumen a.c.larin Ausflug in die Natur 5 09.07.2009 10:04
Ins Blaue badico Kurzgeschichten 2 18.03.2009 22:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg