Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Finstere Nacht

Finstere Nacht Trauer und Düsteres

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2021, 17:23   #1
Quin
Bücherwürmchen
 
Benutzerbild von Quin
 
Registriert seit: 26.12.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 18
Standard Die Versuchung

Er stand mit dem Rücken zu mir am Herd und erhitzte das Öl in der Pfanne.

Ich saß ungefähr eineinhalb Meter hinter ihm auf dem Küchenstuhl und zog an meiner Zigarette.
Dann begann sich plötzlich alles um mich zu drehen und eine unendliche Wut stieg in mir hoch.

Wie in Trance stand ich auf, drehte mich nach rechts, warf einen Blick auf den Messerblock,
der auf dem Küchenschrank stand und zog das schärfste Messer ruckartig aus dem Schaft.

Dann ging ich auf ihn zu - stand direkt hinter ihm, hob das Messer in Richtung seines oberen Rückens.

Plötzlich drehte er sich um ...

Lächelnd nahm er mir das Messer aus der Hand und begann die Zwiebeln klein zu schneiden.
Quin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2021, 19:19   #2
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.370
Standard

Liebe Quin,

herzliches Wieder-willkommen.

Eine spannende Geschichte. Vielleicht könnte man sie noch weiter kondensieren, etwas so:
Er stand am Herd mit dem Rücken zu mir
und erhitzte das Öl in der Pfanne.
Eineinhalb Meter neben mir.
Ich zog an meiner Zigarette.
Wie in Trance stand ich auf,
zog das schärfste Messer im Messerblock,
ging ruhig ich auf ihn zu.
Nun stand ich direkt hinter ihm…
Er drehte sich um,
nahm lächelnd das Messer
aus meiner Hand und
begann damit
Zwiebeln zu schneiden.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 08:15   #3
Quin
Bücherwürmchen
 
Benutzerbild von Quin
 
Registriert seit: 26.12.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 18
Standard

Lieber Thomas, danke für deinen Textvorschlag, den ich auch gelungen finde, allerdings doch nicht sonderlich vom Original-Text abweicht.

LG Quin
Quin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 10:31   #4
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.370
Standard

Liebe Quin,

so war es ja gemeint, denn deinen Text finde ich gut. Das beste ist aber dein Bild. So ein kluger Hund.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 10:47   #5
Quin
Bücherwürmchen
 
Benutzerbild von Quin
 
Registriert seit: 26.12.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
Liebe Quin, so war es ja gemeint, denn deinen Text finde ich gut. Das beste ist aber dein Bild. So ein kluger Hund. Liebe Grüße
Thomas
Ja, der Hund ist klug und ein sehr freundliches Tier. Ich mag Labrador's und besonders süß sind sie, wenn sie noch Babys sind
Quin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versuchung Sidgrani Auf der Suche nach Spiritualität 4 28.04.2012 18:51
Die dunkle Versuchung Walther Kurzgeschichten 0 30.12.2010 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg