Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Satire Zipfel

Satire Zipfel Für Zyniker und andere Fieslinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2021, 20:21   #1
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.208
Standard Summa summarum 2021

Summa summarum 2021

Und das ist über dieses Jahr zu sagen:
Es will uns allen an den T-Shirt-Kragen!
Die Hemden hängen in den Kleiderschränken.
Man kann sie nicht einmal mehr wem verschenken.

Man sollte nicht die armen Viren dissen,
Denn denen geht’s dank Biontech beschissen.
Wir haben selbst der Welt den Hitzeschock verpasst
Und mit der Kohle gleich das Morgen mit verprasst.

Dir geht das Jammern richtig auf den Senkel?
Hast recht. Die Suppe löffeln erst die Enkel.
Du alter Sack kannst weiter mit Aida reisen
Und nebenbei die Pole mit enteisen.

Du denkst, die Pandemie sei das Problem!
Nun denn. Da machst du dir‘s verdammt bequem!
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt

Geändert von Walther (31.12.2021 um 00:25 Uhr)
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2022, 17:34   #2
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von Walther
Du alter Sack kannst weiter mit Aida reisen
Und nebenbei die Pole mit enteisen.
Zitat:
Zitat von Walther
Du denkst, die Pandemie sei das Problem!
Nun denn. Da machst du dir‘s verdammt bequem!


Aha. Soso. Und bitte wen meinst du? Die Leutchen, die deinen Wohlstand erarbeitet haben?
Und sich noch etwas gönnen wollen im Rentnerstand?
Verdienen tun andere fürstlich daran.
Oder spricht aus deinen Worten der Neid, weil du es dir nicht leisten kannst?

Ich hoffe für dich, du lebst noch lange genug, um zu erkennen, dass
Wind, der nicht weht und Sonne, die nicht scheint,
deinen Hintern nicht wärmen kann.
Oder sollen dir die Nachbarländer, die nicht so abgehoben sind wie D, deinen Strom liefern?

Ach, ich hör schon auf. Wenn das dein ganzes "Summa Summarum" ist, dann denkst du verdammt
einseitig und kurzsichtig.

---
__________________
„Seine Zeit als welthistorisches Volk liegt hinter ihm.“
Zitat aus Finish Germania von Rolf Peter Sieferle über die Deutschen
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2022, 12:08   #3
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.208
Standard

Zitat:
Zitat von Deimos Beitrag anzeigen
Aha. Soso. Und bitte wen meinst du? Die Leutchen, die deinen Wohlstand erarbeitet haben?
Und sich noch etwas gönnen wollen im Rentnerstand?
Verdienen tun andere fürstlich daran.
Oder spricht aus deinen Worten der Neid, weil du es dir nicht leisten kannst?

Ich hoffe für dich, du lebst noch lange genug, um zu erkennen, dass
Wind, der nicht weht und Sonne, die nicht scheint,
deinen Hintern nicht wärmen kann.
Oder sollen dir die Nachbarländer, die nicht so abgehoben sind wie D, deinen Strom liefern?

Ach, ich hör schon auf. Wenn das dein ganzes "Summa Summarum" ist, dann denkst du verdammt
einseitig und kurzsichtig.

---
Hi,
das ist ein gedicht. in dessen natur liegt es zu verdichten und zu verkürzen.
ich glaube nicht, dass es zum guten ton gehört, einen autor, dessen text einem nicht passt, persönlich zu attackieren.
der text tut nichts anderes, als uns allen der spiegel vorzuhalten, und zwar satirisch-sarkastisch. das ist in dieser rubrik programm. wer damit nicht umgehen kann, sollte es lassen, diese texte zu lesen.
ich lasse mich nicht dazu verführen, auf deine spekulationen und unterstellungen einzugehen. sie laufen sowieso rechts und links an mir vorbei.
in diesem sinne wünsche ich dir ein frohes jahr mit gelegentlich reflexiven momenten. selbsterkenntnis soll ja der erste schritt zur besserung sein, wie man sagt.
lg W.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2022, 01:05   #4
Schamansky
Furzeulenlyriker
 
Benutzerbild von Schamansky
 
Registriert seit: 30.12.2013
Ort: Northampton, UK
Beiträge: 181
Standard

Für den Marsmenschen:
Was für eine selten dämliche und obendrein unfundierte persönliche Attacke.

1. Wer hier wie alt ist und älter als wer, das stünde noch zu genauer zu erforschen.
2. Alter (egal welches) schützt vor Torheit nicht.
3. "Erarbeitet" ist ein hoher Anspruch, den man besser belegen können sollte.
4. "Neid" ist eine der schwächsten Unterstellungen überhaupt.

Zitat:
Du alter Sack kannst weiter mit Aida reisen
Und nebenbei die Pole mit enteisen.
Sauber hingelegt, Walter. Ich hätte die zwei Silben "alter" ausgespart für die rhythmische Konsequenz. Aber auch so gut.

Geändert von Schamansky (14.08.2022 um 01:12 Uhr)
Schamansky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2022, 10:33   #5
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.922
Standard

Hi Walther,
Zitat:
Zitat von W.
Du denkst, die Pandemie sei das Problem!
Nun denn. Da machst du dir‘s verdammt bequem!

Inzwischen hat sich rausgestellt:
Geirrt hat sich die deutsche Welt!


Freundliche pandemiefreie Grüße
Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 09:05   #6
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 693
Standard

Dein Gedicht, Walther, ist Doppelmoral pur.
Große Worte zweifellos interessant gedichtet - und keine Konsequenzen.

Findet man heute überall. Den Klimawandel bekämpfen wollen und mit dem Flieger kreuz und quer durch die Welt reisen.

Aber was solls, es ändert sich ja eh nix.

MfG
ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 15:28   #7
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.208
Standard

Zitat:
Zitat von waterwoman Beitrag anzeigen
Dein Gedicht, Walther, ist Doppelmoral pur.
Große Worte zweifellos interessant gedichtet - und keine Konsequenzen.

Findet man heute überall. Den Klimawandel bekämpfen wollen und mit dem Flieger kreuz und quer durch die Welt reisen.

Aber was solls, es ändert sich ja eh nix.

MfG
ww
ich fahr nicht Aida.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 15:29   #8
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.208
Standard

Zitat:
Zitat von Chavali Beitrag anzeigen
Hi Walther,



Inzwischen hat sich rausgestellt:
Geirrt hat sich die deutsche Welt!


Freundliche pandemiefreie Grüße
Chavali

ich irre gern. und du?
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Summa summarum Erich Kykal Finstere Nacht 2 04.12.2013 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg