Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Liebesträume

Liebesträume Liebe und Romantik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2017, 09:42   #1
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.343
Standard Das Prosonett



Das Prosonett

Wer kennt sie nicht, die wahre Dichterliebe,
perfekt geformt im Traume des Poeten,
vor der die Meister knieten, um zu beten,
dass ihrer Muse Gunst erhalten bliebe?

Wer kennt es nicht, das graue Wortgeschiebe
der Sprache jener pöbelnden Proleten,
die anstatt leise tönen, laut trompeten,
in der Erfüllung schlicht gereimter Triebe?

Wer kennt sie nicht, die sich in dem genügen,
was sie aus ihren Alltagsaugenblicken
sich saugen und sich damit selbst betrügen?

Umarmend paart sich Reim um Reim, im schicken
Gewand verbirgt sich enges Lustvergnügen.
Stets will ich mit Genuss Sonette stricken.


Falderwald
. .. .


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 10:04   #2
Kokochanel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja- ich bin dabei, Falder:- rutsch gut rein und lG von Koko
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 13:23   #3
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.709
Standard

Hi Faldi!

Wer wäre da wohl "dabeier" als ich!?

Bloß das "enge" Lustvergnügen würde ich umschreiben: Das Korsett des Sonetts mag manchen als eng erscheinen, uns aber, die wir uns die Form zu eigen machten, ist sie Erfüllung und Freude!
Ich würde dort also eher "wahres" schreiben ...

Hmm - ich sehe jetzt, das Werk steht unter "Liebesträume" - kann es sein, dass ich hier irgendeine Metaebene nicht kapiert habe? Für mich liest es sich jedenfalls wie eine Hommage auf das Sonett.

Sehr gern gelesen!

LG, eKy

PS: Dana und dir extra nochmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.

Geändert von Erich Kykal (31.12.2017 um 22:47 Uhr)
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 18:44   #4
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.622
Standard

Lieber Falderwald,

da "anstatt" auf der zweiten Silbe betont ist, wäre etwas wie "die statt dezent zu tönen, laut trompeten," (oder ähnlich) wahrscheinlich besser.

Es wäre interessant zu wissen, was du dir bei der Überschrift gedacht hast.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 17:43   #5
juli
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo Falderwald,

Ich lese hier eine Liebeserklärung an das Sonett.

Die Worte führen klar durch das Sonett. Der Dichter hats drauf!

Ein frohes neues Jahr

Liebe Grüße sy

__________________


© auf alle meine Texte

juli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg