Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Satire Zipfel

Satire Zipfel Für Zyniker und andere Fieslinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2017, 20:34   #1
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.343
Standard Galadinner der Fantastischen Vier



Galadinner der Fantastischen Vier


Herr Trump, Herr Putin und Herr Erdogan,
die trafen mit Frau Merkel sich zum Essen,
es speisten Größen- und Verfolgungswahn
bei einem Galadinner der Tristessen.

Herr Trump bestellte Rumpsteak mit Kroketten,
Herr Putin Borschtsch, weil er nicht gerne kaut,
Herr Erdogan nahm Schafskopf, 'nen kompletten,
Frau Merkel aber blieb bei Sauerkraut.

Herr Trump erschien sein Rumpsteak wohl nicht blutig
genug, Herrn Putin war der Borschtsch zu fad,
es aß Herr Erdogan den Schafskopf mutig,
Frau Merkel stocherte im Krautsalat.

Herr Trump trank Bourbon und Herr Putin Krimsekt,
Herr Erdogan bestellte Gänsewein,
Frau Merkel schenkten sie, obwohl es Grimm weckt,
den einen oder andern Flüchtling ein.

Zum Nachtisch gab es Pflaume in Madeira
mit Eis von Wunderkerzen angestrahlt,
dann endete auch schon die Essensära,
drei grinsten breit und sprachen: "Angie zahlt!"

Nachsatz:

Herr Trump benahm sich wie ein Pavian,
Herr Putin hält die Krim wohl doch auf Dauer,
Herr Erdogan verfiel dem Naziwahn,
da wurde die Frau Merkel aber sauer!


Falderwald
. .. .


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 20:43   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.709
Standard

Hi Faldi!

Eine gar schauerliche Moritat!

Fake President, Rockerzar und Poltersultan - und die arme deutsche Muddi darf bezahlen!

Nun ja, gar so vereinfacht darf man die Zusammenhänge nicht betrachten, aber heutzutage ist es eh bloß noch der Eindruck, der zählt, oder?

Traurige Zeiten.

Gern gelesen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 20:53   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Ich lach mich scheckig, Faldi
Was für eine Idee, superb

Das ist ja wie bei uns früher, wenn wir heimlich Witze gemacht haben über Honecker und die
entsprechenden Gegenparts aus USA und Sowjetunion


Der Deutsche war und ist immer der (die) Dumme


Lieben Gruß,
Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 20:59   #4
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.343
Standard

Servus Erich,

warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.

Zitat:
Zitat von Erich
Fake President, Rockerzar und Poltersultan - und die arme deutsche Muddi darf bezahlen!
Falsch, die arme deutsche Muddi muss bezahlen, das muss sie doch immer...

Ja, traurige Zeiten, aber wir sind es ja gewohnt...


Hi Chavi,

na na, nur nicht übertreiben, glaubst du, wir alten Wessis hätten nicht heimlich Witze gemacht über die damaligen Protagonisten?

Das Lästern ist des Deutschen Lust
im Osten und im Westen,
denn so vertreibt man seinen Frust
in diesem Land am besten.

Ja, ja, es freut mich, wenn es dir ein Lachen entlocken konnte. Ich habe gleich noch einen auf Lager...


Vielen Dank für eure Kommentare...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 09:32   #5
Lailany
Kiwifrüchtchen
 
Benutzerbild von Lailany
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: nördlich von Auckland/Neuseeland
Beiträge: 921
Standard

Falderwald at his very best !!!
Falderwald, wie ich ihn am liebsten mag !!!

Lieber Faldi, das ist ganz große Klasse.
Ich bin zwar nur grob über das Geschehen im Bilde, das dieser Text aufs Korn nimmt, aber Genaues muss man dazu auch nicht wissen.
Die vier Sauschädel sind mir bekannt und das reicht mir. Ich gucke manchmal wochenlang keine Nachrichten, weil sogar unsere winzige und fürs Weltgeschehen relativ unerhebliche Politik meinen Blutdruck in bedenkliche Höhen treibt.
Wir haben zwar vorwiegend Schafsköpfe hier, aber inmitten deren Geblöke grunzt auch der eine oder andere Sauschädel.

Zurück zum Werk:
Dass Falderwald gerne mault, ist ja hinlänglich bekannt. Ebenso, dass er das auf hohem Niveau pflegt. Und auch hier lässt er sich beileibe nicht lumpen.
Exquisit gemault, mein Lieber.

Einen Kritikpunkt möchte ich dir aber doch hierlassen:
'nen' kompletten....

Nein, mit diesem küchendeutschen Schmarrn geb ich mich bei einem Falderwaldschen Text nicht zufrieden, auch wenn er in Satire steht und auch, wenn ihr Deutsche diese sprachliche Scheußlichkeit noch so sehr lieb habt.
Was spricht gegen
"Herr Erdogan nahm Schafskopf, den kompletten..." ?

Sehr gern gelesen, mich breitmaulfroschgrinsend an deinem ätzenden Sarkasmus ergötzt und darum auch gern besenft.

LG von Lai
__________________
.................................................. ...........................................
"Manchmal ist es so demütigend, ein Mensch sein zu müssen..." Erich Kykal
Lailany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 21:03   #6
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.343
Standard

Kia ora Lailany,

ja, was soll ich sagen, danke für die Blumen (ich hoffe es waren Tulpen und nicht Kühe aus Amsterdam )...

Diesem Text liegt jetzt kein besonderes Geschehen zugrunde, ich habe einfach nur mal die drei Muskelprotze mit der letzten Verteidigerin des freien Westens (New York Times) an einen Tisch gesetzt und mir überlegt, was dabei herauskommen könnte.

Das Resultat kannst du hier lesen, mehr ist da nicht hinter, das ist rein fiktiv.

Oder auch vielleicht nicht?

Ich glaube, Frau Merkel kann tun und lassen, was sie will, das wird diese Herren kaum jucken und am Ende zahlt sie die Zeche.

Aber weißt du was? Sie hat auch gesagt: "Wir schaffen das!"

Gut, da ich davon ausgehe, dass sie im September wiedergewählt wird, soll sie mal zeigen, wie sie das schafft. Soll sie es uns mal allen zeigen, dass sie das schafft.

Ich bin ja mal gespannt, denn meiner Meinung nach ist diese Frau nur Kanzlerin, um Kanzlerin zu sein.

Und da passt sie ganz gut in diesen Reigen. Und alle diese Länder haben genau die Regierungen, die sie verdienen, denn sie verdienen es nicht besser, wenn man so bescheuert ist, solche Leute zu wählen.

Aber das ist genau wie mit der Religion: Der Glaube allein macht zwar nicht selig, aber er hilft dabei, sich selbst um die Wahrheit zu betrügen...


Vielen Dank für deinen Kommi...


Liebe Grüße ans andere Ende des Planeten

Bis bald

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 02:10   #7
Lailany
Kiwifrüchtchen
 
Benutzerbild von Lailany
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: nördlich von Auckland/Neuseeland
Beiträge: 921
Standard

Kia ora Faldi,
ganz unbeachtet geht das oftmals - milde ausgedrückt - reichlich bizarre Schauspiel der Weltpolitik an NZL leider auch nicht vorbei. Obwohl wir wahrlich nix versäumt hätten, würde es das. So hat man z.B. über das Flüchtlingsproblem ausführlich berichtet und u.a. Bilder von Demonstranten gezeigt, die Schilder hochhielten mit dem Slogan aus berufenem, sowie auch begnadetem Munde : "Wir schaffen das..."
Nunja, auch mit solch grenzdebilen Auswüchsen blauäugigen Wunschdenkens kann man sich ins Geschichtebuch eintragen.
Manche gabens billiger, aber.... wer hat, der hat. Und wills auch zeigen.

Über diese und verwandte Themen könnte man debattieren, bis die Hölle zufriert und selbst dann wär man immer noch nicht damit durch, oder gar auf einem grünen Zweig.
Drum muss ich jetzt die Off topic Schiene schleunigst verlassen, bevor die Moderation mir eins überbrät.

Fiktiv, wie du betonst, sehe ich deinen Text durchaus nicht, eher vermeine ich, Wunschdenken zu erspähen.
Dem kann und will ich mich nicht entziehen und so posaune ich frohen Gemüts aus, was auf meinem Wunschzettel steht:
Ganz bestimmt irren wir uns und alles wird wieder gut.
Vllt macht Glaube doch selig.

Und weil du dich dazu nicht geäußert hast und weil ich u.a. auch eine lästige Krot sein kann, frage ich hiermit nochmals nach, was gegen

Herr Erdogan nahm Schafkopf, den kompletten...

spricht.

1. darf man annehmen, dass bei einem Buffet für 4 nicht eine ganze Herde Schafsköpfe aufgereiht liegt, sondern nur einer. Und den krallt sich Erdi. Den ganzen. Auch das beinhaltet eine ziemlich deutliche Botschaft, die durchaus im Sinne des Textes wäre.

Und 2.
bei deiner Sprachgewalt will und kann ich einfach nicht akzeptieren, dass du Zuflucht zu einem 'nen' nehmen musst.

Gerne nochmals gelesen und mich an der Bissigkeit erfreut.

LG von Lai
__________________
.................................................. ...........................................
"Manchmal ist es so demütigend, ein Mensch sein zu müssen..." Erich Kykal
Lailany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 20:15   #8
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.343
Standard An die lästige Krot

Kia ora Lailany,

stimmt, ich hatte vergessen auf deine Anmerkung einzugehen. Dann machen wir das jetzt direkt, bevor ich wieder ins Schwafeln gerate...

Also, ich persönlich finde ja, dass der Text diese an sich unschöne Abkürzung (da bin ich ja ganz bei dir und verwende das normalerweise ja auch nie) vertragen kann, denn er ist ja sowieso etwas flappsig und spöttisch gehalten.
Mit "den" tue ich mich an dieser Stelle etwas schwer, denn der bestimmte Artikel würde ja auch einen bestimmten Schafskopf bezeichnen, obwohl er ja nur Schafskopf genommen hatte, nämlich einen kompletten. Und da hätten wir es dann wieder.
Ich könnte das jetzt hier ändern, aber ich glaube nicht, dass ich es so ausdrucken würde. Ich denke, das kann man sich in einem solchen Text durchaus mal erlauben, oder? Ich mache es auch nie, nie, nie wieder, versprochen...


Weißt du, die ganze Debatte ist müßig, das Kind ist in den Brunnen gefallen und wird elendig darin versaufen, weil die es nicht mehr schaffen, es dort heraus zu ziehen. Ich warte täglich auf den großen Knall, denn der wird unweigerlich kommen.
Ich sage es mal so, auch wenn sich einige Staaten nicht verändern wollen, sie werden es müssen, weil es die anderen tun und sich somit auch die Bedingungen ändern.

Wenn ich mir die Machtverhältnisse so anschaue, dann steht unser Land hier bald ziemlich alleine mit dem Rücken an der Wand.
Und das ist mit einer Politik der vollkommenen Selbstzerstörung auch selbst verschuldet. Ich weiß nicht, wie man gegen den Willen anderer Staaten und so vieler Leute im eigenen Land regieren und dabei noch von Demokratie sprechen kann.
Ich hätte mir das hier nie vorstellen können, doch diese Frau hat es möglich gemacht.

Und deshalb wünsche ich ihr auch noch eine weitere Amtszeit.

Schneller bekommen wir die nicht alt und klein. Soll sie doch die Suppe auslöffeln, die sie uns allen mit ihrer Regierung der Willigen und Hörigen eingebrockt hat.
Die wird in ihrer neuen Amtszeit von innen und von außen politisch dermaßen gestresst werden, dass sie sich hinterher wünschen wird, nie wieder angetreten zu sein.

Aber wie ich das schon weiter oben schrieb, jeder bekommt das, was er verdient und wenn die Menschen es hier so haben wollen, dann bitte...

Wir tun hier ja schließlich so, als seien wir lupenrein demokratisch und tolerant. Was für eine Farce...
Der freie Westen ist nur dann frei, wenn er auch freie Kohle machen kann. Und dabei geht er über Leichen, zur Not auch über die eigenen.

Sag mal, suchen die in NZ noch Taxifahrer?

Ich höre jetzt besser auf und bedanke mich für deine erneute Antwort...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 11:26   #9
Kokochanel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

deine Satire, lieber Falder, ist einfach göttlich.- bisig, wortwitzig und gekonnt.
Mit sehr großem Vergnügen habe ich sie gelesen und sie inspirierte mich zu einer Fortsetzung...

Es steckt viel drin und ich kann deinen zornigen Kommenta an Lai nachvollziehen und mich ihm anschließen. Der Schulz-Hype ist vorbei, sie wird wieder siegen und deine Konklusion teile ich: Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.
Oder die Wähler brechen - aber wen stört das schon? Stöhn...
LG von Koko
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die vier Gefährten Sidgrani Der Tag beginnt mit Spaß 3 30.05.2014 17:20
Halb Vier Thomas Liebesträume 5 21.10.2012 21:08
Nachts um vier a.c.larin Finstere Nacht 8 26.09.2011 23:00
Vier Harald Denkerklause 1 27.05.2009 00:02
Die vier Jahreszeiten Richard von Lenzano Ausflug in die Natur 16 02.03.2009 13:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg