Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2018, 17:07   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard Das Edelweiß

Sagenhaftes Edelweiß
samtig zart auf Bergeshöhen:
Bringst du Glück bei bloßem Sehen,
trotzt du allem Schnee und Eis?

Wunderschönes Edelweiß,
Märchen sind um dich gewoben!
Dort wo Winterwinde toben,
blühst du zart und wild und leis.


__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*

Geändert von Chavali (21.08.2018 um 10:13 Uhr) Grund: S1 Z3
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 20:23   #2
Eisenvorhang
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 417
Standard

Huhu Chavali,

als Kind liebte ich Edelweiß!
Hab mal eins ausm Garten vom Nachbar geklaut -

Sind meine Lieblingspflänzchen, weswegen das Gedicht auch was Besonderes ist!

vlg

EV
__________________
Aus immerwarmen Lichtern fallen nun die Düfte, die uns so gut und dienend waren

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 10:41   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Hallo EV,

Edelweiß im Flachland? Oder wohnst du in den Alpen?
Nee, muss ich nicht wissen; ich hab jedenfalls noch nie ein Edelweiß in echt gesehen.

Danke für deine Rückmeldung, hat mich gefreut!

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 10:43   #4
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.709
Standard

Hi Chavi!

Ein schönes Loblied hast du den Samtsternen gewoben!

Nur S1Z3 hätte ich anders formuliert als mit diesem platten "beim":

Sagenhaftes Edelweiß
samtig zart auf Bergeshöhen:
Bringst du Glück bei bloßem Sehen,
trotzt du allem Schnee und Eis?

Oder, nicht als Frage formuliert: "Glück wird allen, die dich sehen, // trotzt du allem Schnee und Eis."

Sehr gern gelesen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 13:14   #5
Eisenvorhang
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 417
Standard

Hey Chavali,

ich wohn doch nicht im Flachland!


Davon hatte damals mein Nachbar und meine Eltern (dann für mich) Edelweiss im Garten gepflanzt.

vlg EV
__________________
Aus immerwarmen Lichtern fallen nun die Düfte, die uns so gut und dienend waren

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 11:52   #6
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Hi Erich,

Zitat:
Nur S1Z3 hätte ich anders formuliert
ja, beim habe ich geändert in bei bloßem Sehen -
das ist wirklich schöner

Danke dir dafür und fürs *sehr gern gelesen*

LG Chavi


Hi EV,
Zitat:
ich wohn doch nicht im Flachland!
ich weiß nicht, wie ich darauf gekommen bin...sorry.

Inzwischen hab ich mich auch anderweitig informiert, dass man sie anpflanzen kann,
ich dachte immer, diese Wildblume ist nie kutiviert worden.
Wieder etwas gelernt, das ich als Flachlandtiroler nicht wissen konnte

LG Ch.


__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 16:51   #7
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 375
Standard

Hallo Chavali,

dein Blumenmini ist wieder sehr hübsch geworden!
Du hast da so eine eigene Art, die Blumen zu charakterisieren,
als würden sie leben, was sie ja auch tun

was ich meine, es klingt so vermenschlicht

Sehr gern gelesen!

Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2018, 11:53   #8
juli
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Liebe Chavali,

Wunderbar!

Ich schließe mich WWs Interpretation an.

Ich habe noch nie ein Edelweiß gesehen, auch wußte ich nicht, dass man die einfach in den Garten pflanzen kann. Sicherlich sind die genügsam, denn sie blühen ja in den Bergen.

Sehr gerne gelesen ju

__________________


© auf alle meine Texte

juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 17:53   #9
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Hallo ww,

freut mich sehr, wenn die meine Blumenminis gefallen.
Vielen Dank

Liebe juli,

auch dir herzlichen Dank für deine Rückmeldung.
Freut mich


Liebe Grüße an euch beide
Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg