Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Kurzgeschichten > Kurzgeschichten

Kurzgeschichten Geschichten, Erzählungen, Märchen, Fabeln

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2018, 16:45   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.509
Standard Die Neugier

Neugier

Diesem Wort hängt etwas Negatives an. Das ist es aber im Sinne der Bedeutung gar nicht.
Neugier ist etwas sehr Kreatives.
Nicht die Neugier, wenn Tante Klara aus dem Fenster guckt, wenn sich was bewegt oder auch nicht,
oder wenn sie an der Wand oder der Tür lauscht ins Treppenhaus hinein, um zu ergründen,
wer da mit wem die Nacht verbracht hat.

Nein, die Neugier, die hier gemeint ist, ist die positive Neugier, die Gier, etwas wissen wollen,
etwas Neues zu erforschen, zu ergründen, zu erfahren, eben die Neu-Gier.

Was wäre die Menschheit ohne sie. Niemals hätten wir den technischen und menschlichen Fortschritt erreicht,
wären nicht kluge Köpfe neugierig gewesen und wären ihrem Streben nach neuem Wissen
oder Wissen überhaupt nachgegangen.
Beispiele kennt jeder, nehme ich an, die muss ich nicht extra aufzählen.

Natürlich gibt es auch noch die Neugier, die die Lust an der Sensation befriedigen soll.
Und die krankhafte Neugier, die aber hier nicht Thema sein soll.

Nein, wie oft wird man gescholten:
Bist du aber neugierig!

Dabei ist es nur ein Wissen-Wollen.
Ich zum Beispiel bin auch neugierig, wenn irgendwo eine Straße aufgerissen wird.
Dann frage ich mich, zu welchem Zweck.
Da gibt es ja viele Gründe. Nicht, dass ich mich dann damit weiter beschäftige,
aber ich muss es erst einmal wissen.
Das soll nur ein Besipiel sein - es gibt so viele andere.

Menschen, die nicht neugierig sind, sind einfach öde.
Wollen die denn gar nichts Neues erfahren, in ihrer kleinen Welt stehen- oder sitzen bleiben?

Gesunde Neugier ist kreativ. Punkt.

Schon Platon sagte:
„Das Staunen ist die Einstellung eines Mannes, der die Weisheit wahrhaft liebt,
ja es gibt keinen anderen Anfang der Philosophie als diesen.“
Und das werden wir ja wohl nicht in Frage stellen. Oder?
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 11:09   #2
Sebastian
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 31.01.2018
Beiträge: 212
Standard

Ich finde diesen Text sehr treffend. Irgendwie fehlt dem deutschen ein Wort, um die angesprochenen Bedeutungen passend zu unterscheiden. Im englischen würde ich sagen, dass die "positive" Neugier curiosity und das angesprochene "lauern" am Fenster oder an der Tür inquisitiveness entspricht. Aber im Deutschen fällt das schwerer.
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2018, 11:54   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.509
Standard

Hi Sebastian,

ich freu mich riesig über deinen Kommi - so habe ich die Geschichte
doch nicht ganz umsonst geschrieben.

Danke dir - und du hast den Unterschied sehr schön erklärt.

LG Chavali
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 10:03   #4
Liara
Melody of Time
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 337
Standard

Liebe Chavali,

leider/gottseidank gehört eine gute Portion Neugier auch zu meinen Wesenseigenschaften. So bin ich eigentlich ganz froh darum, denn dadurch stellen sich viele Fragen, die sonst ungefragt blieben.
Und - oft genug finden sich auch Antworten darauf.

Ich finde es spannend ein solches Thema zur Diskussion zu stellen und finde es schade, dass sich nicht mehr Kommentare einfinden.

Liebe Grüße
Liara

Geändert von Liara (07.05.2018 um 19:28 Uhr) Grund: Tippfehler, meine Tastatur ist kaputt!
Liara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 17:32   #5
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.509
Standard

Liebe Liara,

kreativ neugierige Menschen sind mir auch lieber, als sich *vornehm* Zurückhaltende.
Nur sie zeigen Interesse an Personen und ihrer Umwelt und ihren Lebensumständen.

Zitat:
...und finde es schade, dass sich nicht mehr Kommentare einfinden.
Vielleicht ist niemand neugierig?

Herzlichen Dank dir! Freut mich!

Lieben Gruß
Chavali
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg