Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Abends am Strand

Abends am Strand Sinnliches und Erotisches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2013, 20:47   #1
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.461
Standard Sie weiß, was er will...



Sie weiß, was er will...


Als Dichter hat er nur dezent geschrieben,
wenn es um sinnliche Erotik ging,
stets mimte er den zarten Dichterling,
im Vordergrund stand schmachtvoll ganz das Lieben.

Doch was ist für den Mann dabei verblieben,
das Tier, den Wilden und den Finsterling,
sein Bauch braucht mehr als nur den Schmetterling,
wohin soll er mit seinen Männertrieben?

Sein wallend Blut wird ihn zur Weißglut bringen,
denn nichts stoppt jene Flut auf seine Mühlen
der tiefen Wollust, um sie zu bezwingen.

Nur diese Frau kann seine Hitze kühlen.
Die stete Spannung steigt bis zum Zerspringen,
lässt sie ihn seine Härte innig fühlen.


Falderwald
. .. .


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 19:25   #2
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard

hi falderwald,

vor diesem gedicht scheinen wohl alle sprachlos geworden zu sein?
(möcht bloß wissen, was sich da alle vorstellen....)


ja, so ein dichter hat schon ein hartes los.
gut also, dass wenigstens seine frau weiß, was er will.

mich wundert es gar nicht, dass das so sein muss:
die spezies mann hat sich doch schon bei der auswahl der chromosomen nicht zwischen x und y entscheiden können.
frauen sind da eindeutig eindeutiger!

schon meine mutter sagte immer: einer schlange soll man 1x täglich das gift ablassen!
somit wissen wir also jetzt, wer das steuer wirklich in der hand hat.

danke für dein aufrichtiges gedicht!

lg, larin
__________________
Cogito dichto sum - ich dichte, also bin ich!
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 19:45   #3
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.461
Standard

Servus larin,

ja, ich habe mich auch schon gefragt, warum es allen die Sprache verschlagen hat.

Scheinbar haben nicht alle Dichter so ein hartes Los.

Oder keine Frau, die das weiß, was er will...

Ich bin eigentlich froh, daß ich als Mann keine Entscheidung zwischen den Chromosomen treffen musste, so bleibe ich wesentlich flexibler, als wenn ich eindeutig eindeutiger wäre.

Aber sag mal, war deine Mutter eine Schlangenbeschwörerin?
Ich meine, wenn sie so gut darüber Bescheid wusste...

Im Übrigen haben die Männer gar nichts dagegen, wenn die Frau dieses Steuer in die Hand nimmt, das möchte ich hier mal ausdrücklich anmerken.
Die Hauptsache ist, sie tut es...


Ich war gerne aufrichtig und bedanke mich für den Kommentar und deine damit verbundenen Gedanken...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 20:02   #4
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard

Und ich bedanke mich auch bei dir - denn endlich weiß ich, was ich unterm dem "harten Los" des Dichters zu verstehen habe!
__________________
Cogito dichto sum - ich dichte, also bin ich!
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 20:07   #5
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.618
Standard

Lieber Faldi, liebe Larin

bestimmt ist es noch niemandem aufgefallen (Chavali weiß es ), dass ich so gut wie NIE in dieser Rubrik bin.
Hier aber musste ich, denn dein Gedicht, lieber Faldi, ist so einmalig, gut und eindeutig ehrlich.
Die aus der Rippe Erschaffene weiß viel mehr, als der Mann ihr zubilligt. Was ist schon ein zarter Knochen, aus dem sie besteht.

Ich glaube, hier treffen zwei Geister aufeinander, die einen vollkommenen Frieden für das Sein schaffen.

Zum (höchstens zweiten Mal) gern und fröhlich in dieser Rubrik kommentiert,
liebe Grüße
Dana
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 10:11   #6
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.461
Standard

Servus larin,

man lernt eben immer dazu.

So freue ich mich, dass ich dazu beitragen konnte, dir diese Angelegenheit näher bringen zu können...


Liebe Dana,

nein, das ist bestimmt noch nie jemandem aufgefallen, aber jetzt wo du es sagst...

Ich meinerseits aber bin froh, dass es solche "Rippenwesen" gibt - zumindest manche von ihnen.
Da gibt es nämlich neben den "zarten Knochen" auch noch die "harten Knochen".
Und bei manchen kann man(n) sich kaum mehr die Rippe vorstellen, aus der sie erschaffen worden sein sollen.
Da reicht die Fantasie dann von Fischgräten bis hin zu Walskeletten.

Aber letztlich ist das nicht ausschlaggebend, denn wie du schon ganz richtig schreibst, sollte man einen vollkommenen Frieden für das Sein schaffen. Wenn sich zwei solche Geister finden, kann das gelingen und da spielt die Rippe auch keine Rolle mehr.

Ich freue mich über deine "Überwindung" und den fröhlichen Kommentar...


Vielen Dank für eure Rückmeldungen...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß... ginTon Bei Vollmond 0 10.12.2012 17:15
[vom Abend weiß ich nur] ginTon Bei Vollmond 3 04.03.2011 17:03
weiß Seeglitzern Liebesträume 2 05.06.2009 09:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg