Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2019, 19:59   #1
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.626
Standard Bekenntnis



Bekenntnis

Schon immer war ich offen für Ideen,
denn Kreativität kennt keine Grenzen,
doch meistens bringen viele Kompetenzen
sich allzu lebhaft ein in das Geschehen.

Das kann man dann aus jeder Richtung sehen,
vielleicht ja freitags mal die Schule schwänzen,
auch hier und dort mit Lorbeer sich bekränzen,
um stets geschmeidig sich im Kreis zu drehen.

Hört auf mit Sprücheklopfen und Versprechen,
schert euch zum Teufel, all ihr Pharisäer,
der Wille muss auch mit der Tat bestechen.

Packt an, das Fundament braucht feste Steher,
nur Überzeugung kann die Grenzen brechen,
ich bin schon längst im Herzen Europäer.


Falderwald
. .. .


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Geändert von Falderwald (03.12.2019 um 18:39 Uhr) Grund: Vorschlag von Thomas umgesetzt
Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 15:05   #2
Xenia
Lim-Fee
 
Registriert seit: 01.05.2014
Beiträge: 78
Standard

Lieber falderwald,

du sprichst mir auch aus dem Herzen. Europa ist eine gute Idee, die aber gerade von der aktuellen Politik untergraben wird. Das ist schade, weil ich darin die Zukunft für unseren Kontinent sehe. Es kann aber nicht sein, dass in den Staaten der EU immer noch unterschiedliche Rechts- und Sozialsysteme etabliert sind, die verschiedener nicht sein könnten. Nur wennb diese angepasst werden, wird die Akzeptanz der Menschen für diese großartige Idee auch steigen. Gut geschreiben.

Herzlichen Gruß von Xenia
Xenia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 15:18   #3
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.033
Standard

Lieber Falderwald,

"dabei" in der vierten Zeile wird auf der zweiten Silbe betont und müsste ersetzt werden, z.B. "allzu".

Auch würde ich in der Zeile davor "Kompetenzen" in Anführungsstriche setzten, denn wie ich es verstehe, meinst du ja nicht wirklich kompetente Beiträge.

Schließlich ist es eine unerhörte Frechheit im Zusammenhang mit FFF von Schule "schwänzen" zu reden! Es handelt sich dabei um die Kampfmaßnahme des Streiks, die nicht in der Freizeit, sondern nur in der Arbeitszeit erfolgen kann, indem die Arbeiter dem Kapitalisten die Arbeit entziehen. Arme Lehrer

Liebe Grüße
Thomas

P.S.: Beinahe hätte ich es vergessen: Inhaltlich stimme ich dir aus ganzem Herzen zu.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 18:39   #4
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.626
Standard

Hallo Xenia,

deinen Beitrag kann ich nur voll und ganz unterschreiben. Aber solange in den politischen Reihen keine Einigkeit besteht, habe ich auch leider wenig Zuversicht, dass unser Europa endlich mal erwachsen wird - leider.
Aber wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben. Die Idee ist da...


Moin Thomas,

es gibt laut Duden zwei Möglichkeiten, den Begriff "dabei" zu betonen. Wenn er hinweisend gemeint ist, so wie im vorliegenden Text, dann wird er auf der ersten Silbe betont. Aber du hast recht, es kann den Leser verwirren, deshalb übernehme ich deinen Vorschlag mit "allzu".

Meinst du wirklich, ich solle Kompertenzen in Anführungszeichen sezten? Ich meinte nämlich damit die Zuständigkeiten. So wird das auch in der Rechtssprache benutzt. Ich würde das lieber so stehen lassen.

FFF ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits meckern wir darüber, dass sich die jungen Leute zu wenig um die Politik scheren, andererseits wiederum passt uns das gar nicht, wenn sie zu solch unorthodoxen Methoden greifen. Was mich daran nervt, ist, dass auch das wieder instrumentalisiert und wahninnig hochgepusht wird.
Haben oder bekommen wir Klimaprobleme? Ja, sicherlich, aber wie wir diese lösen können, ist wieder so eine Sache für sich. Denn wenn wir jetzt Maßnahmen ergreifen, die Arbeitsplätze kosten und die Energie noch teurer machen, dann ist das sicherlich auch wieder Wasser auf die Mühlen der Populisten.
Ich möchte da keine Entscheidung treffen müssen, es fiele mir sehr schwer. Vor allem aber muss das sozialverträglich umgesetzt werden. Das wird noch ein sehr, sehr schwerer Akt.

Dann bedanke ich mich für eure Beiträge und sage:


Europäische Grüße

Bis bald

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 19:20   #5
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.033
Standard

Lieber Falderwald,

du hast Recht, da "Kompetenzen" eigentlich so gebraut werden kann. Ich nehme meinen Vorschlag zurück.

Der Mißbrauch von FFF ist es, der auch mich stört und der damit verbundene Ökofundamentalismus.Ich kann eben nicht vergessen, dass die Grünen ursprünglich mit der Idee der "Ökodiktatur" entstanden sind auch wenn sie heute nicht mehr "fundi" sind.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohne Bekenntnis Erich Kykal Denkerklause 2 31.07.2017 21:19
Lyrisches Bekenntnis Friedhelm Götz Ein neuer Morgen 5 22.11.2011 09:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg