Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Stammtisch

Stammtisch Gesellschaft, Politik und Alltag

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2018, 16:47   #1
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 375
Standard Über Heuchler und Heuchelei

Weißt du, was ein Heuchler ist?
Mein Lieblingsdichter Heinrich Heine
benannte es in dem Gedicht:

[...]
Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
Und predigten öffentlich Wasser.

Wie lange läuft die letzte Frist?
Die Heuchelei hat kurze Beine,
wie auch die Lüge und die List.

Das Wintermärchen ist vorbei,
das Sommermärchen auch,
nur am Pult im Bundestag,
da steht man auf dem Schlauch.
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine

Geändert von waterwoman (13.09.2018 um 18:57 Uhr) Grund: edit
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 16:55   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Hallo ww,


nette Idee
Zitat:
Es läuft so lang die letzte Frist,
Diese Zeile kommt meiner Meinung nach etwas ungeschickt daher,
wie wäre es mit einer kleinen Umstellung:


Wie lange läuft die letzte Frist?

So als Fragesatz passt das besser, denke ich.



LG Chavali

__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 18:59   #3
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 375
Standard

Hallo Chavali,

danke fürs Lesen und Kommentieren. Ich dachte schon, es interessiert so gar keinen

Deinen Vorschlag für s 2 z 1 habe ich übernommen, klingt logischer und auch besser.


Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 22:56   #4
Eisenvorhang
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 417
Standard

Um ehrlich zu sein ist es auch schwer etwas über das Gedicht zu sagen.
Nicht weil es schlecht ist, sondern weil es so vielschichtig ist!

Die Überschrift leitet ein sehr großes Thema ein, dann sind wir bei Heine, danach (wieder) bei Moral und dann beim Bundestag.

Was will man da Kurzes zu schreiben? Pro Punkt einen Essay?

Ich hoffe, wir verstehen uns mit einem Augenzwinkern! :-))

Ich mag sehr, wie das Gedicht eingeleitet wird (vor allem metrisch).

Politik und Moral... Ja, uhm...

Ich bin raus.

vlg

EV
__________________
Aus immerwarmen Lichtern fallen nun die Düfte, die uns so gut und dienend waren

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 11:01   #5
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 375
Standard

Hi EV,

deine Antwort freut mich, vor allem deswegen, weil du dir die Mühe gemacht hast, den Text zu verstehen

Es hängt ja alles irgendwie zusammen: Dieser Heuchler-Spruch soll einleiten, was mir immer so einfällt,
wenn ich Bundestag gucke (das mache ich manchmal )

Dann frage ich mich, ob diejenigen, die da reden, ihren Schwachsinn auch wirklich selber glauben oder das bloß von sich geben,
weil es so gewollt und erwartet wird.....

Zitat:
Politik und Moral... Ja, uhm...

Ich bin raus.
Eben. Ist vielleicht das beste, denkst du?
Ich kann da nicht ruhig sein im doppelten Sinne des Wortes...

Danke und Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine

Geändert von waterwoman (18.09.2018 um 18:10 Uhr)
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Über die Meere juli Ein neuer Morgen 4 30.06.2018 19:44
Über Rot Walther Ausflug in die Natur 0 20.12.2015 20:07
Über Bäume wüstenvogel Denkerklause 1 13.08.2015 09:02
läuft über Walther Experimentelles 0 05.01.2011 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg