Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Strandgut > Diskussionsforum

Diskussionsforum Hier können Diskussionen, die aus einem Text entstanden sind, öffentlich weiter geführt werden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2013, 06:27   #1
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard Stammtisch

Hallo Falderwald,

meine Antwort zu deinen Reimbemühungen kennst du ja schon: "Die Strafe des Pegasus". Da ist alles ausgesprochen, muss nicht weiter erklärt werden.
Ich muss dir ja mächtig auf den Nerv gehen. Aber gut so, da klärt sich einiges.

Lieben Gruß
Antigone
Antigone ist offline  
Alt 29.01.2013, 09:13   #2
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.909
Standard

Zitat:
Zitat von Antigone
Hallo Falderwald,

meine Antwort zu deinen Reimbemühungen kennst du ja schon: "Die Strafe des Pegasus". Da ist alles ausgesprochen, muss nicht weiter erklärt werden.
Ich muss dir ja mächtig auf den Nerv gehen. Aber gut so, da klärt sich einiges.

Lieben Gruß
Antigone

Hallo Antigone,

was soll das, einen solchen Text in einer Gedichte-Rubrik (Anm. der Moderation: Im Stammtisch) als eigenständiges Thema zu posten?

Wenn du mir etwas zu sagen hast, verwende die PN-Funktion, ein entsprechendes Forum oder schreibe unter einen meiner Texte.

Da du das ja scheinbar unbedingt öffentlich diskutieren möchtest, verschiebe ich das jetzt ins öffentliche Diskussionsforum, damit sich jeder Interessierte daran beteiligen kann.

Meine persönliche Stellungnahme dazu werde ich noch abgeben.


i. A. der Moderation

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline  
Alt 29.01.2013, 09:57   #3
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard Der angepasste Mann

Kein halber Satz entfleucht ihm ungebügelt -
er weiß, wo Barthel sich den Most geholt.
Ihn hat man früh schon gänzlich umgepolt,
was wild einst war, sehr zeitig weggezügelt.

Er trottet mit den Tonangebern mit,
wer will schon klüger sein als jene Rasse?
Er kennt sich aus: Hier spürt man was von Klasse.
Auch bleibt man dabei unbedingt im Tritt.

Doch trifft er einen, der ganz anders ist,
dann trumpft er auf, vergisst schnell jeden Spaß,
der Mensch stört einfach nur sein Mittelmaß!
Infam der Kerl, der ist ja Extremist!

Und ist er auch nur halb ein Dummerjan,
liegt doch ein dicker Staub auf seiner Seele,
verstopft die Nieren ihm und seine Kehle.
So sieht er aus, der angepasste Mann.

Geändert von Antigone (29.01.2013 um 10:11 Uhr)
Antigone ist offline  
Alt 29.01.2013, 10:04   #4
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard

Zitat:
Zitat von Falderwald Beitrag anzeigen

Hallo Antigone,

was soll das, einen solchen Text in einer Gedichte-Rubrik (Anm. der Moderation: Im Stammtisch) als eigenständiges Thema zu posten?

Wenn du mir etwas zu sagen hast, verwende die PN-Funktion, ein entsprechendes Forum oder schreibe unter einen meiner Texte.

Da du das ja scheinbar unbedingt öffentlich diskutieren möchtest, verschiebe ich das jetzt ins öffentliche Diskussionsforum, damit sich jeder Interessierte daran beteiligen kann.

Meine persönliche Stellungnahme dazu werde ich noch abgeben.


i. A. der Moderation

Falderwald

Hallo Falderwald,

da ist mir ja ein gar schröckliches Missverständnis passiert. Das war als Kommentar unter deinen Text gedacht. Meine Katze ist schuld, die wollte unbedingt mitschreiben.

Du musst entschuldigen, ich bin schon etwas vertrottelt, aber das weißt du ja. Kannst du den Kommentar vielleicht wieder als Kommentar unter deinen Text verschieben? Danke, ich wäre dir sehr verbunden. Denn eine Diskussion dieses Themas halte ich für wenig fruchtbringend, zumal wir darüber ja bereits diskutiert haben und du mit diesem Text lediglich noch einmal nachstößt.

Lieben Gruß
Antigone
Antigone ist offline  
Alt 29.01.2013, 20:01   #5
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.909
Standard

Hallo Antigone,

vielleicht bin ich ja ein wenig schwer von Begriff, aber sag mir doch bitte, was jetzt der Text "Der angepasste Mann" hier in diesem Faden zu suchen hat und was ich mit diesem anfangen soll.

War das wieder die Katze und nur ein schröckliches Missverständnis?
(Übrigens wieder ein Doppelpost!)

Also, Text "Stammtisch" unter meinen Pegasos, so weit so gut.

Und was soll mit "Der angepasste Mann" geschehen?

Bitte um (diesbezügliche) Aufklärung.


i. A. der Moderation

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline  
Alt 30.01.2013, 21:15   #6
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.210
Standard

liebe antigone,

du bist zweifelsohne eine sehr begabte dichterin. allerdings hat politische lyrik einen großen nachteil: selten gelingt ein großer wurf, weil man, wenn man alles und jeden kritisiert und sich in der permanenten übernächstenbetroffenheit (auch fremdschämen genannt) ergeht, den blick für das wesentliche verliert: die gute, originelle, frische und künstlerisch hochwertig verdichtete sprache.

so gesehen hat falderwalds pergasos sonett bei dir den reflex des getroffenen hundes (hündin!) ausgelöst. deine "antwortwerke" sind inhaltlich und sprachlich schwächer als sein fulminanter zornausbruch. wiewohl ich durchaus nicht alles unterschreibe, was er da in wohlgesetzter rage schrieb: der text selbst ist vom feinsten.

nun mag das auch damit zu tun haben, daß du einfach zuviel postest und damit auch unteres mittelmaß vor die augen deiner leser/innen kommt. die monieren das zusammen mit deiner nicht vorhandenen textarbeit und finden das wohl doch nicht ganz so toll. vielleicht schaust du mal in den spiegel, bevor du diese debatte gereimt, mit oder ohne katze oder auch sonstwie, fortsetzt. es könnte dich ein großteil deines aktuellen akzeptanzproblem anschauen.

lg w.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline  
Alt 31.01.2013, 09:55   #7
fee
asphaltwaldwesen
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: österreich
Beiträge: 961
Standard

Zitat:
Zitat von Antigone Beitrag anzeigen
... gut so, da klärt sich einiges.
Das tut es für den Mit-Leser angesichts solcher Reaktionen, wo sich wohl jemand reichlich unaufgefordert von etwas nimmt, was doch eigentlich ganz allgemein gehalten ist (zumindest solange man keinen Treffer darin lesen möchte), allerdings wirklich.

Wie sehr musst du, werte Antigone, anscheinend darunter leiden, dass all wir thumben und oberflächlichen Experimentier-, Sonntags- und Spass-Dichter deine Größe weder erkennen noch anerkennen! Und dann noch der Foreninhaber als einer von diesen Ignoranten mittendrin!!! (*für Spaßbefreite: das ist Ironie).

Deine Zickereien (die noch dazu zum Gähnen plump sind und auf mich in erster Linie hochgradig selbstverliebt wirken) nerven (zumindest mich - für andere darf ich ja nicht sprechen) inzwischen ungemein - ebenso wie deine spaßbefreiten, zum Teil auch oberflächlichen Kommentare zu manchen Texten hier oder deine ewiggleichen Gedichte zum Tages- und Weltgeschehen. Wie überall anders macht auch hier die Dosis einen Großteil der Wirkung aus.

Sehr interessant übrigens, wie sich da jetzt langsam alles an seinen Platz findet, seit ein gewisser Schmerzpegel erreicht wurde. Da sehe auch ich mich dann nicht mehr genötigt, das noch länger zu übergehen. Ich bin nämlich als Forenuser hier inzwischen auch angenervt von einer gewissen Kampf-Präsenz.

Im Übrigen danke ich Walther hier sehr für seine treffenden Anmerkungen! Merci!

fee
__________________
"Gedichte sind Geschenke an die Aufmerksamen" Paul Celan

Geändert von fee (31.01.2013 um 10:07 Uhr)
fee ist offline  
Alt 31.01.2013, 09:56   #8
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.909
Standard

Hallo Antigone,

es reicht jetzt.

Ich habe weiter oben eine Anfrage an dich gestellt:


Zitat:
Zitat von Falderwald 29.01.2013
Hallo Antigone,

vielleicht bin ich ja ein wenig schwer von Begriff, aber sag mir doch bitte, was jetzt der Text "Der angepasste Mann" hier in diesem Faden zu suchen hat und was ich mit diesem anfangen soll.

War das wieder die Katze und nur ein schröckliches Missverständnis?
(Übrigens wieder ein Doppelpost!)

Also, Text "Stammtisch" unter meinen Pegasos, so weit so gut.

Und was soll mit "Der angepasste Mann" geschehen?

Bitte um (diesbezügliche) Aufklärung.


i. A. der Moderation

Falderwald

Deine penetrante Ignoranz ist nicht mehr tolerierbar, unsere Geduld ist am Ende.

Du hast bis Freitag Mittag 12:00 Uhr Zeit darauf zu antworten, ansonsten wird dein Account dauerhaft gesperrt.

Des weiteren werden bis zu diesem Zeitpunkt alle deine Fäden bis auf diesen geschlossen.


i. A. der Moderation

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline  
Alt 01.02.2013, 06:49   #9
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard

Falderwald,

ich habe den Text "Der angepasste Mann" in der Rubrik Stammtisch gepostet,
damit darüber diskutiert wird. Ein paar Diskussionsbeiträge gibt es ja schon.
Leider gehen sie nicht wirklich auf das Gedicht ein, sondern ergehen sich in moralisierenden Weitschweifigkeiten.

Falderwald, wenn du mich loswerden willst, findest du immer einen Grund, das dürfte dir doch nicht schwerfallen. Dann habe aber bitte auch den Mut, offen zu sagen, worum es dir in Wahrheit geht.

Und darauf bin ich gespannt.

Antigone
Antigone ist offline  
Alt 01.02.2013, 10:28   #10
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.909
Standard

Nein Antigone,

das ist wieder eine bewusste Lüge von dir, um von den eigentlichenTatsachen abzulenken.

Den Text "Der angepasste Mann" hast du in diesem Faden als Beitrag #3 am 29.01.2013 um 09:57 Uhr gepostet und nicht im Stammtisch als eigenes Diskussionsthema.

Nur sieben Minuten später um 10:04 Uhr hast du dann Beitrag #4 darunter gesetzt.
Mal ganz abgesehen von dem Doppelposting kannst du niemandem hier erzählen, daß du das nicht bemerkt hättest.

Das hast du getan, selbst wenn es ein Versehen war, und niemand anders und ich wollte lediglich von dir wissen, wie ich nun damit verfahren soll.

Im Gegensatz zu dir kann ich sehr wohl zwischen dem User Falderwald und dem Betreiber dieses Forums, dem Administrator Falderwald, unterscheiden und trennen.

Als Erstgenannter kann ich mit dir leben, doch als Letztgenannter versuche ich hier, eine Kommunikation mit dir zu führen, das ist meine Aufgabe.

Um dich loszuwerden brauchen wir laut Forenregeln keinen Grund (nachzulesen in den Eilandregeln).

Wir besitzen hier das Hausrecht und du bist ein Gast.

Und wie jeder Gast hast du dich an die Gepflogenheiten in einem fremden Hause zu halten. Diese hast du bei der Anmeldung in diesem Forum ausdrücklich anerkannt. Wenn du nicht bereit bist, das zu akzeptieren, musst du dieses Haus verlassen.

Du hast jetzt noch genau bis 12:00 Uhr heute Mittag Zeit, darauf entsprechend zu reagieren, ansonsten wirst du des Hauses verwiesen.

Die Entscheidung liegt ganz bei dir, du hast die Wahl und kannst niemand anderen für die daraus entstehenden Konsequenzen verantwortlich machen.


i. A. der Moderation

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlingensiepe am Stammtisch Walther Der Tag beginnt mit Spaß 2 27.12.2011 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg