Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Strandgut > Besondere Formen

Besondere Formen Haikus, Senryūs etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2009, 20:44   #1
Lisa
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 242
Standard Herbsthaiku

Goldfarbenes Laub

raschelt unter meinem Schuh

letzter Gruß vom Herbst
Lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 21:17   #2
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 11.751
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hallo lisa,,

endlich lese ich mal wieder hier ein haiku und ein sehr schönes herbstliches , an dem es gar nichts auszusetzen gibt..freut mich wieder mal ein sehr schönes zu lesen..

persönlich und das gilt jetz wirklich nur für mich hätte ich die letzte Zeile nach oben geholt und die anderen zwei folgend, also "unter meinem Schuh raschelt" somit wird zuerst auf das Ganze projiziert, den Gruß des Herbstes,, nun ja wie man es macht ist aber wie gesagt Geschmackssache und für diese haiku kann man dich beglückwünschen,, gefällt mir..

liebe grüße basse
__________________
© Bilder by ginton

Alles, was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form. (Hopi)

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 22:04   #3
Lisa
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 242
Standard

Ja, basse du hast recht ( oder auch Recht , wie das so mit der neuen Rechtschreibung ist ..) klingt gut so


Also:
Letzter Gruß vom Herbst
Raschelt unter meinen Schuhn
Goldfarbenes Laub
Lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 22:09   #4
Lisa
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 242
Standard

Jetzt bin ich verwirrt :

Hast du gemeint


Unter meinem Schuh raschelt
goldfarbenes Laub
Letzter Gruß vom Herbst


So klingt es nämlich auch gut - aber ist`s dann noch ein Haiku ?

Ich dachte das wär streng 5 - 7 - 5
So wärs jetzt 7 - 5 - 5

Oder wie hast du`s gemeint ?
L.G. lisa
Lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 22:10   #5
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 11.751
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

eigentlich meinte ich:

Letzter Gruß vom Herbst.
unter meinen Schuhn raschelt (unter den Schuhen raschelt??)
goldfarbenes Laub


und eigentlich war es nur ein Vorschlag,, weil die Aussagekraft somit in der ersten Strophe liegt oder das Ganze ..mit der Rechtschreibung hatte das nixx zut tun...

LG basse
__________________
© Bilder by ginton

Alles, was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form. (Hopi)

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 22:22   #6
Lisa
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 242
Standard

Lieber basse

Mit der Rechtschreibung meinte ich " du hast recht" (klein geschrieben)
oder " du hast Recht" (groß geschreiben)


Nach neuer Rechtschreibung eben auch groß geschrieben ( gefällt mir aber nicht ..)


Was da Gedicht betrifft , dann hab ich`s eh richtig verstanden

Letzter Gruß vom Herbst
unter meinem Schuh raschelt
goldfarbenes Laub
Lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 22:34   #7
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 11.751
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hallo lisa,,

Zitat:
Mit der Rechtschreibung meinte ich " du hast recht" (klein geschrieben) oder " du hast Recht" (groß geschreiben)
ich habe nichts über Groß- und Kleinschreibung gesagt,, wie kommst du bitteschön darauf?

Zitat:
Nach neuer Rechtschreibung eben auch groß geschrieben ( gefällt mir aber nicht ..)
ok ich weiß zwar noch immer nicht Was? du großschreiben willst,, aber bin auch irgendwie schon sehr gespannt...

Zitat:
Was da Gedicht betrifft , dann hab ich`s eh richtig verstanden

Letzter Gruß vom Herbst
unter meinem Schuh raschelt
goldfarbenes Laub
wie auch immer, scheinbar hast du den ganzen Beitrag von dir zuvor geändert..dort stand nämlich

Letzter Gruß vom Herbst
raschelt unter meinen Schuhn
goldfarbenes Laub

so ist das, vllt hast du den Beitrag eben geändert,, da ich deinen letzeten Kommentar hier nicht wirklich verstehe...

gruß basse
__________________
© Bilder by ginton

Alles, was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form. (Hopi)

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 22:49   #8
Lisa
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 242
Standard

Lieber basse !

Nein, hab noch nix geändert . Hab nur gefunden, dass mir dein Vorschlag auch gut gefällt.

Danke, jedenfalls !
L.g. lisa
Lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg