Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Eilandstimmen > Song- und Schlagertexte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2013, 22:28   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard Sage ihm (Schlager)




Sage ihm,
dass ich ihn so vermisse,
sag ihm, dass er mir sehr fehlt.

Sprich mit ihm, dass ich die Bitternisse
bereue, weil nur seine Liebe zählt.

Frag ihn doch, ob seine langen Nächte
ohne mich nicht einsam sind.

Vergessen soll er die Gerüchte,
verflogen mit dem Sommerwind.


Bitte ihn, zurück zu kommen,
ich wart auf ihn noch lange Zeit.
Erst dann wird Trauer fortgenommen
und unsre Welt wird endlos weit.




__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 23:25   #2
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.912
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hi chavilein

finde ich klasse deinen Schlagertext,

Zitat:
Sage ihm, dass ich ihn so vermisse,
sag ihm, dass er mir sehr fehlt.

Sprich mit ihm, dass ich die Bitternisse
bereue, weil nur seine Liebe zählt.

Frag ihn doch, ob seine langen Nächte
ohne mich nicht einsam sind.

Vergessen soll er die Gerüchte,
verflogen mit dem Sommerwind.


Bitte ihn, zurück zu kommen,
ich wart auf ihn noch lange Zeit.
Erst dann wird Trauer fortgenommen
und unsre Welt wird endlos weit.
also mir gefällts, was soll ich da jetzt noch groß sagen, außer supi..

liebe Grüße ginnie
__________________
© Bilder by ginton

Gin a body meet a body, comin’ through the rye (Robert Burns)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2013, 11:14   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

hi ginnie,
Zitat:
finde ich klasse deinen Schlagertext,
ehrlich...?

Es ist so:
Ich wurde gefragt, ob ich Schlagertexte machen könnte.
Nun ist das ja nicht so schwer, dachte ich und habe ein paar Texte von mir gemailt.
Die Besteller schrieb zurück, sie seien zu intellektuell, man wolle leichte Texte,
die man mitsingen kann.
Nun hab ich schon einige verfasst, die ihm gut gefallen haben

Dieser hier ist mein neuester.
Ich könnte ja die anderen auch noch einstellen....

Danke dir für dein Feedback, ginnie, hab mich sehr gefreut


Lieben Gruß,
chavi
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2013, 19:21   #4
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.912
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hi chavilein,,

Zitat:
Es ist so:
Ich wurde gefragt, ob ich Schlagertexte machen könnte.
Nun ist das ja nicht so schwer, dachte ich und habe ein paar Texte von mir gemailt.
Die Besteller schrieb zurück, sie seien zu intellektuell, man wolle leichte Texte,
die man mitsingen kann.
Nun hab ich schon einige verfasst, die ihm gut gefallen haben
hahaha, jip, na ja klar die leutchen wollen nur schunkeln,

Zitat:
Dieser hier ist mein neuester.
Ich könnte ja die anderen auch noch einstellen....
oh man, aber nur wenn du es vorsingst ja kannste machen, dazu is ja nen
schreibforum da...

liebe Grüße ginnie
__________________
© Bilder by ginton

Gin a body meet a body, comin’ through the rye (Robert Burns)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 16:34   #5
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Zitat:
ja kannste machen, dazu is ja nen
schreibforum da...
naja ich weiß nicht, ginnie,
nicht dass man denkt, huch, was soll jetzt der Blödsinn, schließlich sind wir ein seriöses Forum
mit literarisch anprechenden Texten....da passt kein Schlagergesäusel

discofoxige Grüße!
chavi


__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 17:46   #6
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.622
Standard

Liebe Chavali,

ich denke, dass sehr wohl Schlagertext in das Forum passen. Wer Poesie ernst nimmt, der kommt nicht daran vorbei, dass der weitaus größte Teil moderner „lyrics“ von Menschen als Musik gehört werde. Ich persönlich denke, dass die Probleme der modernen Lyrik gerade daher kommen, dass sie nur von einer und für eine kleine elitäre Kaste geschrieben wird: Toll, aber keiner hört zu.

Ich selbst höre mir Schlagertexte als Poesie an, und finde bisweilen Gedichte, die mir sehr gefallen.

Natürlich gibt es auch die Art von Schlagertexten, die eine Melodie brauchen, weil sie für sich selbst zu schlecht sind und manche erzeugen bei mir sogar den Ausschaltreflex, wie die Reklame von Seitenbacher Müsli.

Ich glaube die Kunst besteht gerade darin, in sehr einfachen Worten etwas zu sagen, was trotz einfacher Worte (und Melodie) tiefer geht (z.B. „Sprider’s Web“ von Kate Melua, ganz einfache Sprache, ganz einfache Melodie, aber…)

Dein "Sag ihm" ist mir ein wenig zu abstrakt, was vor allem daran liegt, dass die/der Überbringer der Nachricht nicht bildlich in Erscheinung tritt, wobei sie/der sehr interessant sein könnten. Auch die "Gerüchte" enthalten zu viel unausgesprochenes, wieso kann z.B. angenommen werden, dass die entzweienden Behauptungen Gerüchte sind? etc.

Gute Schlagertexte stelle ich mir wie Märchen vor; die Sprache ist einfach und bildlich, aber es enthält doch eine tiefe Wahrheit.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 11:35   #7
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Lieber Thomas,

deine Ausführungen sind sehr interessant.
Mir geht es ähnlich; ich höre viel Musik und bin immer mal wieder amüsiert über Texte,
die sowas von hohl sind, aber die Melodie ist schön
Dann wiederum ist der Text klasse, aber in einer scheußlichen Musik verpackt.
Naja, ist aber alles Geschmackssache.

Schlagertexte sind halt meist etwas weniger tiefgründig, aber sie haben - und da stimmst du mir zum Glück zu -
durchaus die Berechtigung, hier im Forum besprochen zu werden.

Vielleicht könnte man eine eigene Rubrik Schlager einrichten...?
Ich werd mal mit Faldi reden
Zitat:
Dein "Sag ihm" ist mir ein wenig zu abstrakt,
Ok, da habe ich schon zwei Meinungen:
ginnie findets klasse, du bist eher skeptisch.
Mal sehen, vielleicht kommt da noch was, würde mich freuen.


Vielen Dank dir!
Lieben Gruß,
Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 18:01   #8
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 356
Standard

Hallo Chavali,


der große Schlagerfan bin ich nicht, trotzdem gefällt mir dein Text ganz gut.
Es kommt ja immer darauf an, welche Musik dazu komponiert wird.

Als Rap wär er auch nicht übel ich würde den Rest dazu dichten


LG Deimos
__________________
Prosa sind nur Worte, Verse eine Perlenschnur.
(aus "Tausend und einer Nacht")
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2014, 17:34   #9
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.343
Standard

Hi Chavi,

begleitet von der "richtigen" Musik (im Zweifel Metal), könnte ich mir schon vorstellen, wie eine schwarze, langbeinige Rockröhre diesen Text im wilden Ritt auf den Gitarrenriffs ins Mikrofon schmettert.

Nein, Spaß.

Also ich bin nicht der Meinung, dass wir eine Extra-Rubrik für Schlagertexte einrichten sollten, das ist doch schon hier für "Song- und Schlagertexte" gedacht.
Bis jetzt sind hier auch lediglich fünf Themen veröffentlicht und ich finde, da ist noch eine Menge Platz.
Zur besseren Unterscheidung könnte man aber hinter dem Titel in Klammern vermerken, um was für einen Liedertext es sich handelt.

Ich mach das mal im Anschluss hinter diesem und meinem Text in diesem Unterforum. Du kannst es ja wieder ändern, wenn es dir nicht gefällt, Chavi, sonst versiehst du die anderen auch nach diesem Muster.

Zu abstrakt ist mir der Text eigentlich nicht. Das könnte z.B. Marianne Rosenberg gesungen haben, die oft in ihren Schlagern imaginäre Personen angesprochen hat. Das finde ich schon in Ordnung und ich denke, der Text zielt auch in diese Richtung.

Was mir nur immer wieder auffällt, ist die Kürze deiner Texte. Eine solche Idee kann man doch noch ausbauen. Auch fehlt mir ein wiederkehrender Refrain, der ja eigentlich das Herzstück eines Schlagertextes darstellt.

Aber Inhalt und Idee haben mir trotzdem gefallen.


Gerne gelesen und kommentiert...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 17:04   #10
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.013
Standard

Hi Faldi,

das mit der Rubrik hat sich nun erledigt.

Vielleicht schreibe ich mal wieder was in dieser Richtung, im Moment steht mir der Sinn
nicht nach Schlager-Texten
Zitat:
Aber Inhalt und Idee haben mir trotzdem gefallen.
Immerhin. Danke

Liebe Grüße,
Chavi



edit:

ach Deimos, sorry, hätte dich fast übersehen,

auf einen Rap von dir bin ich sehr gespannt

Danke für deinen Beitrag.

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*

Geändert von Chavali (26.05.2014 um 17:07 Uhr)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg