Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2014, 20:58   #1
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Die Zeit

Im Leben gibt es keine Stunde,
die stehenbleibt und nicht vergeht.
Die Zeit zieht weiter mit der Kunde,
dass die Vergangenheit verweht.

Die Hoffnung nährt ein ganzes Leben,
dem Zeitenstrome zu entfliehn
dem Leben einen Sinn zu geben,
um dann ins Paradies zu ziehn.

Geändert von juli (08.08.2014 um 09:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 22:42   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.903
Standard

Liebe sy,

nanu, noch kein Kommi? So ein schönes Gedicht!
Ich mag Texte mit diesem Thema.

Sauber gedichtet!
Sehr gut gefallen

in Zeile 4 von S1: dass

und die beiden Apostrophs in der 2.S müssen nicht sein.
Man schreibt das heutzutage ohne



Liebe Grüße,
chavi
__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 22:42   #3
wüstenvogel
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 30.08.2011
Ort: Wetzlar/Hessen
Beiträge: 446
Standard Die Zeit

Hallo syranie,

die Zeit ist ein faszinierendes Thema.

Ich habe deine erste Strophe spontan mal etwas verändert:

Im Leben gibt es keine Stunden
die stehenbleiben
die Zeit dreht unerbittlich ihre Runden
die uns ins Morgen treiben.

Vielleicht gefällts dir.

Viele liebe Grüße

wüstenvogel
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 22:08   #4
Hollerith
Matador mit Adlerblick
 
Benutzerbild von Hollerith
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: auf meiner Ranch
Beiträge: 341
Standard

Hallo syranie,

dein zeitgedicht gefällt mir sehr gut! Ein Thema, das immer wieder gern bedichtet wird und immer aktuell ist.
Für die Vergänglichkeit und die Hoffnung, daß man in seiner Zeit nicht umsonst gelebt hat,hast du passende Worte gefunden.

LG Holle
__________________
Mit Adleraugen such ich dich, durch Adleraugen find ich dich.
Hollerith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 09:54   #5
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hallo Ihr Lieben

Liebe Chavali,

Ja, ich wollte ein kleines Gedicht über dieses Thema schreiben. Denn je älter ich werde, desto schneller geht die Zeit
Das ist wohl der Lauf der Dinge. Vielleicht spielt einem ja auch einfach das Gehirn einen Streich.

Danke für die Erdnüsse, ich habe die Fehler beseitigt. Auch bedanke ich mich das Du hier kommentiert hast und für Dein Lob.

Liebe Grüße sy

Lieber wüstenvogel,

Ja Zeit ist ein faszinierendes Thema
Als Kind waren die Ferien sehr sehr lang, Heute vergeht die Zeit schnell.

Du hast Dir Gedanken gemacht, wie ich das gedicht anders schreiben kann.
Ich schreibe gerne mit Metrik. Du ohne. Ich werde mal ein Gedicht ohne Metrik versuchen, das wäre dann Neuland für mich
Dieses lasse ich so.

Danke, fürs Vorbeischauen und das Du Dir Gedanken gemacht hast


Liebe Grüße sy

Lieber Holle,

Ja, man macht sich schon Gedanken darüber, sinnvoll zu leben. Es gelingt nicht immer, dann ist ein Schweinehund am Werk

Danke fürs lesen und das Du hier kommentiert hast

LIebe Grüße sy

Li
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 04:07   #6
Lailany
Kiwifrüchtchen
 
Benutzerbild von Lailany
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: nördlich von Auckland/Neuseeland
Beiträge: 923
Standard

Liebe Sy,
wie kommts, dass ich das übersehen hab?
Ein Glück, dass Chavi ein scharfes Auge hat.

Auch mir gefällt Deine philosophische Betrachtung von Zeit und Sein sehr gut.
Warum es so ist, dass die Zeit schneller zu laufen scheint, je älter man wird, das frag ich mich auch täglich.
Andern können wir es nicht, daher müssen wir umso bewusster versuchen, das Beste aus der Zeitspanne zu machen, die uns gegönnt ist.
Dass wir nicht wissen, ob und wie es weitergeht, ist gut so. Trotzdem denke ich mir oft, wie interessant es wäre, könnte man hin und wieder einen Blick in die Zukunft werfen...
Ich würde zu gerne wissen, wie es auf unserem Planeten aussieht in, sagen wir mal, 200 Jahren?

Um in S2 Z2 den Sprachfluss weicher fließen zu lassen, würde ich Dir
'dem Zeitenstrome zu entfliehn'
vorschlagen.
Reine Geschmacksache... Peanuts.

Dein Werk hat mich wieder einmal sehr nachdenklich gestimmt. Es ist schon gut, hin und wieder daran erinnert zu werden, dass alles, unser Sein eingeschlossen, nur geborgt ist.

Sehr gern gelesen und kommentiert.

LG von Lai
__________________
.................................................. ...........................................
"Manchmal ist es so demütigend, ein Mensch sein zu müssen..." Erich Kykal

Geändert von Lailany (08.08.2014 um 04:14 Uhr)
Lailany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 09:46   #7
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Liebe Lai :)

Ich glaube allen Menschen geht es so, dass sie die Zeit schneller wahrnehmen.

Vielleicht liegt das ja an unserem Gehirn, das mit dem Alter immer mehr voll gestopft wird.

Ich meine es ist wichtig, die Zeit die wir auf Erden haben irgendwie sinnvoll zu nutzen. Darüber mache ich mir paradoxerweise, je älter ich werde Gedanken.

Ja, in die Zukunft würde ich auch gerne reisen
Ich lese ja auch gerne SF Romane, da kann ich in den Gedanken von anderen Visionisten reisen


Danke, das Du mein Denker - Mini gelesen hast
Deinen Vorschlag habe ich gerne übernommen, das hört sich besser an.

Liebe Grüße vom Nordlicht sy
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es ist die Zeit Ringelroth Denkerklause 2 15.12.2012 19:22
Es ist Zeit Chavali Denkerklause 8 11.10.2009 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg