Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Bei Vollmond

Bei Vollmond Phantastisches und Science Fiction

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2018, 10:08   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.162
Standard In einer Vollmondnacht


Himmelszelt in Schwarz und Sand,
Straßen, die ins Nirgends führen,
Wolken, die sich nie berühren -
und ich denk an dich.

Städte nur Ruinenland,
Mauern rußgrau abgebrannt,
Geister, die den Tanz vollführen -
doch ich seh nur dich.

Felsen, groß und unbezwingbar,
Wälder, tief und undurchdringbar,
Schatten, die das Licht entführen -
und ich wart auf dich.
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*

Geändert von Chavali (07.05.2018 um 19:58 Uhr) Grund: S3 Z3
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 10:29   #2
juli
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Liebe Chavali,

Das ist ein wunderschönes Gedicht!

Liebe Grüße von der Blumenwerferin sy
__________________


© auf alle meine Texte

juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 11:17   #3
Sebastian
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 31.01.2018
Beiträge: 389
Standard

Kann mich Syranie nur anschließen. Die sprachlichen Bilder sind extraklasse und durch den jeweils letzten Vers wird alles miteinander zu einem großen Ganzen verwoben. Das ist wahrscheinlich bislang mein Lieblingsgedicht von dir.
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 11:36   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.162
Standard

Liebe sy, Blumenwerferin

danke dir
was für ein schönes Lob, das erfreut mein einsames, trauriges Herz


Hallo Sebastian,

auch du findest schöne, lobende Worte.
Was will ich mehr, als dass einem Leser so ein Text gefällt und er sich vielleicht damit identifizieren kann.
Danke dir


Euch liebe Grüße,
Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 18:57   #5
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.932
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo Chavali,

hübsches Gedicht mit interessanter Endreimstellung über die
Strophen hinaus sowie ausklingender Waise. Hat etwas schwarz-
romantisches

gefällt mir insgesamt ... liebe Grüße ginnie



PS: in der vorletzten Zeile finde ich "Zwerg" obwohl es zu den
Riesen passt irgendwie unpassend und hätte stattdessen "Licht"
gewählt, da ja im Vorfeld vom undurchdringlichen Wald die Rede
ist.
__________________
© Bilder by ginton

die Gedanken, die kommen, auch die flüchtigsten, müssen mich ganz allein finden... (Rilke)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 20:01   #6
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.162
Standard

Hallo gin,

vielen Dank für dein Reinschauen und den Kommentar
Zitat:
PS: in der vorletzten Zeile finde ich "Zwerg" obwohl es zu den
Riesen passt irgendwie unpassend und hätte stattdessen "Licht"
gewählt, da ja im Vorfeld vom undurchdringlichen Wald die Rede
ist.
Stimmt, so ganz gefiel mir die Passage eh nicht.
Ich habe jetzt nach deiner Idee eine neue Zeile kreiert

Lieben Gruß
Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 21:37   #7
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 382
Standard

Hallo Chavali,

was ist der Mond und alles was damit zusammenhängt, doch für ein tolles Objekt für Dichter!
Du hast da was sehr Interessantes daraus gemacht, das sich gut lesen lässt und das viel Gefühl aufzeigt.

Schließe mich der Einschätzung von Seb an.

Gruß Deimos
__________________
„Seine Zeit als welthistorisches Volk liegt hinter ihm.“

Zitat aus Finish Germania von Rolf Peter Sieferle
Deimos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 16:29   #8
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.162
Standard

Hallo Deimos,

vielen Dank für deine Rückmeldung zu meiner Vollmondnacht.
Und ja, ich mag dieses Thema auch

Hat mich sehr gefreut

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 16:53   #9
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 410
Standard

Hi Chavali,

ein schönes Vollmondgedicht, hatte ich ja noch gar nicht gesehen
Wobei der Mond ja eine eher unterordnete Rolle spielt.

Vielleicht ist es ein Traum, ein bisschen wirr, ein bisschen Alb, dann kommt einem alles noch trauriger,
grauer und schlimmer vor.
Am Ende dann immer das Grundproblem: Da wird jemand vermisst.

Gut geschrieben, auch die leichte Verknappung. Gern gelesen!

Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 08:29   #10
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.162
Standard

Liebe ww,

du kommst mit deinem Kommentar schon nahe an meine Intention

Danke dafür und fürs Reinschauen und die Rückmeldung, was mich sehr gefreut hat!

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vollmondnacht Dana Bei Vollmond 11 04.04.2016 21:17
Worte zur Kunst: Impressionismus, Vollmondnacht im Hafen von Boulogne ginTon Bei Vollmond 2 24.10.2015 18:19
VOLLMONDNACHT Angélique Duvier Bei Vollmond 1 21.08.2013 22:49
Vollmondnacht Dana Auf der Suche nach Spiritualität 3 23.09.2009 20:18
Vollmondnacht Leier Ausflug in die Natur 9 20.04.2009 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg