Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2019, 10:17   #1
Lightning
Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Lightning
 
Registriert seit: 07.05.2019
Ort: Im Moment genau hier
Beiträge: 47
Standard Frei

Kein falsches Urteil, kein falscher Neid,
kein Lästern, keine Beschwerde.
Kein Wenn, kein Aber, kein Muss.
Kein Mensch zu hören, kein Mensch zu sehen.
Zufriedenheit - Einsamkeit - Stille.

Eine frische Brise streicht sanft
über die Haut.
Jedes Haar ist zu spüren -
sinnlich erwacht.
Weiße Wolken gleiten schwerelos
am Horizont.

Bäume und Gräser neigen sich
in harmonischem Durcheinander.
Rauschende Blätter -
Vogelgezwitscher -
Sonnenstrahlen.

Ein Sturm zieht auf
und trägt mich davon.
Ich bin der Wind.
Ich bin frei.

Lightning

----------------

(Sry.. wieder Prosa.. aber irgendwie habe ich dort keinen "passenden" Bereich gefunden)

Geändert von Lightning (30.05.2019 um 19:44 Uhr)
Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2019, 18:57   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.607
Standard

Zitat:
Zitat von L.
Sry.. wieder Prosa.. aber irgendwie habe ich dort keinen "passenden" Bereich gefunden)

Aber sehr gefühlvolle und naturschöne Prosa.
Es gibt ja auch Prosa-Gedichte. Wir lassen es in dieser Rubrik.

Vielleicht eine Idee:
Die Strophen ein wenig angleichen? Z.B. Strophe 2 teilen:

Eine frische Brise streicht sanft
über die Haut.
Jedes Haar ist zu spüren -
sinnlich erwacht.
Weiße Wolken gleiten schwerelos
am Horizont.

Bäume und Gräser neigen sich
in harmonischem Durcheinander.
Rauschende Blätter -
Vogelgezwitscher -
Sonnenstrahlen.





LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2019, 19:48   #3
Lightning
Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Lightning
 
Registriert seit: 07.05.2019
Ort: Im Moment genau hier
Beiträge: 47
Standard

Hallo Chavali!

Vielen Dank für den netten Kommentar

Den Vorschlag habe ich direkt übernommen..
jetzt stellt sich allerdings die Frage, ob ich Strophe 1 auch noch teilen sollte

LG, Lightning
Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 20:42   #4
Trauerdichter
El capitán
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 547
Standard

Ich weiß nicht, ob ein bestimmtes Metrum gewollt ist. Aber ich zeige dir mal auf, was du gemacht hast. Selbst wenn du gar kein bestimmtes Metrum gewollt hast, könnte es lehrreich sein:

Zitat:
Zitat von Lightning Beitrag anzeigen
Kein falsches Urteil, kein falscher Neid, xXxXxxXxX
kein Lästern, keine Beschwerde. xXxXxxXx
Kein Wenn, kein Aber, kein Muss. xXxXxxX
Kein Mensch zu hören, kein Mensch zu sehen. xXxXxxXxXx
Zufriedenheit - Einsamkeit - Stille. xXxXXxXXx

Eine frische Brise streicht sanft XxXxXxXx
über die Haut. XxxX
Jedes Haar ist zu spüren - XxXxxXx
sinnlich erwacht. XxxX
Weiße Wolken gleiten schwerelos XxXxXxXxX
am Horizont. xXxX

Bäume und Gräser neigen sich XxxXxXxX
in harmonischem Durcheinander. XxXxXXxXx
Rauschende Blätter - XxxXx
Vogelgezwitscher - XxxXx
Sonnenstrahlen. XxXx

Ein Sturm zieht auf xXxX
und trägt mich davon. xXxxX
Ich bin der Wind. XxxX /oder/ xXxX
Ich bin frei. XxX

Lightning

----------------

(Sry.. wieder Prosa.. aber irgendwie habe ich dort keinen "passenden" Bereich gefunden)
Trauerdichter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 03:44   #5
Lightning
Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Lightning
 
Registriert seit: 07.05.2019
Ort: Im Moment genau hier
Beiträge: 47
Standard

Hallo Trauerdichter!

Bei Prosagedichten achte ich sehr selten auf das Metrum. In diesem Fall gar nicht.
Anscheinend hat auch der Zufall keinen einheitlichen Takt getroffen *g*

Trotzdem herzlichen Dank, für die vielen X-en.

Das "Betonen" finde ich in dem Fall auch gar nicht so einfach.
Könnte man hier nicht schon V1 auf verschiedenste Weisen betonen?

Kein fal-sches Ur-teil, kein fal-scher Neid,
XxxXxXxxX
XxxXxxXxx
xXxXxxXxX

Oder wäre eine der Sichtweisen aufgrund bestimmter Regeln falsch?

Kein fal-sches Ur-teil, kein fal-scher Neid, XxxXxxXxx
kein Läs-tern, kei-ne Be-schwer-de. XxxXxxXx
Kein Wenn, kein Aber, kein Muss. XxxXxxX
Kein Mensch zu hör-en, kein Mensch zu se-hen. XxxXxxXxxX
Zu-frie-den-heit - Ein-sam-keit - Stil-le. xXxxXxxXx

So könnte man S1 fast als Daktylus durchgehen lassen ^^
Ka.. wenn ich kein einheitliches Metrum im Blick habe.. finde ich das Betonen irgendwie schwierig.
Da fehlt wohl die Übung. Vielleicht ist es auch nur die erste Strophe, die mir "Schwierigkeiten" bereitet..
beim Rest stimmen meine X-en großteils mit deinen überein.

Ausnahmen wären:
in harmonischem Durcheinander. XxXxXXxXx -> xxXxxXxXx / XxXxxXxXx
und trägt mich davon. xXxxX -> xXxXx

Ka, ob es mehrere Sichtweisen gibt, oder ob meine X-en einfach "falsch" sind ^^

Liebe Grüße,
Lightning

Geändert von Lightning (01.06.2019 um 04:44 Uhr)
Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frei und so Eisenvorhang Der Tag beginnt mit Spaß 2 08.01.2018 20:12
Ich bin so frei AAAAAZ Denkerklause 0 06.07.2017 14:58
Wir – Frei Falderwald Ein neuer Morgen 3 20.11.2015 19:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg