Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Der Tag beginnt mit Spaß

Der Tag beginnt mit Spaß Humor und Übermut

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2009, 06:04   #1
Nevis
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.02.2009
Ort: Deutsch-Südwest
Beiträge: 187
Standard Goethes Gartenlied

Kleine Vorbemerkung:

Zu diesem Gedicht gehört dieses Bild:

Ein Blick auf Goethes Garten-Haus in Weimar, durch ein Gartentor-Gitter hindurch auf einen schneebedeckten Garten.

Dieses Bild hatte ich als Ansichtskarte einer Userin hier geschickt, doch Zumwinkels Post hat es in irgendeinem Winkel verschlampt.

Das Bild kann ich nun nicht posten, aber den Text, den ich spontan dazu gedichtet habe.

Ähnlichkeiten mit diesen beiden Gedichten sind beabsichtigt:

http://www.gedichte-eiland.de/showthread.php?t=479






Goethes Gartenlied

Hinter allen Gittern ist Ruh.
In meinem Garten spürst du
kaum noch den Schnee.

Die Lerchen erwachen im Walde.

Warte nur, balde
grünt uns der Klee.
Nevis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 07:15   #2
Leier
gesperrte Senorissima
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Pfalz
Beiträge: 4.134
Standard

Lieber nevis,


sehr schön!
Die Lerche ist zwar ein Wiesenbodenbrüter, aber das macht gar nichts!
Wenn mir dann der Klee grünt...

Lieben Gruß
von
cyparis
Leier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 07:47   #3
Nevis
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.02.2009
Ort: Deutsch-Südwest
Beiträge: 187
Standard

Zitat:
Zitat von cyparis Beitrag anzeigen

Die Lerche ist zwar ein Wiesenbodenbrüter, aber das macht gar nichts!
I know!

Such is dichterische Freiheit.

Eichendorff hat auch Kaiserkron' und Päonien rot zusammen blühen lassen.

Wie jeder Gartenfreund weiß, geht das ja mal gaaaaaaaaaaaaaar nicht.

Aber: What shalls?

Im Reiche der Poesie ist vieles möglich, was im RL nicht geht.
Nevis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 13:24   #4
Medusa
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 2.213
Standard

Lieber Nevis,

ich nenne sowas "Fingerübung" und empfinde Deine Zeilen als überaus gelungen, Bodenbrüter hin oder her! Das ist dichterische Freiheit.

Respekt! Ich weiß wie viel Arbeit sowas macht.
Herzliche Grüße,
Medusa.

Geändert von Medusa (27.03.2009 um 10:14 Uhr)
Medusa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2009, 08:49   #5
Nevis
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.02.2009
Ort: Deutsch-Südwest
Beiträge: 187
Standard

@ Lerchen

Natürlich hätte ich anstatt der Lerchen auch die Nachtigallen im Walde erwachen lassen können.

Oder Amseln, Drosseln, Finken und Stare.

Oder gar Meisen. Jawohl, Meisen!

Jetzt nur mal so als Beispiel.

Aber tat ich's?

Nein, ich tat's nicht.

Und warum nicht?

Wer mich kennt, der weiß es.

Anspieltipp:

"Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!"

[° Copyright by Grimm Brothers & Sons]

What's in a name?

A rose by any other name would smell as sweet!

[° Copyright by Skakespeare & Nephews]

But larks?

A lark by any other name would sing as sweet?

No!

They wouldn't!

Or would they?

No, they wouldn't!

They really really wouldn't!


-----------------------------------


LG von Nevis dem Rumpelfux
Nevis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg