Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2018, 20:10   #11
thommi
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 28.12.2013
Beiträge: 32
Standard

Hallo Eisenvorhang,

kein Problem, ist ja dein Gedicht.

Aber was genau drückt es denn aus? Vielleicht magst du das ja mal erläutern. Ich steige nämlich nicht so ganz dahinter.

Freundliche Grüße
thommi
thommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:17   #12
Eisenvorhang
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 417
Standard

Der Bezug ist die erwähnte Linderung, die Qual, wie von Dir erwähnt, bleibt wahrnehmbar und verschwindet nicht, eben weil das LI vom Leben gequält ist, doch diese kehrt eben von Glück umwunden wieder, nachdem Linderung durch den Naturbezug geschaffen wurde.

(Der Kniff ist zu verstehen, dass, wer die Natur bewusst wahrnimmt, in dieser Glück gefunden wird). Glückumwundene Qual. So eine bittersüße Sache.
So: jetzt können wir darüber streiten.

Kann man kein Glück empfinden, wenn man auch Qual empfindet?
Nun. Ich schon. Und ich denke, dass empfinden ganz viele Menschen im Alltag.

In meinen Augen absolut unmissverständlich, ich werds auch nicht ändern.

vlg

EV
__________________
Aus immerwarmen Lichtern fallen nun die Düfte, die uns so gut und dienend waren

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:38   #13
thommi
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 28.12.2013
Beiträge: 32
Standard

Musst du ja auch nicht ändern.

Und streiten kann man sich darüber auch nicht, jeder so, wie er gerne mag.
Ich finde es nur ein wenig schräg, weil ich es schlecht nachvollziehen kann.

Aber, wie gesagt, jeder so, wie er möchte und vor allem so, wie er es vermag.

Freundliche Grüße
thommi
thommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 22:20   #14
Eisenvorhang
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 417
Standard

Hm. Kennst Du das nicht?
Wenn das Leben Dir mächtig auf die Füße kackt und dann doch Momente erlebst, in denen Du kurz Glück empfinden kannst?

Ein bestimmtes Licht, das leise Plätschern von Wasser, vielleicht ein Moment im Film der schön ist oder du hörst jemanden etwas Nettes sagen.

Das ist doch die Tiefe des Lebens. Man ist nie wirklich richtig gesund oder krank, oder zufrieden oder glücklich.

Irgendwas schwingt immer mit.
Selbst dann, wenn die Tage mal grau sind, versteckt sich immer irgendwo ein farbenfroher Punkt. Man muss nur die Augen aufmachen.

Nein streiten will hier keiner. Ich erst recht nicht.
Das hier ist aber das Internet. Man weiß nie was man hier bekommt.

vlg ev
__________________
Aus immerwarmen Lichtern fallen nun die Düfte, die uns so gut und dienend waren

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeder ist sich selbst der Nächste! wolo von thurland Satire Zipfel 0 05.11.2015 09:15
jeder wer lust hat kann sich beteiligen ginTon Werkhalle 31 21.06.2009 18:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg