Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2011, 07:31   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.171
Standard weite sicht


kann schauen bis zum horizont

kein berg verstellt mir meine sicht
es wellt das schaumgekrönte meer
wo sich das licht am himmel bricht

auf schafgeschornen dämmen
liegt frischer morgentau
der wind weht ab vom lande
heut ist er gar nicht rau

so schau ich bis zum horizont
vereint sind meer und mond
wo sich das licht am himmel bricht
dort hab ich mal gewohnt





__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 17:50   #2
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.932
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hi chavilein

Mensch, was ist denn mit dir los. Also die erste Strophe finde ich richtig
super:

Zitat:
kann schauen bis zum horizont
kein berg verstellt mir meine sicht
es wellt das schaumgekrönte meer
wo sich das licht am himmel bricht
natürlich gefallen mir die anderen Strophen auch, wobei ich sagen muss, dass
die erste und letzte Strophe mir richtig gut gefallen..

Zitat:
so schau ich bis zum horizont
vereint sind meer und mond
wo sich das licht am himmel bricht
dort hab ich mal gewohnt
also von diesen Werken kannst du ruhig immer weiter welche schreiben, gefällt mir ...liebe Grüße ginnie
__________________
© Bilder by ginton

die Gedanken, die kommen, auch die flüchtigsten, müssen mich ganz allein finden... (Rilke)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 20:42   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.171
Standard

hi ginnie,
Zitat:
Mensch, was ist denn mit dir los.
hm, wie meinst du das?
Zitat:
Also die erste Strophe finde ich richtig
super:[...]natürlich gefallen mir die anderen Strophen auch,
Danke! Das freut mich
Zitat:
also von diesen Werken kannst du ruhig immer weiter welche schreiben, gefällt mir
mal sehen, was mir so einfällt - immer kann ich das auch nicht.

Danke nochmal und lieben Gruß,
chavi
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 20:48   #4
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 9.932
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Mensch, was ist denn mit dir los.

hm, wie meinst du das?
manno chavilein, du schreibst und schreibst
__________________
© Bilder by ginton

die Gedanken, die kommen, auch die flüchtigsten, müssen mich ganz allein finden... (Rilke)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 22:08   #5
Lena
Lyrische Träumerin
 
Registriert seit: 13.02.2009
Ort: Dort, wo meine Träume mich nähren.
Beiträge: 686
Standard

Zitat:
Zitat von Chavali Beitrag anzeigen

so schau ich bis zum horizont
vereint sind meer und mond
wo sich das licht am himmel bricht
dort hab ich mal gewohnt

Liebe Chavali

"weite Sicht" - das empfindet man beim Lesen deiner Zeilen.

Vor allem die dritte Strophe hat es mir angetan. Das ist einfach nur schön. Es

klingt ein bissel wehmütig, das berührt mich. Auch die Wiederholung von

"bricht" (erste und dritte Strophe) finde ich sehr passend. Damit schließt sich

der Kreis.

es wellt das schaumgekrönte meer

"es wellt" ...habe ich noch nie gehört, aber es paßt absolut.

Ein wirklich schönes Gedicht, was mir sehr gefällt.

Liebe Grüße in deinen Abend wünscht dir

Lena
__________________
~ Mit lieben Gedanken ~


©auf alle meine Werke
............
Marion Baccarra
Lena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2011, 09:27   #6
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.171
Standard

Zitat:
Zitat von Lena
"weite Sicht" - das empfindet man beim Lesen deiner Zeilen.
Vor allem die dritte Strophe hat es mir angetan. Das ist einfach nur schön.
Es klingt ein bissel wehmütig, das berührt mich. Auch die Wiederholung von
"bricht" (erste und dritte Strophe) finde ich sehr passend. Damit schließt sich
der Kreis.

es wellt das schaumgekrönte meer
"es wellt" ...habe ich noch nie gehört, aber es paßt absolut.
Ein wirklich schönes Gedicht, was mir sehr gefällt.
Liebe Lena,

über deinen Kommentar habe ich mich sehr gefreut.
Herzlichen Dank!
Schön, dass dir mein kleines (Heimat- und Natur-) Gedicht so gut gefällt.


Ganz liebe Grüße,
Chavali

P.S.
ginnie, das geht vorbei





__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*

Geändert von Chavali (24.11.2011 um 10:10 Uhr)
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Land in Sicht Chavali Ein neuer Morgen 8 09.06.2010 09:33
Er strahlt ins Weite Walther Auf der Suche nach Spiritualität 6 18.03.2010 18:08
Die Weite eben... ginTon Ausflug in die Natur 11 24.02.2010 20:38
Enge und Weite Klatschmohn Denkerklause 2 17.04.2009 11:01
Schlechte Sicht Ibrahim Der Tag beginnt mit Spaß 6 13.04.2009 21:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg