Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Prosaisches > Feuilleton

Feuilleton Essays, Aufsätze, Abhandlungen etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2017, 15:57   #1
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.540
Standard Trump's Fake News

Trump's Fake News

Why do I believe the report that Donald Trump "during his visit to Moscow hired the presidential suite of the Ritz Cartlon Hotel, where he knew President and Mrs. Obama had stayed in one of their official trips to Russia, and was defiling the bed where they had slept by employing a number of prostitutes to perform an urination show." Why is it?

The reason is: This story fits exactly the character Donald Trump has shown to me by this behavior in public. So to me the story is perfectly true, even if the report is faked.

Why is it that I do not believe, when Donald Trump states that this report is not true?

Well, I saw Donald Trump ridiculing and imitating a disabled reporter. Although the circumstances of the situation make absolutely clear that he did exactly that, Trump did not have the balls to say: "Sorry, that was a mistake, I apologize!" but he lied and keeps on lying that he did not do that.

So the one and only real fake news is: The United States has a new President.


P.S.: Ich habe es auf English gedacht. Hier ist es ins Deutsche übersetzt:

Trumps Fake News

Warum glaube ich dem Bericht, dass Donald Trump "während eines Besuchs in Moskau die Präsidenten Suite des Hotels Ritz Cartlon gemietet hat, von der er wusste, dass dort Präsident Obama und seine Frau während ihrer offiziellen Besuche in Russland übernachtet hatten, und das Bett, in dem sie geschlafen hatten, besudelte, indem er eine Anzahl von Prostituierten anheuerte, dort zu urinieren." Warum nur?

Der Grund ist: Diese Geschichte passt genau zu dem Charakter, den mir Donald Trump in seinen öffentlichen Auftritten gezeigt hat. Für mich ist die Geschichte absolut wahr, selbst wenn der Bericht gefaked sein sollte.

Warum glaube ich Donald Trump nicht, wenn er sagt, der Bericht entspräche nicht der Wahrheit?

Nun, ich habe Donald Trump gesehen, wie er einen behinderten Reporter imitierte und sich über ihn lustig machte. Obwohl durch die Begleitumstände völlig klar ist, dass er genau das tat, hatte Trump nicht den Mumm zu sagen: "Sorry, es war ein Fehler, ich entschuldige mich!", sondern er log, und lügt immer noch, dass er das gar nicht getan habe.

Die einzige wirkliche Fake News ist die: Die Vereinigten Staaten von Amerika haben einen neuen Päsidenten.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller

Geändert von Thomas (14.01.2017 um 09:01 Uhr)
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 19:11   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.570
Standard

Hi Thomas!

Erst mal: Das ist keine Lyrik! Du solltest den Text in die Prosaecke verschieben lassen!

Nach "The reason is/Der Grund ist" sollte ein Doppelpunkt stehen, kein Punkt!

Kleine Fehlerchen:

Why do I believe the report that Donald Trump "during his visit to Moscow hired the presidential suite of the Ritz Cartlon Hotel, where he knew President and Mrs. Obama had stayed in one of their official trips to Russia, and was defiling the bed where they had slept by employing a number of prostitutes to perform an urination show." Why is it?

The reason is: This story fits exactly the character Donald Trump has shown to me by his behavior in public. So to me the story is perfectly true, even if the report is faked.

Why is it that I do not believe when Donald Trump states that this report is not true?

Well, I saw Donald Trump ridiculing and imitating a disabled reporter. Although the circumstances of the situation make absolutely clear that he did exactly that, Trump did not have the balls to say: "Sorry, that was a mistake, I apologize!" but he lied and keeps on lying that he did not do that.

So the one and only real fake news is: The United States have a new President.


Der letzte Satz stimmt eigentlich so nicht, denn dass Trump ein "neuer" Präsident ist, ist ein unleugbarer Fakt. Versiehst du den Präsidenten allerdings mit dem entsprechenden Adjektiv, dann stimmt die Aussage an sich:

Die einzige wirkliche Fake News ist die: Die Vereinigten Staaten von Amerika haben einen würdigen neuen Päsidenten.


Sehr gern gelesen! Mit dem "Trumpeltier" haben sich die Amis extrem ins eigene Knie gef***t, das werden sie nur allzu bald spüren. Seine Demagogie, sein Rundumschlagen, Schuldige suchen, Befürwortung von Folter, sein cholerisches Herumpoltern wie ein Elefant im Porzellanladen, sein ganzes Gebaren erinnern mich eher an Hitlers Charakter als an den eines ernstzunehmenden Demokraten!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 21:20   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 11.778
Standard

Lieber Thomas,

da kein Gedicht, hat die Moderation deinen Aufsatz verschoben.


Chavali/Mod

__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 08:54   #4
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.540
Standard

Lieber Erich,

danke für die Korrekturen.

Liebe Chavali,

danke, ich wusste nicht wohin damit.

Liebe Grüße euch beiden
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 12:49   #5
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.570
Standard

Hi Thomas!

Du hast das Problem mit Leuten wie Trumpwählern treffend spezifiziert! In diesem Zusammenhang passt auch wunderbar ein Filmzitat aus "Sin City":

Als der von Bruce Willis gesielte Cop den perversen Sohn des korrupten Politikers niederschießt, um ein kleines Mädchen zu retten, wird er von seinem ebenfalls korrupten Kollegen selbst niedergeschossen. Während er im Krankenhaus liegt, besucht ihn der Politiker und eröffnet ihm, dass er es so drehen werde, dass er, der Cop, der Täter gewesen sein würde und nun so lang im Knast versauern dürfte, bis er freiwillig ein Geständnis unterschreibe!
Dann ergeht er sich in Tiraden, warum so dämliche Pfadfinder wie der Cop keine Chance hätten in der Welt.
Und warum könne er, der Politiker, alles machen? Weil es genau darum gehe bei der Macht! Und dann kommt das Zitat:

"Du lügst und lügst und wiederholst deine Lügen, und wenn du die Menschen erst mal so weit hast, dass sie ihrem eigenen Gefühl nicht mehr trauen - dann hast du die Welt bei den Eiern! Ich könnte hier im Krankenhaus auf den Gang gehen und den Nächstbesten einfach vor Zeugen abknallen - und würde als freier Mann hinausspazieren! Und warum? Weil die Menschen alle lügen, und weil sie bereit sind, die Lügen anderer zu decken, damit sie selbst weiterlügen können! Sie würden alle für mich lügen, für Geld, für Macht, aus Angst - DAS ist Macht!"

Ich habe es hier eher sinngemäß wiedergegeben - aber es stimmt 1 zu 1 mit Trumps Charakter überein, wenn man mich fragt - bis hin zu dem Zitat, er könne irgendjemanden öffentlich ermorden und käme damit durch! Erschreckend! (Spätestens mit diesem Zitat übrigens hat er sich für mich menschlich absolut disqualifiziert! Da ist die pantomimische Verspottung eines Behinderten ja gerade harmlos dagegen - wenn natürlich auch nicht weniger symptomatisch.)
Trump wird der nächste Nixon - ein Mensch, dem nie Grenzen gesetzt wurden, weder moralisch noch sonstwie, und der deshalb nie korrektes Sozialverhalten gelernt hat!
Ein Machtpolitiker um der Macht willen, mit allen anhängenden Symptomen wie Vetternwirtschaft, Korruption, Raffgier und absolut mitleidloses Vorgehen gegen alle, die einem im Weg stehen ...

Schauerliche Zeiten dräuen heran ...

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.

Geändert von Erich Kykal (14.01.2017 um 12:59 Uhr)
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 16:36   #6
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.540
Standard

Lieber Erich,

deine Beobachtung ist treffend, leider. Ich habe die Entwicklung schon seit einiger Zeit in den Knochen gespürt, als ich das "Phänomen" Trump noch gar nicht kannte. Ich habe es vor mehr als 2 Jahren in meinem Gedicht "Miss Amerika" ( "http://www.gedichte-eiland.de/showthread.php?t=12575&highlight=Amerika" ) auszudrücken versucht. Manche warfen mir vor, mein Bild von Amerika sei noch zu positiv. Mag sein, aber worauf soll man sonst bauen? Die Schwierigkeit liegt darin, dass "normale Politik" dafür keine Lösung hat.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herr Trump Wodziwob Satire Zipfel 4 22.11.2016 10:20
Trump Card Thomas Stammtisch 9 15.08.2016 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg