Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Der Tag beginnt mit Spaß

Der Tag beginnt mit Spaß Humor und Übermut

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2013, 13:31   #1
fee
asphaltwaldwesen
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: österreich
Beiträge: 961
Standard Entgegnungs-Sonett zu Falderwalds Kommentar zu "Der Kenner spricht"

So. Da hast du's! Ging ratz-fatz-pipapo-ätsch-bätsch-pipifatz-einfach. Hat auch nich länger gedauert als ein anspruchsvolles haiku, nä? Muss man halt n bisschen aufs endecassiblablub achten, anspruchsvolle Metaphern wählen, die Sätze so ein wenig verschwurbeln, damits ein wenig aufhaut und sonst aber auch bloß zählen. Fast so wie haiku.




Haiku und Hund, sie scheinen sich zu finden
Und haben sich, eh' man es denkt, verbündet;
Nebst Stabreim so von mir geeint verkündet
Gekläff, der Dichter möge rasch verschwinden.

"Auf Ledersitzen nicht, doch unter Linden
gerät in Lauf, was in Gelingen mündet!"
So meint, der angesichts Haikus erblündet.
's ist ihm nicht möglich, diese zu verwinden.

In Minderwertigkeit und Aknekratern
vergebens sucht er Argumentationen,
die doch bloß wieder einzig jene raffen,

die nicht in Form von ollen Reimberatern
im Stillen weiterziehn zu den Stationen,
die jenen vorbehalten, die es schaffen.



.
__________________
"Gedichte sind Geschenke an die Aufmerksamen" Paul Celan
fee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 21:49   #2
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.307
Standard Anti-Haiku-Sonett

Meine werte fee,

diese Herausforderung nehme ich an.

Ratzeburg vs. Wien zur, im wahrsten Sinne des Wortes, Völkerverständigung zweier verblödeter europäischer Geschwisterstaaten.

Aber denke daran, auch im Fußball liegen wir meist vorn...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald


Das Anti-Haiku-Sonett
(als Entgegnungssonett auf fees Entgegnungs-Sonett zu Falderwalds Kommentar zu "Der Kenner spricht")


Jetzt soll ich dir ein Haiku wohl entgegnen?
Da hast du dich jedoch zutiefst geirrt,
denn so ein Haiku macht mich nur verwirrt,
ich möchte ihm auch nicht so oft begegnen.

Wenn so ein Haiku meinen Kopf umschwirrt,
beginnt es auf der Lyrikwelt zu regnen,
ich könnte solch ein Haiku niemals segnen,
weil aus dem Hai und Ku und mir nichts wird.

Ich zeige unbeirrt mich in Sonetten,
sie sind die schönste Dichteruniform,
für mich sind ihre Maße keine Ketten.

Entsprechend meiner individuellen Norm
bring ich in zwei Quartetten und Terzetten
mein Wort stets so, wie ich es will, in Form.


Falderwald
. .. .
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 22:23   #3
fee
asphaltwaldwesen
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: österreich
Beiträge: 961
Standard Entgegnungs-Haiku auf Falderwalds Entgegnungs-Sonett zu fees Engegnunssonett an... äh

so nett am abend
dem wald falln die augen zu
- letztes aufbäumen




__________________
"Gedichte sind Geschenke an die Aufmerksamen" Paul Celan

Geändert von fee (31.01.2013 um 22:32 Uhr)
fee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 22:28   #4
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.411
Standard

Dem kann ich allenthalben bei nur pflichten:
Ein Haiku ist mir allemal zu nüchtern -
so Überschätztes macht mich beinah schüchtern,
so schrecklich reimlos mag ich nicht "verdichten"!

Avantgardistisch scheint mir das Bedürfen,
dem Deutschen diese Formen anzupressen,
und dabei augenscheinlich zu vergessen:
An dieser Sprache wird nur wund sich schürfen,

was nicht ins Kantige und Strenge passt!
Und was du doch an dieser Zunge hast,
entseel es nicht durch Silbenzählerei!

Ein rechter deutscher Geist ist nicht dabei,
ist mancher Haiku auch schon lesbar fast -
zuletzt bleibt es nur Phrasenquälerei!



Okay - 2 Reime zuviel...aber Scheiß drauf!
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 22:33   #5
fee
asphaltwaldwesen
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: österreich
Beiträge: 961
Standard

Wer nimmt sich denn jetzt Erichs Handschuh?
__________________
"Gedichte sind Geschenke an die Aufmerksamen" Paul Celan
fee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 22:50   #6
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.598
Standard

Ich nicht, ich habe es weder mit Haikus noch Sonetten.
Wollt ich nur mal so sagen und tschüß,
Dana
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 23:03   #7
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.307
Daumen runter Solange ich keine Unterstützung bekomme, muss ich wohl gegen euch beide antreten


Sonett für zwei liebenswerte österreichische Kolleg/innen


Kaum haben sie den Braten hier gerochen,
da kommen sie mit lascher Reimerei
und einem fürchterlichen Haikuschrei
in österreichischer Manier gekrochen.

Der Hahn kräht laut, die Henne legt ein Ei,
doch stachelig ist so ein deutscher Rochen,
sein Stich fährt per Sonett bis in die Knochen
der Alpendichter Lyrikträumerei.

Was kann man denn von denen schon erwarten,
da steigt den Dichtern schon vor Scham die Röte
bis ins Gesicht, die haben schlechte Karten.

Wie groß sind doch in Austria die Nöte,
denn unterschiedlich sind die Dichterarten.
Ich bin der Geist von Johann W. von Goethe!


Falderwald
. .. .


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 10:45   #8
marzipania
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Boden bedeckt
Kunstvoll gewebte Muster -
So nette Leichen

  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 10:53   #9
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.411
Standard

Ähh, Faldi...hast du eigentlich bemerkt, dass ich auf DEINER Seite bin???
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2013, 10:56   #10
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.307
Standard

Ups...

So'n Mist aber auch, Erich.

War wohl schon spät diese Nacht.

Kannst du mir jemals wieder verzeihen?
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Kenner spricht: fee Der Tag beginnt mit Spaß 8 27.02.2017 18:47
Achtung: Das ist eine (bitterböse) Satire - kein Spaß: "So was von hartnäckig!" Stimme der Zeit Der Tag beginnt mit Spaß 6 01.12.2011 23:38
Wer "beschreibt" seinen Vorgänger am lustigsten? Ein "Buchstabenspiel" zum Mitmachen Erich Kykal Spielwiese 20 24.09.2011 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg