Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2019, 02:43   #11
Lightning
Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Lightning
 
Registriert seit: 07.05.2019
Ort: Im Moment genau hier
Beiträge: 47
Standard

Hi E!

Vielen Dank, für deine Antwort. Dann werde ich mal fleissig suchen. Hm.. gibt auch noch ein paar "Gebrauchte".. vielleicht habe ich Glück? Das könnten noch Erstauflagen sein.
Ich denke.. gerade aus dem von dir "Verbesserten" könnte man viel lernen. Immerhin würde es zeigen, was jemand nach Jahren der "Übung" an seinen eigenen Zeilen verändert.

Zitat:
ich habe alle restlichen Bücher vernichtet, die ich noch hatte.
Die Aussage finde ich auch gut
Da muss es ja wirklich "schlimm" gewesen sein.
Zumindest aus deiner Sicht *g*

LG, Lightning

Geändert von Lightning (19.06.2019 um 02:49 Uhr)
Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 14:43   #12
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.125
Standard

Hi L!

Was würde der pubertierende Gymnasiast zum eigenen Aufsatz aus der Volksschulzeit sagen?

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 20:37   #13
Weiße Wölfin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Weiße Wölfin
 
Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 133
Standard

Zitat:
Zitat von Erich Kykal Beitrag anzeigen
Wenn du einen Rat willst: Lies dir genehme Autoren, das Gesamtwerk,
Danke Erich.
Rilke, den Du so magst, steht als Gesamtwerk in meinem Regal.
Ich habe ihn noch nie unter dem Gesichtspunkt gelesen,
dass er mir helfen könnte,
mein Handwerkszeug zu verbessern.

Und werde es angehen.

Die Ergebnisse werden sich zeigen.

Danke für Deinen Rat

Zitat:
Zitat von Erich Kykal Beitrag anzeigen

Was würde der pubertierende Gymnasiast zum eigenen Aufsatz aus der Volksschulzeit sagen?
Vllt. etwas Ähnliches , wie ich in meiner aktuellen Verfassung zu meinen Tagebucheinträgen von 15 - 19 :lol:


lG Weiße Wölfin
__________________
Das Leben ist gut und licht.
Das Leben hat goldene Gassen.
Fester wollen wirs fassen.
Wir fürchten das Leben nicht.

R.M. Rilke


Du kannst nicht in die Vergangenheit gehen und neu beginnen.
Aber Du kannst jetzt anfangen, ein neues Ende zu schaffen


"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" Hilde Domin
Weiße Wölfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 18:57   #14
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.125
Standard

Hi WW!

Gern geschehen! Rilke hat mich nicht nur stets inspiriert, von ihm habe ich auch viel über lyrische Sprachhabung und Satzbau gelernt!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg