Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Prosaisches > Satire und Kabarett

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2019, 14:23   #1
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.083
Standard Ich glaub es kippt

Ich glaub es kippt

Pünktlich zur UN-Klimakonferenz hat Herr plus-2-Grad Schellnhuber einen neuen Gag für Hirnipolitiker geliefert: Klimakippunkte!

Die haben sogar den Vorteil, dass man nichts messen kann, und deshalb auch nicht von 2 auf 1,5 Grad nachbessern muss, wenn die Modelle die für die unbedingt notwendigen politischen Maßnahmen erfordelichen Temperaturerhöhung nicht zustande bringen.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 15:14   #2
Xenia
Lim-Fee
 
Registriert seit: 01.05.2014
Beiträge: 86
Standard

Lieber Thomas,

wenn man nix messen kann, wäre das Problem doch damit gelöst, oder?

Lieber Gruß von Xenia
Xenia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 15:26   #3
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.083
Standard

Liebe Xenia,

poltitisch und medial schon. Wissenschaftlich ist die Sache etwas komplizierter, das interessiert i.A. nicht so sehr. Aber das legt sich hoffentlich, wie es bei all den Schüben vor den Klimakonferenzen nachher der Fall war.

Liebe Grüße
Thomas

P.S.: Herr Schellnhuber erzählt in Interviews übrigens stolz, wie es gut das mit den 2 Grad politisch hinbekommen hat. Es geht halt primär nicht um Wissenschaft.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 15:45   #4
Xenia
Lim-Fee
 
Registriert seit: 01.05.2014
Beiträge: 86
Standard

Es geht doch eigentlich fast nie um Wissenschaft, Thomas, sondernimmer nur um Geld. Und in Zeiten, wo die Religionen an Bedeutuing verlieren, braucht es einen neuen Glauben, um kräftig abzukassieren. Nicht dass ich die Klimaproblematik nicht sehen würde, aber wenn diese wirklich so schlimm wäre, dann müssten doch ganz andere, radikalere Maßnahmen noch ergriffen werden, oder?

Grüße von Xenia
Xenia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 16:01   #5
zoe
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 29.11.2019
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 34
Standard

Hallo Thomas,

Ich denke, es gibt schon eine Veränderung in puncto Klima, ich verlasse mich jetzt aber nicht nur auf Medienberichte, sondern ich sehe auch, dass die Winter im Verhältnis zu früheren Jahrzehnten immer milder werden. Im Winter 2006/2007 blühten im November die Veilchen und im letzten Jahr trieb meine Forsythie im Dezember neue Blüten....Phänomene, die man in den sechziger und den siebziger Jahren nicht kannte, da lag um diese Jahreszeit schon Schnee und dicker Raureif...

Liebe grüsse in deinen Tag

zoe
zoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 16:39   #6
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.083
Standard

Liebe zeo,

sicherlich. Die Frage ist nur warum, denn wenn man etwas ändern will, muss man die Ursachen genau verstehen. Oder?

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg