Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Der Tag beginnt mit Spaß

Der Tag beginnt mit Spaß Humor und Übermut

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2019, 14:35   #1
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.083
Standard Herrn Maiers Unklick

Herrn Maiers Unklick

Herr Maier klickt auf Instagram,
wo Dämchen, die mit viel Tamtam
sich selfien und mit dicken Lippen
die Brüstchen in sein Smartphone wippen;

Tatoo und Thigh Gap scheinen Pflicht,
samt glossy Farben im Gesicht.
Herr Maier sollte das erfreun.
Er findet es jedoch zum Spein:

Fassaden, kühl zu Schau gestellt,
und diese menschenleere Welt,
die nur noch Abziehbilder schickt!
"Wieso hab ich's nur angeklickt?"

Er steckt getrost sein Smartphone ein,
und sieh! Er ist nicht mehr allein,
wenn er den Menschen ungeklickt
und freundlich in die Augen blickt.
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller

Geändert von Thomas (05.12.2019 um 15:13 Uhr)
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 22:32   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.567
Standard

Hi Thomas!

Da bin ich ganz bei dir - ich bin auch immer dem "analogen Kontakt" verhaftet geblieben (soweit es bei mir überhaupt dazu kommt). Nur die Dichter sind so dünn gesät, dass man am digitalen Forenverkehr nicht vorbeikommt.

Auf diesen selbstdarstellerischen und oberflächlichen Pseudo-"social media" für Aufmerksamkeitsbedürftige wie Twitter, Instagram oder Facebook wird man mich niemals finden.
Ernsthaft: wie talentfrei muss man sein, um auf die Idee zu kommen, jede seiner Mahlzeiten zu fotografieren und ins Netz zu stellen, als wäre das etwas Besonderes, von dem die ganze Welt erfahren müsste!?

Gern gelesen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 22:38   #3
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.083
Standard

Lieber Erich,

wir sind einer Meinung.

Malzeiten gehen ja noch, bisweilen ähnelt es eher den Verdauungsprodukten.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oh Herr Sebastian Auf der Suche nach Spiritualität 0 26.10.2018 20:01
Herr Maiers Koma Thomas Der Tag beginnt mit Spaß 7 06.06.2017 21:09
Herr Maiers Tanzlust Thomas Der Tag beginnt mit Spaß 5 08.04.2017 18:08
Herr T. Chatwanda Der Tag beginnt mit Spaß 3 04.09.2012 10:33
O Herr Feirefiz Auf der Suche nach Spiritualität 12 22.04.2009 22:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg