Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Stammtisch

Stammtisch Gesellschaft, Politik und Alltag

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2021, 16:29   #1
Freihammer
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 82
Standard Wie vom Leben gemalt

Wie vom Leben gemalt

Ich grüße dich Alter.
Was machste denn hier?
Bin Friedhofsverwalter
und trinke mein Bier.

Das ist ja ein Job
wie vom Leben gemalt.
Du bist ja ein Schnob,
und Vater Staat zahlt.

Was heißt denn, er zahlt,
ich kenne die meisten.
Wenn der unten sich aalt,
muss der oben noch leisten.

Denn bezahlt ist die Fläche,
die der unten schon hat,
wie der Rest einer Zeche. -
Gut, ein anderes Blatt,

das verwalt ich allein.
Zeig mal her, hastes hier?
Nee, der Friedhofsverein,
denn der zahlt doch das Bier.
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 22:50   #2
Rocco
Neuer Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 15
Standard

Hallo Freihammer,

eine genaue Skizze eines Friedhofsverwalters.

Liest sich flüssig und die Pointe sitzt.

Macht Lust auf mehr.


Einen schönen Abend

Rocco
Rocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 13:21   #3
Freihammer
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 82
Standard

Danke Rocco,

für das Interesse, ist leider nicht ganz realistisch. Vor einigen Monaten hatte mich ein Freund gebeten, mich nach dem Verbleib eines Studienfreundes zu erkundigen, der sich drei Jahre nach dem Studium und kurz nach seiner Hochzeit in dem Ort, in dem ich jetzt wohne, das Leben genommen hat.
Trotz Computer usw. konnte er mir zunächst nicht helfen und verwies mich an das Stadtarchiv, das mir die Sterbeurkunde in Kopie aushändigte.
Darin war alles enthalten bis auf das Datum der Eheschließung.
Selbst das Standesamt (Dresden Mitte) und die laufende Nummer.
Zum Datum bat ich dann einen Dresdner um Hilfe.
Die gelang leider nicht, weil da der Datenschutz greift. Deutsche Bürokratie.
Die Friedhofsverwaltung hat dann aber aus alten Akten noch die (ehemalige) Lage der Grabstätte herausgefunden.

Sei herzlich gegrüßt von Freihammer.
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Leben Eisenvorhang Denkerklause 0 15.04.2017 23:24
Leben & Tod ginTon Besondere Formen 0 11.07.2012 16:02
Leben ginTon Ein neuer Morgen 0 04.03.2012 00:03
Leben Dana Denkerklause 6 23.06.2011 21:36
Das Leben Saltatio Mortis Kurzgeschichten 12 13.11.2009 00:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg