Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2020, 11:32   #1
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.135
Standard So ist's

So ist's

Ist nicht das Leben lebenswert,
trotz Arbeit, Mühe, Krankheit, Tod?
Was immer dir Fortunas Los beschert,
womit auch immer dir die Sorge droht;
es sind im Grunde Nebensachen,
die wie Gespenster bange machen.

Was zählt, ist nur ein lieber Blick,
ein Lächeln, eine Zärtlichkeit,
ein scheinbar klitzekleines Stück
der grad erlebten Ewigkeit.
Es ist ein Nehmen und ein Geben,
ein Wachsen und ein Sein. Halt Leben!
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2020, 12:37   #2
zoe
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 29.11.2019
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 113
Sommervogel

Hallo Thomas,

dein Gedicht hat mir gut gefallen, das, was die Lebensqualität ausmacht, sind die gesten der Zärtlichkeit und die Empathie .
Gerne gelesen.
Liebe Grüsse
zoe
zoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 13:59   #3
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.118
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
So ist's

Ist nicht das Leben lebenswert,
trotz Arbeit, Mühe, Krankheit, Tod?
Was dir Fortunas Los beschert,
womit auch dir die Sorge droht;
es sind im Grunde Nebensachen,
die wie Gespenster bange machen.

Was zählt, ist nur ein lieber Blick,
ein Lächeln, eine Zärtlichkeit,
ein scheinbar klitzekleines Stück
der grad erlebten Ewigkeit.
Es ist ein Nehmen und ein Geben,
ein Wachsen und ein Sein. Halt Leben!
Hi Thomas,
die beide "immers" raus, und schon stimmt das vierhebige metrum.
gerne gelesen!
lg W.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg