Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte-Eiland > Vorstellung in der Hafenkneipe

Vorstellung in der Hafenkneipe Hallo, da bin ich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2020, 17:40   #1
Rocco
Neuer Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 4
Standard Ein Krug Rum bitte!

Liebe Eiland-Dichter,

nun bin auch ich in der Hafenkneipe des Eilands gelandet und geselle mich zu euch mit einem Krug voll Rum

Ausser Stammtischen interessiert mich Literatur. Lese überwiegend Gedichte: Rolf Dieter Brinkmann etwa, den ich für unterschätzt halte. Was ich ihm hoch anrechne, ist sein Bemühen, nicht über Sachen zu reden, sondern so zu dichten, dass man empfindet, worüber er schreibt.

Eine Lieblingsautorin ist Hilde Domin, die ich noch selbst, auf einer Lesung, erleben konnte. Kurze Zeit später ist sie gestorben.

Daneben könnte ich noch weitere Autoren und Autorinnen nennen, die mir etwas bedeuten, etwa: Erich Kästner, Rose Ausländer usw. Ich habe lange gebraucht, bis ich Gedichte lesen und lieben gelernt habe. Das lag vor allem an der Schule, wo unser Lehrer mehr auf die Erfüllung des Lehrplans geachtet hat, als darauf, ob wir Schüler auch verstehen. Entsprechend waren meine Noten und mein Hass auf alle Lyrik.

Der Hass ist verraucht, geblieben ist die Einsicht, dass Gedichte Dialoge zwischen Autor und Leser sind, oder, wie Hilde Domin sagen würde: Gedichte sind eine Pause, in der Leser zu sich selbst finden können.

Eine, wie ich finde, hoffnungsvolle Aussage darüber, was Poesie ausmachen kann.

In diesem Sinne: Hoch die Krüge!

Euer Rocco

Geändert von Rocco (21.11.2020 um 17:59 Uhr)
Rocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 12:40   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.839
Standard

Hallo Rocco,

willkommen im Forum und viel Spaß beim Schreiben und Kommentieren.
Wollen wir hoffen, dass dich deine Liebe zur Lyrik gute Wege gehen lässt

Jeder hat so seine Lieblingsautoren, das ist ganz unterschiedlich und so sollte es auch sein.
Nix ist langweiliger als Eintönigkeit und Alle-ins-gleiche-Horn-Getute

Also dann, man liest sich.
LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 19:09   #3
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 3.200
Standard

Lieber Rocco,

sei willkommen und Danke für deine interessante Vorstellung.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte ein Bit ginTon Besondere Formen 0 25.09.2017 18:24
144, schnell bitte! Ibrahim Der Tag beginnt mit Spaß 6 06.05.2010 13:11
Grippesonett mit Bitte Lena Ein neuer Morgen 9 15.04.2010 09:37
Dunkle Bitte Leier Finstere Nacht 7 06.10.2009 10:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg