Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Der Tag beginnt mit Spaß

Der Tag beginnt mit Spaß Humor und Übermut

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2014, 16:37   #1
Sidgrani
Von Raben umkreist
 
Benutzerbild von Sidgrani
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Am Niederrhein
Beiträge: 998
Standard Unter die Gürtellinie

Die, die einmal glücklich waren
und so unsterblich verliebt,
streiten sich seit vielen Jahren,
dass es funkt und heftig stiebt.

Er will seine Zeitung lesen,
doch sie redet auf ihn ein.
Wo sie früher nett gewesen,
sind sie heute hundsgemein.

„Solltest du mal vor mir gehen“,
stänkert er und dreht sich um,
„wird auf deinem Grabstein stehen:
Hier ruht Martha, endlich stumm.“

„Sicher werd ich überbleiben“,
kontert sie mit viel Gekeif,
„und auf deinen Grabstein schreiben:
Hier liegt Rudi, endlich steif.“
__________________
Alle meine Texte: © Sidgrani

"Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch"

»Erich Kästner«
Sidgrani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 20:06   #2
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.631
Standard

Hallo Sidgrani,

ich muss mein blödes Grinsen verdecken.
Das ist ja nicht nur unter der Gürtenlinie - noch tiefer: bis ins Grab.

Meist hört dort das Gekeife auf.

Rudi und Martha - gar nicht so einmalig - aber lustig.

Liebe Grüße
Dana
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 19:10   #3
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.754
Standard

Hi Sid,

einfach köstlich, ich musste laut auflachen am Ende.

Was soll man mehr dazu sagen?

Außer, das hat voll auf der Elf gesessen.

Auch der Trochäus ist hier angemessen, der kommt kurz angebunden und knackig auf den Punkt.


Gerne gelesen, gelacht und kommentiert...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Geändert von Falderwald (12.06.2014 um 21:19 Uhr) Grund: Mal eben den Daktylus gegen Trochäus getauscht ;)
Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 19:57   #4
plotzn
Hofnarr
 
Benutzerbild von plotzn
 
Registriert seit: 04.06.2014
Ort: Hattersheim am Main
Beiträge: 931
Standard

Hallo Sid,

ein köstlicher Streit! Rudi und Martha - wen von beiden es wohl später mehr wurmt?

Liebe Grüße, Stefan
plotzn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 06:30   #5
Narvik
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 21.03.2009
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 431
Standard

Hallo Sidgrani,

ein herrlicher Spaß am frühen Morgen, denn so kann es gehen, wie in diesem Fall mit Martha und Rudi. Ich sehe diese Anngelegenheit mit einem Augenzwinkern, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es einem der beiden richtig ernst mit seiner Aussage ist.
Doch wenn man durch die täglichen Gewohnheiten ein wenig genervt ist, dann können solche Sprüche vorkommen und Marthas Schlagfertigkeit ist bewundernswert.
Wirklich ulkig und ich musste herzhaft lachen.

Herzliche Inselgrüße

Narvik
__________________
Nur der fröhliche Mensch allein ist fähig, Wohlgefallen am Guten zu finden. (Kant)
Narvik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 18:41   #6
Sidgrani
Von Raben umkreist
 
Benutzerbild von Sidgrani
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Am Niederrhein
Beiträge: 998
Standard

Hallo miteinander,

@Dana

bis ins Grab, jawohl. Wobei Martha ja mit ihrer Bemerkung in unfährer Weise eindeutig unter die Gürtellinie gezielt hat. Zu Unrecht, die Nachbarin kann es bezeugen.


@Falderwald

Ich glaube, dass war sogar voll auf die Zwölf.


@plotzn

wen es mehr wurmt, weiß niemand. Aber das soll uns nicht madig machen.


@Narvik
Wenn man sich im Laufe der Jahre schon alles Mögliche an den Kopf geworfen hat, dann müssen halt stärkere Geschütze her. Ich glaube, die Beiden haben sich längst wieder vertragen.

Danke für eure humorvollen Kommentare
Liebe Grüße
Sid
__________________
Alle meine Texte: © Sidgrani

"Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch"

»Erich Kästner«
Sidgrani ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unter Strom ginTon Besondere Formen 0 09.04.2012 19:43
Unter den Wellen fee Denkerklause 5 10.01.2012 19:40
Unter der Decke ginTon Bei Vollmond 0 31.08.2011 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg