Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2009, 10:26   #1
Galapapa
Galapapa
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 856
Galapapa eine Nachricht über MSN schicken
Standard Abend am Meer

Abendsonne, tief und hell,
malt ein Glitzerfunkelband,
gleißend, blitzend, blendend grell,
von der Ferne bis zum Strand.

Eine Möwe tanzt im Meer
auf dem sanften Wellenspiel.
Boote schaukeln hin und her,
Ebbeschlamm berührt den Kiel.

An der blauen Fläche Rand,
dort am Horizont entlang,
fährt ein Schiff in fernes Land,
und ich rieche Salz und Tang.

Wellenspitzen, schäumend weiß,
springen in der Felsenbucht.
Sonnenlicht schwebt langsam heiß
in des Hafens Häuserschlucht.

Als der Tag am Meer versinkt,
geht mein Blick ganz weit hinaus,
wo der kleine Leuchtturm blinkt.
Abendkühle dehnt sich aus.

Geändert von Galapapa (21.09.2009 um 18:21 Uhr)
Galapapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 10:45   #2
Leier
gesperrte Senorissima
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Pfalz
Beiträge: 4.134
Standard

Lieber Galapapa,

wunderschöne See-Stimmung!
(Nordsee? Ostsee?)
Ich kann förmlich mitriechen.
Da kommt Sehnsucht auf....

Lieben Gruß
von
cyparis
Leier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 11:12   #3
Alive
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Galapapa.

Glänzend eingefangen, diese Momente. Ich übertreibe nicht: Wehmut steigt auf. Den 2. Vers, Zeilen 1 und 2,
Zitat:
Eine Möwe schwimmt im Meer
auf dem sanften Wellenspiel.
,
hätte ich persönlich anders ausgedrückt,
da mir das 'schwimmt' nicht kombinieren will.

Aber es ist Dein Werk und in sich wertvoll.

Mein Gedanke war:
Eine Möwe sucht das Meer,
folgt dann seinem Wellenspiel.

In soweit hast Du mich beschäftigt...

Grüße aus Köln,
Alive
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 14:21   #4
Galapapa
Galapapa
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 856
Galapapa eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Cyparis,
Dein Kommentar unter meinem Text ist immer ein Freude für mich! Danke!
Ich muß gestehen, ich war letzte Woche auf Tagung in Warnemünde und habe dort diese Eindrücke gesammelt, vom Hotelbalkon aus.
Die Szene kann aber nicht an der Ostsee sein, weil es dort kein Gezeiten gibt. Der Ebbeschlamm wäre da fehl am Platze.
Da ist also meine Liebe zur Nordsee mit mir durchgegangen.
Mit einem lieben Gruß!
Galapapa

Hallo Alive,
danke für Deinen lobenden Kommentar!
Zu Deiner Kritik möchte ich Dir sagen, dass die "schwimmende" Möve 2. Garnitur ist. Ursprünglich hieß es da: "Eine Möwe tanzt im Meer...". Das habe ich wegen der "tanzenden" Wellenspitzen geändert.
Ich gebe Dir aber Recht, das "schwimmen" gefällt mir auch nicht so sehr.
Was hältst Du von der Änderung: Die Möwe tanzt und die Wellenspitzen blinken?
Für meinen Geschmack viel besser.
Danke nochmal und herzlichen Gruß!
Galapapa
Galapapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 14:30   #5
Alive
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Galapapa.
Da schon der Leuchturm 'blinkt'
(Vers 5),
würde ich die Idee nicht umsetzen.

Eventuell ganz neu überlegen.

Wie wäre es mit:

Eine Möwe sucht das Meer,
tanzt in sanftem Wellenspiel.
Z.B.

Alive

Geändert von Alive (21.09.2009 um 18:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 18:24   #6
Galapapa
Galapapa
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 856
Galapapa eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Alive,
danke für Deine Mühe und Deine Aufmerksamkeit. So schnell mal ändern... war wohl nichts.
Ich denke, Du hast Verständnis, wenn ich möglichst nahe am ursprünglichen Text bleiben nöchte, obschon ich Deine Vorschläge gut fand.
Meine Lösung: Ich hab die Wellenspitzen "springen" lassen.
Danke für Deinen Hinweis!
Mit herzlichem Gruß!
Galapapa
Galapapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 18:45   #7
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.780
Standard

Lieber Galapapa,

ein wunderschönes Gedicht ist dir da gelungen.
Ich mag Text über Wind, Wellen, Meer, Möwen und Schiffe.
Deine Änderung passt perfekt und so kann ich nur ein dickes Lob dalassen.

Lieben Gruß,
Chavali
__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 18:54   #8
Alive
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Umsetzung gefällt!

Nicht nur mir, denke ich.

Stimmig,

Alive
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 16:12   #9
Galapapa
Galapapa
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 856
Galapapa eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Chavali,
danke für Dein schönes Lob!
Es gibt so viele Menschen, die vom Meer fasziniert sind, wir zwei sind da in guter Gesellschaft. Es ist fast so, als hättte das Leben einen eigenartigen Drang zurück zu seinem Ursprung.
Genießen wir diese Leidenschaft! Was gibt es Eindrucksvolleres als den Ozean?...
Herzlichen Gruß!
Galapapa

Hallo Alive,
schön, dass die Änderung so gefällt! Es gibt in unserer Sprache so viele Verben und Adjektive, man muß sich nur Zeit lassen zum Nachdenken...
Einen herzlichen Gruß!
Galapapa

Geändert von Galapapa (22.09.2009 um 16:14 Uhr)
Galapapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 11:45   #10
ruhelos
Flaschenpost
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 574
Standard

hallo galapapa,

dein Gedicht im Kreuzreim über einen Abend am Meer findet mein Gefallen. Es gleicht einem Bild das Ruhe ausstrahlt. Beim Lesen konnte ich mir diese Szene lebhaft vorstellen. Ein Gedicht, dass inhaltlich haargenau ins Gedichteeiland passt.

Viele Grüße
ruhelos
__________________
Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen. (Mark Twain)
ruhelos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg