Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2012, 09:11   #1
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard Alles fließt (Stanze)

Was dir fehlt, das ist jene kluge Stimme,
die Trost verspricht, die Seele salbt und sagt:
Beklage nicht Verluste und das Schlimme,
sieh, wie der Zweifel trübe an dir nagt.
Vergrab dich nicht in deinem eignen Grimme,
das Licht kommt wieder, wenn es morgen tagt.
Hinauf fließt nie und nirgendwo der Regen.
Der höchste Berg wird das nicht widerlegen.
Antigone ist offline  
Alt 13.11.2012, 17:51   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.780
Standard

Hallo Antigone,

noch kein Kommentar?

Ich las diese Stanze neulich schon und nickte mir dazu selbst Zustimmung
Wie wahr, wie wahr!

Ein Mensch, der von Melancholie, trüben Stimmungen und Depression - warum auch immer - geplagt wird,
braucht jemanden neben sich, der ihn wieder aufbaut.
Oft ist die Überwindung aus einem seelischen Tief nicht allein zu schaffen.

Lieben Gruß,
Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline  
Alt 14.11.2012, 05:50   #3
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard Alles fließt

Hallo Chavali,

zunächst mal ne Frage: Bist du Männlein oder Weiblein?

Der Titel ist nicht zufällig gewählt, Heraklits "Alles fließt" ist als Aufmunterung gedacht. Ob es ankommt, ist eben die Frage.

Dank dir fürs Reinschauen.

Lieben Gruß
Antigone
Antigone ist offline  
Alt 14.11.2012, 18:22   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.780
Standard

Zitat:
zunächst mal ne Frage: Bist du Männlein oder Weiblein?
Warum, ist das wichtig, Antigone?
Hat das mit meiner Antwort zu tun?

Was deinen Nick betrifft, meine ich, du seiest weiblich.
Aber da hat man schon die dollsten Dinger erlebt
Zitat:
Der Titel ist nicht zufällig gewählt, Heraklits "Alles fließt" ist als Aufmunterung gedacht.
Ob es ankommt, ist eben die Frage.
Als Aufmunterung, genau; so habe ich den Text auch verstanden
und ich hatte ihn ja diesbezüglich kommentiert.

Übrigens schrieb ich vor einem Jahr einen Text mit dem gleichen Titel,
aber auf Latein (der Titel):

panta rhei



Was meinen Nick betrifft: Dahinter steht ein weibliches Wesen


Schöne Grüße!
__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline  
Alt 15.11.2012, 05:02   #5
Antigone
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 223
Standard Alles fließt

Liebe Chavali,

da ich meine Kommentatoren gern anrede, wüsste ich schon gern, ob ich lieber oder liebe schreiben muss. That's all. Um so erfreuter bin ich, mit einer Kollegin schreiben zu können.

Hab Dank für deinen netten Kommentar.

Lieben Gruß
Antigone
Antigone ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Macht des Worts (Stanze) Antigone Der Tag beginnt mit Spaß 3 11.11.2012 16:57
Spätherbst II (Stanze) Antigone Ausflug in die Natur 3 05.11.2012 06:21
Und alles, alles sprießt Sidgrani Liebesträume 4 14.04.2012 11:07
Gier~Stanze Lena Stammtisch 4 30.03.2010 12:34
Erlösung / Stanze Lena Denkerklause 9 28.01.2010 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg