Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Bei Vollmond

Bei Vollmond Phantastisches und Science Fiction

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2019, 11:16   #1
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 584
Standard nächtliches Gespräch

Am Abend sprach ich wie gewohnt
mit meinem Mond der oben thront.
Ich sprach ganz sacht in dieser Nacht
und hab kein Auge zu gemacht.

,Warum wir', wollt ich von Ihm wissen,
,uns bei Vollmond küssen müssen?'
und: ,wer schaut in Neumondnächten
durch mein Fenster nach dem Rechten?'

Zum Geigenklang mit Himmelsweisen
bewegt sein Mund sich und den leisen
Tönen lausche ich gespannt,
bis bald der Mond die Worte fand:

„ Nun denn, “, so hob er an zu sprechen,
„ für dich will ich mein Schweigen brechen.
Die größte Leuchte bin ich nicht,
ich sonn mich nur in fremdem Licht.“

Dann strahlt' er wieder blöd mich an,
was ich nicht ganz verstehen kann.
Ein Mondgesicht? die Einfalt pur!
Von himmelsweise keine Spur.

„Watt guckst du?“, will ich ihn noch fragen.
Doch dazu hat er nichts zu sagen.

Geändert von AAAAAZ (30.04.2019 um 03:03 Uhr)
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nächtliches Vergnügen Sidgrani Der Tag beginnt mit Spaß 4 18.01.2012 13:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg