Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2019, 09:25   #11
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 641
Standard

Hi Erich,

mir gefällt dein Naturwerk auch sehr gut, die Stimmung frühmorgens im Wald hast du sehr gut eingefangen.
Was mir nicht passend erscheint in diesem Zusammenhang ist das Wort "sintern" in S1 Z1
Zitat:
Noch kühlt der Tag, des Waldes Kronen sintern
Wikipedia sagt:
Sintern ist ein Verfahren zur Herstellung oder Veränderung von Werkstoffen. Dabei werden feinkörnige keramische oder metallische Stoffe – oft unter erhöhtem Druck – erhitzt, wobei die Temperaturen jedoch unterhalb der Schmelztemperatur der Hauptkomponenten bleiben, so dass die Gestalt (Form) des Werkstückes erhalten bleibt.


Das ist also ein Begriff aus der verarbeitenden Industrie
Dass du ein Reimwort für "überwintern" brauchtest, rechtfertigt nicht die Verwendung von sintern in diesem Zusammenhang.

Trotzdem sehr schönes Werk, sehr gern gelesen

Gruß ww


@Weiße Wölfin:
Zitat:
ich bin auch vor Ort
aber offensichtlich nicht am Zahn der Zeit oder am falschen Ort.
Das wirst du dann merken, wenn kein Strom mehr aus der Steckdose kommt und du bloß noch mit dem Kinderroller zur Arbeit fahren kannst oder der Sprit 5 €/l kostet oder es gar keinen Sprit mehr gibt und auch keinen Strom für die Elektroautos.
Wie blind und taub kann man eigentlich sein?
Zitat:
was die Braunen planen und was in immer größerem Umfang bekannt wird, mir wirklich Angst macht.
Erstmal: Braunen? Wo lebst du eigentlich? Falls du die AfD meinst, die haben sich die Farbe BLAU auf die Fahnen geschrieben
Und Zweitens: Was planen sie? Bist du Insider? Gibt es da einen Link, wo ich nachlesen kann, was da bekannt wurde?
Man sollte sehr vorsichtig sein mit solchen Verlautbarungen, das könnte nach hinten losgehen.

Also immer schön die Bälle flach halten und Gedichte schreiben oder schweigen, wenn man keine Ahnung hat.


Schönen Tag noch
waterwoman
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 13:39   #12
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.395
Standard

Hi WW!

Da darf ich dein Begriffsvokabular mal erweitern: "sintern" ist nicht nur ein "industriell" anwendbarer Begriff, er kommt auch als Vorgang in der Natur vor, zB in Tropfsteinhöhlen, wo Wasser durch Gesteinsschichten gepresst wird und zB. Kalk und andere Mineralien "aussintert", um diese in der Höhle als Stalaktiten und Stalagmiten wieder "abzusintern".

So wie das Wasser durch den Stein gepresst wird, dringt das Licht in meinem lyrischen Bild durch die Baumkronen, angereichert mit Farbstimmung und Atmosphäre, die sozusagen aus dem Blätterdach "gesintert" wurden.


Vielen Dank für deinen Kommi, auch wenn ich nicht nachvollziehen kann, dass du so ein rechtes Volk wie AfD- Wähler verteidigst, egal, unter welcher "Farbe" sie ihre immer braun "riechenden" Thesen verbreiten!
Da muss man nur mal den (Herrn) Gauleiter (ups - natürlich Gau"land" - aber hey, nomen est manchmal wirklich omen! ) reden hören!
Und dass im Fahrwasser der AfD auch Neonazis gern "mitgenommene" Stimmen sind, ist kein Geheimnis! Was sagt das über eine Partei aus, die sich nie deutlich und klar genug von solchem Rassistengesindel distanziert?

Aber dies ist ein Lyrikforum, keine Plattform für politische Dispute, auch wenn sie zuweilen anregend für Gedichte dazu sein können. Belassen wir es dabei, dass ein jeder das Recht auf seine eigene Ansicht zu allem hat, zumindest, so lang wir noch in einer Demokratie leben, die Meinungsfreiheit garantiert, was bei einer Machtergreifung von Rechts alles andere als weiterhin garantiert wäre,wenn du mich fragst ...

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 21:00   #13
Weiße Wölfin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Weiße Wölfin
 
Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 134
Standard

@ Waterwoman

ich hätte kein Problem damit, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Ja, ich würde sogar zu Fuß gehen. Für mich ist es kein Zeichen von Lebensqualität mit dem Auto zur Arbeit zu fahren und die Welt ein - bis zweimal pro Jahr mit dem Flugzeug zu verpesten.
Für mich ist es Lebensqualität, Schmetterlinge zu begrüssen im Frühling und dass es so wundersame Wesen wie Schneeleoparden auf diesem Planeten gibt (kurz vor dem Aussterben).
Ich esse gerne Nahrungsmittel ohne an Plastik im Magen zu verenden.

Dass die Menschen bei "grün" immer nur an horrende Preise für ihre Benzinkutschen denken, zeigt, wie ichbezogen sie sind.

Ansonsten wünsche ich mir einen respektvolleren Ton oder gar keine Ansprache von Dir. Vielen Dank

Weiße Wölfin
__________________
Das Leben ist gut und licht.
Das Leben hat goldene Gassen.
Fester wollen wirs fassen.
Wir fürchten das Leben nicht.

R.M. Rilke


Du kannst nicht in die Vergangenheit gehen und neu beginnen.
Aber Du kannst jetzt anfangen, ein neues Ende zu schaffen


"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" Hilde Domin
Weiße Wölfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 22:07   #14
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.395
Standard

Hi WW!

Wo bitte ließ mein "Ton" an Respekt zu wünschen übrig? Ich verlieh nur meiner Ansicht Ausdruck, dass ich dein Verteidigen rechter Gruppierungen (so zumindest erschien es mir) nicht nachvollziehen kann.
Sollte ich da etwas missdeutet haben, entschuldige ich mich natürlich hiermit gerne.
Und weiters führte ich nur einige meiner persönlichen Ansichten zum Thema Rechts an, um meinen Standpunkt zu verdeutlichen, aber nichts davon nimmt auf dich als Person Bezug.

Wenn du eine Kränkung deiner "Partei" (wenn's denn so ist, das es deine ist) schon als persönlichen Tort und Angriff auf deine Person empfindest, solltest du darüber nachdenken, wo genau beider Grenzen liegen.
Ich zumindest sehe mich in diesem Zusammenhang jeglicher Verantwortlichkeit enthoben, da nichts davon "persönlich" von mir gemeint war. Und allgemeine Meinungsfreiheit, gerade auch in Aussagen über politische Strömungen, ist meines Wissens nach wie vor ein Grundrecht, auch wenn es satirisch angespitzt geschieht. Da muss die AfD erst einmal an die Regierung kommen, damit sich da was ändert ... (die Neonazis übernähmen dann wohl die Rolle der mundtot machenden SA-Schlägertrupps der Zwischenkriegszeit!)

So, und jetzt entkrampf dich mal wieder - bei so vielen Deutschen, die ich kenne, ist immer gleich Weltkrieg wegen jeder Lappalie! Take ist easy!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 21:52   #15
mallarme
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.03.2017
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 255
Standard

Hi Erich, Hi Chavali und weiße Wölfin,

der Wald besticht natürlich wieder, sowohl in der Technik
als auch inhaltlich auch wenn ich bei eingen Passagen
länger gebraucht habe um dahinter zu steigen wie es gemeint
ist. Es ist sehr schön, keine Frage und sehr ausgeklügelt.

Die politischen Dinge die im Faden anklugen habe ich sehr
interessiert aufgenommen, es ist ja nochmal gut gegangen
in Sachsen und Brandeburg, das schlimmste konnte verhindert
werden. In Sachsen ist es vor allem Michaal Kretschmar zu verdanken,
dass es so gekommen ist und ich hoffe die Etablierten reißen sich nun
am Riemen und basteln ein vernüftiges Dreierbündnis ohne ständigen
Hickhack. Wenn die AfD wirklich weiter erstarkt, dann sehe ich
keine all zu gute Zukunft für Deutschland. Aber gehn wir mal vom
Positiven aus und erfreuen uns an der Lyrik.

Beste Grüße Euch
mall
mallarme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 14:17   #16
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.395
Standard

Hi Mall!

Gut gesagt!

(Auch wenn es in diesem Faden bei den Kommis nicht immer unbedingt um das ging, was das Sonett beinhaltete ... )

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 11:13   #17
Trauerdichter
Lyrikgott
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 597
Standard

Hallo Erich,

mir gefällt die abwechslungsreiche Sprache in dem Sonett. Es tut der eigenen Sprache gut Deine Werke zu lesen. Das inspiriert.

LG Alexander
Trauerdichter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 14:38   #18
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.395
Standard

Hallo TD!

Ich habe das mit Rilke gemacht! Seine Sprache hat mir selbst ungeheuer viel gegeben und mich das meiste meiner heutigen lyrischen Sprachhabung gelehrt.

Kann ich dir nur empfehlen: "Rainer Maria Rilke - Die Gedichte", Insel Verlag

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neues Morgen am neuen Morgen Sebastian Ein neuer Morgen 0 02.11.2018 19:52
auf morgen Cheeny Ein neuer Morgen 7 14.04.2017 09:30
Wie im Walde Erich Kykal Stammtisch 2 08.09.2013 21:54
An den Morgen Erich Kykal Ein neuer Morgen 5 19.01.2011 16:02
Der Morgen ginTon Ausflug in die Natur 11 22.01.2010 21:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg